Suche
Karte
Kontakt
Dokumente
Links
Wilseder Berg

Pressemitteilungen

Termine zur Corona-Zweitimpfung

Die Zahl der durchgeführten Erst- und Zweitimpfungen wurde in den letzten Wochen im Impfzentrum des Heidekreises stark erhöht. Täglich werden zwischen 650 bis 750 Termine angeboten und damit alle aktuellen Impfstofflieferungen zeitnah verimpft. Im Mai 2021 werden nun erstmalig Termine für Zweitimpfungen mit dem Impfstoff der Firma AstraZeneca angeboten.

Aufgrund der vielen Anfragen der erstgeimpften Personen weist der Heidekreis darauf hin, dass grundsätzlich alle Zweittermine für Impfungen mit dem Impfstoff AstraZeneca entsprechend den Vorgaben des Sozialministeriums von neun auf zwölf Wochen nach dem Ersttermin verlängert wurden. In den Einladungen wird auch für den zweiten Termin immer der Impfstoff AstraZeneca angeboten. Für Personen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, besteht keine Wahlmöglichkeit. Sie erhalten bei der Zweitimpfung entsprechend der Empfehlung der ständigen Impfkommission (STIKO) das Vakzin von AstraZeneca.

Personen, die das 60. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, erhalten ebenfalls eine Terminbestätigung mit dem Vakzin von AstraZeneca, können jedoch vor Ort entscheiden, ob sie hiermit geimpft werden möchten oder mit einem anderen Impfstoff. Auf Grund der selten auftretenden Nebenwirkung einer Venenendthrombose in dieser Altersgruppe empfiehlt die STIKO als Zweitimpfung einen mRNA-Impfstoff zu verwenden. Das Impfzentrum des Heidekreises wird für diese Termine die Vakzine Biontec oder Moderna vorhalten. Die Wahl des Impfstoffes für diese Zweitimpfung kann auch nach dem ärztlichen Aufklärungsgespräch erfolgen.