Medien

Kamishibai

Kamishibai-Rahmen Geschichten erfinden - Erzählen lernen - Gemeinschaft erleben.

Ein Kasten aus hellem Holz. Zwei Flügeltüren, die sich langsam öffnen. Ein kleines Theater entsteht im Raum. Auf der schwarz gerahmten Bühne erscheinen Bilder und Geschichten.

Wer das Erzähltheater (Kamishibai) einmal erlebt und selbst damit gearbeitet hat, versteht den Zauber, der von dem Medium ausgeht. Kleine und große Zuschauer fühlen sich magisch angezogen, wenn in dem hölzernen Kasten kleine Szenen und große Gefühle lebendig werden. Kino im Kopf – das ist Kamishibai.

Ob in Krippe, Kindergarten oder in der Schule, in der Gemeinde oder in der Sozialarbeit, in Bibliotheken oder zu Hause in der Familie. Das Kamishibai von Don Bosco hat überall dort seinen Platz, wo Menschen einander etwas zu erzählen haben.

Zu den Bilderkartensets (PDF nicht barrierefrei)


Denn es kann

  • in die magische Welt der Geschichten einführen
  • Selbstständigkeit fördern
  • Gemeinschaft stärken
  • bildgestütztes Erzählen üben
  • ganzheitliche Sprachförderung ermöglichen
  • Kreativität anregen
  • ästhetische Bildung aufbauen
  • und noch viel, viel mehr.

Geschichtenbaumeisterin Helga Gruschka über das Erzähltheater Kamishibai


Bilderkartensets:


Übersicht der Bilderkartensets zum Ausdrucken (PDF nicht barrierefrei)


Märchen - Lieder - religiöse Geschichten - Geschichten für Krippenkinder - Feiertage - Sachgeschichten/Sonstiges


Märchen

Cover Der FroschkönigDer Froschkönig

Der jungen Prinzessin ist ihre goldene Kugel in den Brunnen gefallen. Sie verspricht einem Frosch, seine Spielkameradin zu werden und Tisch und Bett mit ihm zu teilen, wenn er ihr die Kugel bringt. Als die Prinzessin ihre Kugel zurück hat, läuft sie davon. Doch der König besteht darauf, dass sie ihr Versprechen halten muss. Als der Frosch schließlich mit in ihr Bett will, schmeißt sie ihn an die Wand. Da verwandelt sich das Tier in einen Prinzen.
Ein Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm.

Adressaten: Elementarbereich (5-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Aschenputtel Aschenputtel

Nachdem ihre Mutter gestorben ist, hat das Mädchen bei der neuen Frau ihres Vaters nichts zu lachen. Sie muss viel arbeiten und wird von allen nur noch das Aschenputtel genannt. Allein die Vögel sind ihre Freunde und helfen immer im entscheidenden Moment ...
Ein Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm

Adressaten: Elementarbereich (4-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Das kleine GespenstDas kleine Gespenst

Wie jede Nacht, pünktlich zur Geisterstunde, erwacht das kleine Gespenst. Doch was ist das? Im Burgmuseum wurde alles ganz neu eingerichtet. Das kleine Gespenst nimmt sofort alles ganz genau unter die Lupe - und räumt dabei auch gleich noch etwas um. Als der Burgverwalter am nächsten Tag ins Museum kommt, traut er seinen Augen kaum. Es stimmt also doch: Auf Burg Eulenstein gibt es ein kleines Gespenst!

Adressaten: Elementarbereich (4-6); Allgemeinbildende Schule (1-2); Kinder- und Jugendbildung (6-8)


Cover Benno BärBenno Bär

Die illustrierten Bildkarten erzählen die Geschichte von "Benno Bär". Benno Bär freut sich auf sein warmes Zuhause. Nach einer langen Wanderung steht er vor seiner Haustür und wühlt in seiner Tasche, um den Haustürschlüssel zu finden - doch leider vergebens. Nun steht er da, draußen im tiefsten Schnee und weiß sich keinen Rat. Doch wenn man Freunde hat, findet sich gemeinsam auch eine Lösung. Eine Geschichte zum Thema "Freundschaft" und "Hilfsbereitschaft".

