Kreispräventionsrat Heidekreis

Alle Städte, Gemeinden und Samtgemeinden im Landkreis, örtliche Präventionsräte, viele Unternehmen, Banken, die Kreissparkassen, Institutionen wie Polizei, Kirche, Kindergärten, Schulen sowie annähernd 100 Einzelpersonen sind Mitglied im Verein und engagieren sich in Arbeitsgruppen rund um das Thema "Gewalt und Kriminalitätsprävention".

Arbeitsgruppen

Schulwegsicherung

Schulwegsicherheit

Die Arbeitsgruppe "Schulwegsicherheit" hat das Ziel, Strukturen für eine nachhaltige Entwicklung von Schulwegsicherheit/Verkehrssicherheit im Heidekreis zu entwickeln und zu etablieren.

Schulschwänzer

Die Arbeitsgruppe "Schulschwänzer" unterstützt die Schulen bei der Prävention von unentschuldigtem Fehlen von Schülerinnen und Schülern.

Opferhilfe/Häusliche Gewalt

Häusliche Gewalt bezeichnet Gewalttaten zwischen Menschen, die in einem Haushalt zusammen leben. Dazu zählt auch Gewalt gegen Kinder, Gewalt von Kindern gegenüber ihren Eltern sowie Gewalt zwischen Geschwistern.

Medienkompetenz

Seit 2012 beschäftigt sich die Arbeitsgruppe "Medienkompetenz" mit dem Einsatz von Medien im Alltag. Ziel ist es, dass Kinder und Jugendliche an eine sinnvolle Mediennutzung herangeführt werden.

Sucht- und Drogenprävention

Durch Aufklärung über die Gefahren des Suchtmittel- oder Drogenkonsums soll erreicht werden, dass es gar nicht erst zu einem gesundheitsschädlichen Konsum oder einer Sucht kommt.

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Film: „Zwischen zwei Welten - Kinder im medialen Zeitalter“ 

Brünning-Film hat den Film "Zwischen zwei Welten“ produziert, um verlässliche Regeln im Umgang mit Bildschirmmedien aufzuzeigen. Es wurden komplexe wissenschaftliche Erkenntnisse in eine leicht verständliche Sprache und in eingängige Bilder umgesetzt. Der Film soll die digitalen Medien nicht verteufeln, sondern Kinder für das Mediale starkmachen, damit sie Chef bzw. Chefin in ihrem Oberstübchen bleiben, damit sie über die digitalen Medien bestimmen können und nicht umgekehrt, damit sie sich souverän in der virtuellen Welt bewegen können, ohne von ihr vereinnahmt oder abhängig zu werden. Der Film soll Eltern dabei helfen, eine starke innere Haltung im Umgang mit dem Bildschirmmedienkonsum ihrer Kinder zu finden.

Mit einer Länge von 40 Minuten ist „Zwischen zwei Welten - Kinder im medialen Zeitalter“ bestens für den Einsatz an Elternabenden an allen Schulformen, in Kindertagesstätten, in Beratungsgesprächen und in allen präventiven Arbeitsfeldern geeignet. Alles Weitere - die Vorträge, die weiteren Filme, der Kontakt und die Bestellmöglichkeiten können auf der Homepage von Brünning-Film eingesehen werden.

Veranstaltungshinweis
Informationsveranstaltung „Kommunen stärken - Prävention von salafistischer Radikalisierung und Islamfeindlichkeit“ des Landespräventionsrates (LPR)

Die Radikalisierung vor allem junger Menschen im salafistischen Milieu und eine ansteigende Skepsis gegenüber Muslimen - bis hin zu offener Islamfeindlichkeit - stellen Herausforderungen für die gesamte Gesellschaft dar. Auch in den niedersächsischen Kommunen gibt es konkrete Sorgen hinsichtlich einer möglichen Bedrohung durch extremistische Positionen und Gruppierungen unterschiedlicher Couleur. Die Nachfrage vor Ort nach einsetzbaren Maßnahmen zur Prävention und Intervention steigt. Der LPR bietet niedersächsischen Kommunen, zivilgesellschaftlichen Akteuren sowie Bürgerinnen und Bürgern konkrete Unterstützung zu Fragen und Anliegen im Bereich der Prävention salafistischer Radikalisierung sowie Islamfeindlichkeit. Die Informationsveranstaltung „Kommunen stärken - Prävention von salafistischer Radikalisierung und Islamfeindlichkeit“ findet statt am 9. November 2016 von 10.30 bis 13.00 Uhr im Torhaus am Aegi, Siebstraße 4, 30171 Hannover.

