Heidelandschaft
Neues Video Heidekreis
 Neues Video Heidekreis
Heidschnucke
Kreishaus Bad Fallingbostel
Ole Kerk
Ebenso wichtig wie die gebündelte Internet-Information ist uns der direkte Kontakt mit Ihnen.
Wann immer Sie also Fragen oder Anregungen haben, sprechen Sie uns gern an!

Verkehrsmeldungen aus dem Heidekreis

 Baustelle

Sofern Verkehrsbeeinträchtigungen im Heidekreis bestehen, sind sie nachfolgend aufgeführt:

A 7: Herstellung der provisorischen Verbreiterung zwischen der Anschlussstelle Bad Fallingbostel und dem Autobahndreieck Walsrode - Vollsperrung von der Anschlussstelle Dorfmark bis zum Autobahndreieck Walsrode

Seit Montag, dem 23. Januar 2017 wird die Verkehrssicherung und Verkehrsführung für die Herstellung der provisorischen Verbreiterung der A 7 hergestellt. Während dieser Bauphase stehen je Fahrtrichtung größtenteils zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Die provisorische Verbreiterung ist als vorbereitende Maßnahme für den sechsstreifigen Ausbau der A 7 zwischen der Anschlussstelle Bad Fallingbostel und dem Autobahndreieck Walsrode erforderlich.

Seit dem 24. September 2017 wird der Richtungsverkehr Hannover auf die Gegenfahrbahn Richtung Hamburg übergeleitet. Es wurde mit dem sechsstreifige Ausbau der Richtungsfahrbahn Hannover begonnen, der voraussichtlich bis Herbst 2018 andauern wird.

In der Zeit von Samstag, dem 25. November, 20:00 Uhr, bis Sonntag, dem 26. November 2017, 5:00 Uhr,  wird die A 7 von der Anschlussstelle Dorfmark bis zum Autobahndreieck Walsrode in Fahrtrichtung Hannover voll gesperrt. Die Umleitung verläuft von Dorfmark über Vierde nach Bad Fallingbostel und weiter über Honerdingen nach Walsrode.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis und erhöhte Aufmerksamkeit.

B 209: Erneuerung der Ampel im Bereich des Walsroder Innenstadtrings am Knotenpunkt Kirchplatz/Moorstraße/Quintusstraße

Im Zuge der Bundesstraße 209 finden seit Oktober umfangreiche Bauarbeiten zur Erneuerung der Ampeln im Bereich des Walsroder Innenstadtrings statt. Ab Montag, dem 13. November 2017 bis voraussichtlich Freitag, dem 1. Dezember 2017 wird die Lichtsignalanlagen am Knotenpunkt Kirchplatz/Moorstraße/Quintusstraße erneuert.

Für die Erneuerung der Ampelmasten in diesem Bereich wird die Straße halbseitig gesperrt. Der fließende Verkehr wird durch mobile Ampeln geregelt und je nach Baufortschritt einspurig wechselseitig durch die Kreuzung geführt. Während der Arbeiten kann es zudem in betroffenen Bereichen zu Beeinträchtigungen des Geh-und Radwegs kommen.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden dankt allen Anwohnenden und Verkehrsteilnehmenden für ihr Verständnis und bittet um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.

 

K 49: Neubau eines Radweges an der K 49 - Rodungsarbeiten unter Vollsperrung des Fahrzeugverkehrs ab 1. November bis Ende Monats

Für den Neubau des Radweges an der Kreisstraße 49 werden ab dem 1. November 2017 Rodungsarbeiten zwischen der Abzweigung nach Breloh und der B 209 durchgeführt. Die Arbeiten finden unter Vollsperrung des Fahrzeugverkehrs statt und werden voraussichtlich bis Ende des Monats November dauern. Die Strecke der Kreisstraße 49 von der Bundesstraße 71 bis zur Abzweigung nach Breloh ist von der Sperrung nicht betroffen. Eine Umleitung wird eingerichtet und führt aus Richtung Amelinghausen kommend über die B 209, die L 211(Töpingen) und die B 71 bis Ilster und umgekehrt.  