Adressaten: Elementarbereich (2-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Die AnderenDie Anderen

"Die sind blöd", sagen die Hausschweine. "Bestimmt sind die doof", denken die Wildschweine. Um zu klären, wer die besseren Schweine sind, tragen sie einen Wettkampf aus. Doch mitten im Matschepampehüpfen bricht ein Gewitter über sie herein und schnell wird klar, wer die überlegenen Schweine sind. Thema: Vorurteile, Stärken, Schwächen.

Adressaten: Elementarbereich (4-6); Allgemeinbildende Schule (1-3) J (4-8)


Cover Das Häschen und die RübeDas Häschen und die Rübe

Mitten im Winter macht sich das Häschen auf die Suche nach etwas Essbarem. Da findet es gleich zwei Mohrrüben! Voller Freude isst es eine der beiden Rüben auf, die andere verschenkt es an das Eselchen. Doch Eselchen hat selbst etwas zu fressen und so verschenkt Eselchen die Rübe weiter. Als schließlich die Rübe wieder bei Häschen vor der Türe liegt, kocht es daraus eine Suppe und die Freunde lassen es sich gemeinsam schmecken. Ein Kettenmärchen aus Russland.

Adressaten: Elementarbereich (2-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Das tapfere SchneiderleinDas tapfere Schneiderlein

"Sieben auf einen Streich" hat der kleine, schmächtige Schneider auf seinen Gürtel gestickt, um aller Welt zu zeigen, dass er ein Held ist. Davon erfährt sogar der König und verspricht: "Wenn der Schneider das Land von den wütenden Riesen befreit, bekommt er die Prinzessin zur Frau und das halbe Königreich dazu." Doch als die Riesen besiegt sind, stellt ihm der König immer neue Aufgaben. Das tapfere Schneiderlein besteht jedoch dank seiner Klugheit und seines Muts alle diese Proben. Verwendung im Unterricht zum Beispiel zu den Themen "Klugheit" und "Stärke". Nach dem Märchen von den Gebrüdern Grimm.

Adressaten: Elementarbereich (3-6); Allgemeinbildende Schule (1-2); Sonderpädagogische Förderung; Kinder- und Jugendbildung (6-8)


Cover Die kleine Raupe NimmersattDie kleine Raupe Nimmersatt

Die kleine Raupe frisst sich durch einen riesigen Berg von Leckereien, bis sie endlich satt ist, sich einen Kokon baut und sich nach zwei Wochen des Wartens in einen wunderschönen Schmetterling verwandelt. Bilderbuchgeschichte, bei der die Kinder Wochentage, Früchte, Zahlen und die Metamorphose in der Natur kennenlernen.

Adressaten: Sonderpädagogische Förderung; Elementarbereich (3-6); Allgemeinbildende Schule (1-2); Kinder- und Jugendbildung (6-8)


Cover Der kleine WassermannDer kleine Wassermann - Frühling im Mühlenweiher

Es ist Frühling! Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen erreichen den Grund des Mühlenweihers und der kleine Wassermann erwacht aus seinem Winterschlaf. Neugierig und voller Tatendrang macht er sich auf, um seine Umgebung zu erkunden und alte Freunde wiederzutreffen. Wird er sie alle wiedersehen?

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6)


Das kleine Ich bin ich

Ein kleines Tier geht auf der Wiese spazieren und begegnet allerlei anderen Cover Das kleine Ich bin ichTieren. Es fühlt sich mit ihnen verwandt, obwohl es keinem gleicht. Es ist weder Pferd noch Kuh und auch kein Hund. Da erkennt das Tier: Alle Vergleiche passen nicht. "Ich bin ich!", ruft das kleine Tier und alle Tiere freuen sich mit.

