Suche
Karte
Kontakt
Dokumente
Links

Pressemitteilungen

Erneute Beratung im Kreisausschuss zu Luftreinigungsanlagen in Kreisschulen

Der Kreisausschuss des Heidekreises hat am 12. Juli 2021 erneut über die Frage der Anschaffung von mobilen Luftreinigungsanlagen für Schulen beraten. An der Förderrichtlinie des Landes hat sich grundsätzlich nichts geändert. Gefördert werden Geräte in nicht lüftbaren Klassenräumen. Hiervon hat der Landkreis bereits Gebrauch gemacht. Der Kreisausschuss ist grundsätzlich bereit, weitere Kreismittel für die Anschaffung insbesondere der Klassenräume für die 5. und 6. Jahrgänge bereitzustellen. Dies betrifft insgesamt 132 allgemeine Unterrichtsräume zuzüglich Sprachheilklassen. Die Kreisschulen wurden nun um Mitteilung gebeten, ob dieser Bedarf von ihnen geteilt wird. Dabei ist darauf hinzuweisen, dass der Betrieb von Luftfilteranlagen nicht das Lüften der Räume ersetzt. Sofern weiterer Bedarf besteht, ist auch eine darüber hinausgehende Beschaffung nach Prüfung möglich. Der Präsenzunterricht nach den Sommerferien hat nach Auffassung aller Mitglieder des Kreisausschusses oberste Priorität.