Heidelandschaft
Neues Video Heidekreis
 Neues Video Heidekreis
Heidschnucke
Kreishaus Bad Fallingbostel
Ole Kerk

Tierseuchenbekämpfung

Tierseuchenbekämpfung und Nutztierhaltung

Zu den Aufgaben der Fachgruppe Veterinärüberwachung gehören
 

  • die professionelle Bekämpfung und Prophylaxe anzeigepflichtiger Tierseuchen,
  • der Schutz der landwirtschaftlichen und gewerblichen Tierhalter vor wirtschaftlichen Schäden durch Tierseuchen,
  • das Erhalten und Aufbauen gesunder Nutz- und Zuchttierbestände,
  • der Schutz des Menschen vor übertragbaren Tierseuchen,
  • das Aufrechterhalten eines freien Viehhandels sowie
  • die Organisation der ordnungsgemäßen Tierkörperbeseitigung.
     

Nutztierhaltung

Wer Nutztiere im Heidekreis hält, hat dies dem Fachbereich Veterinärwesen und Verbraucherschutz beim Heidekreis mitzuteilen und eine Registriernummer zu beantragen.

Den Registriernummernantrag können Sie hier downloaden.

Die Erläuterungen und Ausfüllhinweise zum Formular „Registriernummernantrag“ können Sie hier einsehen.

 


Früherkennung der Schweinepest bei Wildschweinen
Um die Schweinepest bei Wildschweinen frühzeitig zu erkennen, sind die Revierinhaber und Revierinhaberinnen aufgefordert, Blutproben von erlegtem Schwarzwild zu ziehen.

Die Proben sind mit einem Probebegleitschein zu versehen und können beim Fachbereich Veterinärwesen und Verbraucherschutz in Bad Fallingbostel oder bei den beiden nachfolgend aufgeführten Trichinenuntersuchungslaboren abgeben werden.
 

Jutta Bülthuis Dr. Annemarie Krull
Steinkenhöfener Weg 5 Bahnhofstraße 63 a
29646 Bispingen 29693 Hodenhagen
Tel.: 05194 572 Tel.: 05164 800381
Fax: 05194 1426 Fax: 05164 800349

 

Suchen & Finden
Portalweite Suche Sitemap
Kontakt & Impressum
Impressum Kontakt