Adressaten: Elementarbereich (3-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Mama, da steht ein Bär vor der Tür

Ein Bär steht im 11. Stock des Hochhauses. Der kleine Junge hat ihn genau gesehen. Die Mutter: "Wie soll der Cover denn hier hingekommen sein?" Der Junge: "Mit dem Fahrstuhl." Die Mutter: "Und wie kommt ein Bär aus dem Wald in die Stadt?" Der Junge: "Mit dem Bus. Beim Schaffner hat er die Fahrkarte gekauft." Die Mutter: "Und was will er hier?" Der Junge: "Das Meer sehen. Vom Wald aus, mit den hohen Bäumen um sich herum, kann man das Meer nicht sehen." Die Geschichte lebt von den schwer zu überbrückenden Gräben zwischen fantasievoller Kinderlogik und ewig-skeptischer Erwachsenenlogik, an der die Kinder oft verzweifeln. Jedenfalls: Am Ende sitzen der Bär und der Junge Torte essend auf dem Dach des Hochhauses und entdecken in der Ferne tatsächlich das Meer.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6)


Cover Brüderchen und SchwesterchenBrüderchen und Schwesterchen

Brüderchen und Schwesterchen fliehen vor ihrer bösen Stiefmutter. Als Brüderchen aus einem verzauberten Brunnen trinkt, verwandelt er sich in ein Reh. Ein junger König entdeckt die Geschwister, holt sie in sein Schloss und heiratet Schwesterchen. Als Schwesterchen ein Kind bekommt, tötet die böse Stiefmutter die junge Königin und gibt ihre eigene Tochter als Königin aus. Doch nachts erscheint immer wieder die echte Königin und umsorgt ihr Kind und das Reh. Wird es für die Geschwister Erlösung geben können?
Ein Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm.

Adressaten: Sonderpädagogische Förderung; Elementarbereich (3-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


< zurück


Lieder


Die Vogelhochzeit

"Die Vogelhochzeit" gehört zu den beliebtesten Volksliedern überhaupt. Ob Klein oder Groß das "Fiderallala" schmettern alle gerne mit. Im Mittelpunkt der Handlung: Die Drossel als Bräutigam und die Amsel als dessen liebreizende Auserwählte. Wer die Braut zur Kirche führt, ihr einen Blumentopf schenkt oder die Leier spielt, das wird erfahren.

Adressaten: Elementarbereich (2-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad

Diese Oma hätte jeder gern daheim, denn sie kann nicht nur Motorrad fahren. Sie ist ein toller Feger, mit einem Radio im hohlen Zahn und einem Revolver im Strumpfband. Was es mit Omas Klopapier Besonderes auf sich hat, erfahren die Kinder im musikalischen Erzähltheater.
Kinderliedes wurde von Bettina Nutz auf einer Bildkarte mit Charme und Witz in Szene gesetzt. Und jedes Bild ist eine Einladung zum Mitschmettern des Liedes – Bild für Bild, Strophe für Strophe. Da klappt das Liederlernen wie von selbst.

Adressaten: Elementarbereich (2-6); Allgemeinbildende Schule (1-4)


Cover Meine Tante aus MarokkoMeine Tante aus Marokko

Die wilde Tante aus Marokko wird erwartet: Auf zwei Kamelen soll sie reiten und mit Pistolen schießen. Ihr zu Ehren läuten die Glocken, wird Kuchen gebacken und ein Schwein geschlachtet. Jedes Bild ist eine Einladung zum Mitschmettern des Liedes – Bild für Bild, Strophe für Strophe. Da klappt das Liederlernen wie von selbst.

