Suche
Karte
Kontakt
Dokumente
Links
Service- Konto

Pressemitteilungen

Selbstisolation und Information von Kontaktpersonen durch positiv getestete Personen

Der Heidekreis weist darauf hin, dass positiv getestete Personen verpflichtet sind, sich umgehend in Selbstisolation zu begeben, auch wenn das Gesundheitsamt diese noch nicht persönlich informiert hat. Mögliche Kontaktpersonen sind schnellstmöglich seitens der positiv getesteten Person zu kontaktieren, damit sich auch diese in Selbstisolation begeben können. 

Auch im Heidekreis ist die Omikron-Variante angekommen, sodass inzwischen grundsätzlich von einer Infektion mit Omikron ausgegangen wird. Schnelle und umfangreiche Kontaktbeschränkungen sind daher zwingend erforderlich, um In-fektionsketten zu durchbrechen. Bereits ein positives Schnelltestergebnis führt unmittelbar dazu, dass die getestete Person sich in Selbstisolation zu begeben hat und als Verdachtsfall gilt.  Neben der Selbstisolation sind direkt enge Kon-taktpersonen über den möglichen Infektionsfall zu informieren. Für Kontaktper-sonen von Verdachtsfällen wird dringend empfohlen, bis zum abschließenden PcR-Ergebnis des Verdachtsfalles ihre Kontakte zu beschränken. Sobald ein positives PcR-Ergebnis vorliegt, gilt auch für die Kontaktpersonen nach Kenntnis dessen die Pflicht zur Selbstisolation. Ausnahmen hiervon gelten für Geboosterte, frisch Genesene und frisch geimpfte Kontaktpersonen, soweit sie keine Symp-tome zeigen. Frisch bedeutet in diesem Zusammenhang, wenn die Erkran-kung/Impfung weniger als drei Monate zurückliegt. Symptomfreie Personen mit positivem Schnelltestergebnis können in Testzentren einen PcR-Test durchfüh-ren lassen, symptomatische Personen wenden sich bitte telefonisch an ihren Hausarzt um mit diesem einen Testtermin zu vereinbaren.

Mit der Niedersächsischen Absonderungsverordnung wurde ein rechtsverbindli-cher und landesweit einheitlicher Rahmen zum Umgang der Gesundheitsämter mit Quarantäne- und Absonderungsanordnungen geschaffen. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung am 12. Januar 2022 beschlossen, dass ab Donnerstag, 13. Januar 2022 die Dauer der Isolation von zehn auf fünf Tage verkürzt wird. Um die Isolation beenden zu können, muss eine Person weiterhin 48 Stunden ohne Symptome sein. Hinweise zur Quarantäne und den Regelungen der Absonderungsverordnung können auf der Internetseite des Landes Niedersachsen unter https://www.niedersachsen.de/Coronavirus abgerufen werden. 

Soweit für einen Arbeitgeber oder eine andere Stelle eine Bescheinigung über den Quarantänezeitraum benötigt wird, kann diese gerne nach Ende der Quaran-täne per E-Mail unter meldungkontaktpersonen@heidekreis.de angefordert wer-den. Bei der Anforderung ist der Name des Indexfalles (nachgewiesen erkrankte Person) sowie der  Quarantänezeitraum anzugeben.