Details zum Ablauf können Sie der Tagesordnung entnehmen. Bitte melden Sie sich über diesen Link an. Anmeldeschluss ist der 21. Oktober 2016.

Präventionsrat lobte zum zehnten Mal ein Preisgeld für Nichtraucherwettbewerb aus

Der Vorstand des Schwarmstedter Präventionsrats lobte bereits zum zehnten Mal ein Preisgeld für Nichtraucher der Schwarmstedter Klassen aus. In diesem Jahr kam erstmals der neue 1. Vorsitzende Volker Banschbach in die Schülerratssitzung, in der Vertretende aus allen Klassen der Schule versammelt waren. In diesem Rahmen fand die Verlosung unter allen Klassen statt, die es geschafft hatten im Wettbewerbszeitraum von einem halben Jahr rauchfrei zu bleiben. Emily Gatter aus der 5. Klasse unterstützte Volker Banschbach bei der Verlosung. Gewonnen haben die 6G3 mit der Klassenlehrerin Antje Hein und die 9G1 mit dem Klassenlehrer Alexander Dörr. Beide Klassen haben je 200 € für einen Ausflug erhalten. Die Freude war groß!

Den detaillierten Bericht können Sie hier einsehen.

Nein! Mein Körper gehört mir

Der Präventionsrat Schwarmstedt holte die „Theaterpädagogische Werkstatt“ und die Beratungsstelle „Wendepunkte“ in die Grundschulen der Samtgemeinde
Schwarmstedt, damit die insgesamt 180 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen das „Nein“ sagen lernen. Zwei Präventionsprojekte behandelten mit viel
Einfühlungsvermögen, theaterpädagogischem Können, Musik, Gesang und Spielen das Thema „Sexuelle Gewalt“.

Detaillierte Angaben dazu können Sie hier lesen.

 

Neuer Roll-Up des Kreispräventionsrates

Ganz neu präsentiert sich der Kreispräventionsrat Heidekreis nun auch mit einem Roll-Up. Dieser kann gerne ausgeliehen und bei verschiedenen Veranstaltungen aufgestellt werden. Wer Interesse daran hat, wendet sich an Herrn Peters, Landkreis Heidekreis, telefonisch unter 05162 970-382 oder per E-Mail: u.peters@heidekreis.de

Roll-Up des KPR-Heidekreis

Veranstaltungshinweis / Terminankündigung

Wie Sie reden, damit Ihr Kind zuhört. Wie Sie zuhören, damit Ihr Kind redet.

Am Donnerstag, 10. November 2016 von 19.00 bis 21.00 Uhr hält Dr. Jan-Uwe Rogge, Familien- und Kommunikationsberater, einen Vortrag zum Thema "Wie Sie reden, damit Ihr Kind zuhört. Wie Sie zuhören, damit Ihr Kind redet". Der Vortrag wendet sich an Eltern, Erziehungsberechtigte und an in der Kinder- und Jugendarbeit Tätige. Auf alltägliche Erziehungssituationen werden praktische Antworten gegeben.

Ort: 29690 Schwarmstedt, Am Beu 2, Mensa der Kooperativen Gesamtschule (KGS)

Den detaillierten Veranstaltungshinweis können Sie hier einsehen.

Vorstand & Lenkungsgruppe

Peter Rabe

Kreispräventionsrat im Heidekreis e. V.

Vorstandsvorsitzender Peter Rabe
Vogteistraße 19
29683 Bad Fallingbostel
Tel.: 05162 970-303

Lenkungsgruppe

Vorsitzender Landrat Manfred Ostermann
Vogteistraße 19
29683 Bad Fallingbostel
Tel.: 05162 970-382