Adressaten: Elementarbereich (4-6); Allgemeinbildende Schule (1-2); Kinder- und Jugendbildung (6-8)


Cover Grün sind alle meine KleiderGrün, grün, grün sind alle meine Kleider

Musikalische Früherziehung ohne "Grün, grün, grün sind alle meine Kleider" ist eigentlich nicht vorstellbar. Denn dieses leicht erlernbare Lied vermittelt schon den Jüngsten Freude am Singen und an der bunten Welt der Farben. Für das musikalische Erzähltheater wurde jede Strophe liebevoll von Eva-Maria Maywald und Diana Kohne in Szene gesetzt. So wird das Lieder- und Farbenlernen zum künstlerischen Hochgenuss! Übrigens: Ältere Kinder ergänzen das Lied ganz einfach um selbst erdachte Strophen und präsentieren dazu ihre selbst gemalten Bilder im Kamishibai.

Adressaten: Elementarbereich (3-6); Allgemeinbildende Schule (1-2); Sonderpädagogische Förderung; Kinder- und Jugendbildung (6-8)


Cover In der WeihnachtsbäckereiIn der Weihnachtsbäckerei

Gemeinsam singen, Plätzchen backen und die Vorfreude genießen: Manche Dinge sind einfach untrennbar mit Weihnachten verbunden - so wie das Lied "In der Weihnachtsbäckerei" von Rolf Zuckowski, das die Geschichte eines kunterbunten Tags im Advent erzählt. Mit 9 Bildkarten wird die Geschichte illustriert, eine Bildkarte enthält den Text zur Geschichte. Zusätzlich ist eine Titelkarte enthalten.

Adressaten: Elementarbereich (3-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


< zurück


Religiöse Geschichten


Cover Josef und seine BrüderJosef und seine Brüder (Nr. 72501010)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Eifersucht ist unter Geschwistern keine Seltenheit. Welche Ausmaße sie annehmen kann, zeigt die Geschichte von Josef und seinen Brüdern, die nicht nur ausführlich in Thora und Bibel vorkommt, sondern auch im Koran als fortlaufende Erzählung enthalten ist. Am Ende zeigt sich, dass Gottes Plan hinter all den Ereignissen steckt.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (4-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8); Sonderpädagogische Förderung


Cover Das VaterunserDas Vaterunser

Wenn Kinder darüber nachdenken, wie wohl die Welt entstand, warum sie selbst da sind, warum jeder Mensch sterben muss und ob das Leben nicht doch weitergehen kann, dann fragen sie schon nach Gott. Nicht so sehr, weil sie wissen wollen, sondern weil sie in das Leben Vertrauen setzen möchten. Rainer Oberthür stellt in diesem Bildkartenset für das Erzähltheater Kamishibai das Vaterunser als Herzensgebet vor: Er stellt die einzelnen Bitten vor, nicht um sie sachlich zu erklären, sondern um die Kinder durch passende Assoziationen zu ermuntern, im Vaterunser selbst Antworten auf die großen Fragen des Lebens zu finden. So poetisch wie seine Texte dabei sind, sind auch die Bilder von Barbara Nascimbeni: eine Einladung, die Gedanken zum Himmel fliegen zu lassen und das Herz zu öffnen.

Adressaten: Elementarbereich (5-6); Allgemeinbildende Schule (1-4); Kinder- und Jugendbildung (6-10)


Cover Der verlorene SohnDer verlorene Sohn

Ein junger Mann lässt sich vom Vater sein Erbteil auszahlen und verlässt das Elternhaus, um fortan weit weg in Saus und Braus zu leben. Doch was soll er bloß tun, als das Geld zu Ende ist? - Das befreiende Gleichnis vom jüngeren Sohn, der durch seinen Vater das Wunder der Barmherzigkeit und Zugewandtheit erfährt.
Mit dieser 12-teiligen DIN A3-Bildfolge erzählen Kinder im Kindergarten, in der Kinderkirche oder in der Grundschule die biblische Geschichte aus dem Neuen Testament nach Lukas 15,11-32.

