Heidelandschaft
Neues Video Heidekreis
 Neues Video Heidekreis
Heidschnucke
Kreishaus Bad Fallingbostel
Ole Kerk
Ebenso wichtig wie die gebündelte Internet-Information ist uns der direkte Kontakt mit Ihnen.
Wann immer Sie also Fragen oder Anregungen haben, sprechen Sie uns gern an!

Pressemitteilungen

30.03.2017

Dr. Bettina Bonus referierte zum Thema „Lügen und Stehlen bei Pflege- und Adoptivkindern“ - Pflegeeltern erhielten Tipps zur Begleitung ihrer früh traumatisierten Kinder und Jugendlichen

Am vergangen Freitag begrüßte Nina Kose vom Fachbereich Kinder, Jugend, Familie des Heidekreises Pflegeeltern zu einer Fortbildungsveranstaltung im Ratssaal der Stadt Bad Fallingbostel. Der Pflegekinderdienst hatte Dr. Bettina Bonus als erfahrene Referentin im Pflegekinderwesen eingeladen. Die promovierte Medizinerin aus Bonn referierte zum Thema „Lügen und Stehlen bei Pflege- und Adoptivkindern“.

Dr. Bonus stellte ihre Arbeit anhand des vierten Bandes ihrer Buchreihe „Mit den Augen eines Kindes sehen lernen“  vor. Die Pflegeeltern erhielten Tipps und Anregungen zum Umgang mit ihren zum Teil früh traumatisierten Pflegekindern in verschiedenen Situationen. Lügen und Stehlen von Schützlingen sind oft Zeichen ihrer inneren Haltlosigkeit und damit ein Hinweis auf ihre tiefe Not. Ängste könnten durch Zuwendung und liebevolle Betreuung abgebaut werden. Außerdem sollte eine enge Beziehung eingegangen und die individuellen Begabungen gestärkt werden. Themenbezogene Fortbildungsveranstaltungen für Pflegeeltern werden fortlaufend vom Pflegekinderdienst angeboten.

Immer wieder kommen Familien in die Situation, dass sie in der Erziehung und Betreuung ihrer Kinder Unterstützung von außen benötigen. An dieser Stelle sind engagierte Personen gefragt, die sich dieser Aufgabe gewachsen fühlen und bereit sind, fremde Kinder für eine bestimmte Zeit oder auf Dauer in ihre Familie zu integrieren. Damit auch in Zukunft Kindern, die unverschuldet in eine Notlage geraten sind, geholfen werden kann, sucht der Heidekreis laufend geeignete Bewerberinnen und Bewerber für diese anspruchsvolle Aufgabe. Für ein unverbindliches Informationsgespräch steht Nina Kose dienstags von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 10 bis 12 Uhr unter Telefon 05191 970-679 oder per E-Mail unter n.kose@heidekreis.de gern zur Verfügung.

 

Suchen & Finden
Portalweite Suche Sitemap
Kontakt & Impressum
Impressum Kontakt