Suche
Karte
Kontakt
Dokumente
Links

Pressemitteilungen

Informationsvortrag für internationale Frauen: „Arbeitszeugnisse lesen und verstehen“

Die Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe des Heidekreises und die Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Heidekreis (Koostelle) laden ein am Freitag, 17. Mai 2019, um 15.30 Uhr zum nächsten Informationsvortrag für internationale Frauen „Arbeitszeugnisse lesen und verstehen“. Der Vortrag findet im Kreishaus in Bad Fallingbostel, Vogteistraße 19 statt. Um Anmeldung wird gebeten.

Jeder hat einen Anspruch auf ein Arbeitszeugnis vom Arbeitgeber. Dieses soll der Wahrheit entsprechen, aber auch von Wohlwollen geprägt sein. Grundsätzlich ist es klar und verständlich zu formulieren. Die verwendete „Zeugnissprache“ wird jedoch oftmals nicht richtig gedeutet. Die auf den ersten Blick positiv wirkenden Texte können - auch in Verbindung mit dem übrigen Inhalt - genau das Gegenteil bedeuten. Der Informationsvortrag gibt einen Einblick in das Thema „Arbeitszeugnisse“ und beleuchtet die unterschiedlichen Formulierungen mit ihrer Wirkung. Auch werden Fragen zu eigenen Zeugnissen beantwortet. Für weitere Informationen und Anmeldungen stehen Emma Jover Garcia von der Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe des Heidekreises telefonisch unter 05162 970-320 oder per E-Mail: e.jovergarcia@heidekreis.de und Margitte Petersen von der Koostelle telefonisch unter 05191 970-612 oder per E-Mail: koostelle@heidekreis.de gern zur Verfügung.