Der circa sieben Kilometer lange Radweg an der Kreisstraße 49 beginnt an der B 71 in Ilster, endet an der B 209 und wird weit abgesetzt von der Straße im Waldbereich geführt. Die Arbeiten können daher größtenteils ohne Beeinträchtigung des Straßenverkehrs umgesetzt werden. Die Bauarbeiten werden bis Ende Juni 2018 dauern.

Benefeld und Westerharl: Radwegbau an der K 131 startet am Montag, dem 4. September

Am Montag, dem 4. September 2017, beginnen die vorbereitenden Maßnahmen für den Bau eines Radweges an der Kreisstraße 131 zwischen Benefeld und Westerharl. Es werden Baumfäll- und Rodungsarbeiten unter halbseitiger Sperrung mit Ampelschaltung durchgeführt.
Voraussichtlich ab Montag, den 11. September, wird mit den Erd- und Straßenbauarbeiten zum Neubau des Radweges begonnen. Der Streckenabschnitt von der Einmündung in das Gewerbegebiet  „Bayershofer Weg“ bis zur Einmündung in die Kreisstraße 158 in Westerharl wird für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Der Anliegerverkehr ist für die Dauer der Arbeiten möglich. Das Gewerbegebiet „Bayershofer Weg“ ist während der gesamten Bauzeit über die K 131 aus Richtung Benefeld und Bomlitz erreichbar. Da auch der Einmündungsbereich in das Gewerbegebiet ausgebaut wird, ist mit Behinderungen zu rechnen.
Die Bauarbeiten werden je nach Witterung bis zum 30. November 2017 dauern.

Die Umleitung für den überörtlichen Verkehr der K 131 aus Westerharl in Richtung Benefeld verläuft über die K 158, August-Wolff-Straße, und die K 135, Bahnhofsstraße, über Bomlitz zurück auf die K 131 und umgekehrt.

Den Umleitungsplan können Sie hier aufrufen.

 

Bad Fallingbostel : Umbau der Vogteistraße - Geänderte Verkehrsführung ab 27.11.2017

Seit dem 6. Juni wird die Vogteistraße in Bad Fallingbostel umgebaut. Ab dem 1. November bis 26. November 2017 wird der vierte Bauabschnitt durchgeführt und die Verkehrsführung geändert. Die Vogteistraße wird ab der Einmündung vom Kreisverkehrsplatz am Rathaus bis zur Einmündung in die Hindenburgstraße für den Kraftfahrzeugverkehr voll gesperrt.

Die Umleitungsstrecke verläuft aus Fahrtrichtung Walsroder Straße über die Scharnhorststraße, die Heinrichsstraße zurück auf die Vogteistraße und in umgekehrter Reihenfolge. Den Umleitungsplan ab dem 01.11.2017 können Sie hier ausrufen.

Ab dem 27. November bis 1. Dezember 2017 wird der fünfte Bauabschnitt durchgeführt und die Vogteistraße ab der Einmündung vom Kreisverkehrsplatz am Rathaus bis zur Einmündung in die Quintusstraße voll gesperrt. Die Zufahrt zum Heidekreis ist frei. Die Hindenburgstraße wird zur Sackgasse und kann bis zum Parkdeck "Im Bürgerhof" befahren werden.

Die Umleitungsstrecke verläuft aus Fahrtrichtung Walsroder Straße über die Scharnhorststraße, die Heinrichsstraße zurück auf die Vogteistraße und in umgekehrter Reihenfolge.

Die Stadt Bad Fallingbostel dankt allen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis.

Der Umleitungsplan ab dem 27.11.2017 ist hier für Sie bereitgestellt.

Suchen & Finden
Portalweite Suche Sitemap
Kontakt & Impressum
Impressum Kontakt