Adressaten: Elementarbereich (4-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Zachäus auf dem BaumZachäus auf dem Baum

Als Jesus in die Stadt kommt, steigt Zachäus auf einen Baum, um auch einen Blick auf diesen Mann werfen zu können, von dem er schon viel gehört hat. Zachäus ist klein und nicht sehr beliebt bei den anderen, daher würden sie ihn nicht nach vorn lassen. Aber dann kommt Jesus und etwas Unmögliches geschieht …
Mit diesem 12-teiligen Bildkartenset für das Erzähltheater Kamishibai erzählen Kinder im Kindergarten, in der Kinderkirche oder in der Grundschule die Geschichte vom Zöllner Zachäus aus der Bibel nach Lukas 19,1-10.

Adressaten: Elementarbereich (5-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Der Kreuzweg JesuDer Kreuzweg Jesu

In dieser Geschichte erleben Kinder die einzelnen Kreuzwegstationen vom Einzug in Jerusalem über Jesus Gefangennahme, die Kreuzigung bis hin zur Auferstehung.
Mit dieser 11-teiligen DIN A3-Bildfolge erzählen Sie kindgerecht in Kindergarten, Kinderkirche oder in der Grundschule die Geschichte vom Kreuzweg Jesu nach Markus 11,1-11; 14,17-26.32-42; 15; 16; Johannes 20.

Adressaten: Elementarbereich (5-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover OsernOstern

Wann kommt der Osterhase endlich zu uns? Jedes Kind liebt es, an Ostern sein Osternest zu suchen und die leckeren Schokohasen und Ostereier zu vernaschen. Aber warum feiern wir Ostern eigentlich? Diese Bildfolge für das Kamishibai erzählt Kindern ab zwei Jahren die biblische Geschichte, die hinter dem Fest steckt und erklärt das Brauchtum rund um Fastenzeit und Ostern.

Adressaten: Elementarbereich (3-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Der Herr ist mein HirteDer Herr ist mein Hirte

Die Geschichte der Entstehung des wohl beliebtesten Psalms.
Der kleine Hirte David ist gerne draußen, bei Wind und Wetter und trotz aller Gefahren. Immer hat er seine Harfe dabei und denkt sich eigene Lieder aus. Das erste Lied kommt ihm in den Sinn, als er König Saul etwas vorspielen soll. Der König ist manchmal aufgebracht und dagegen hilft nur Davids Harfenspiel. Als er später selbst König ist, wird er "der singende König" genannt. Beim Singen fühlt er sich mit Gott verbunden.
Nach Psalm 23,1-4; 1 Samuel 16,14-23.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (5-6)


Cover Jesus und BartimäusJesus und Bartimäus

Bartimäus ist von Geburt an blind. Um zu überleben, muss er betteln. Er hört vieles, was die Leute im Vorübergehen reden, aber mit ihm spricht keiner. Eines Tages hört er, dass besonders viele Menschen in die Stadt hineingehen. Er hört viele Stimmen - und immer wieder fällt der Name Jesus. Von diesem Mann, den viele "den Retter" nenne, hat Bartimäus schon gehört. Er beginnt, nach Jesus zu rufen. Vielleicht kann er ihm helfen? Die Menschen fahren Bartimäus an, still zu sein. Aber er gibt nicht auf!

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6)


Cover Jesus heilt die gekrümmte FrauJesus heilt die gekrümmte Frau

Das lange Kranksein hat ihren Rücken krumm gemacht. Jeden Tag quält sich die Frau durch ihr Leben. Sie ist sehr einsam, denn sie geht nun schon so gebeugt, dass niemand mehr ihr in die Augen sehen kann. Eines Tages trifft sie in der Synagoge auf Jesus und spürt, wie alle Last von ihr genommen wird. Doch die Heilung geschieht am Sabbat und das verärgert die Frommen des Volkes (nach Lukas 13,10-17).

Adressaten: Elementarbereich (3-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8); Allgemeinbildende Schule (1-3)


< zurück


Geschichten für Krippenkinder


Cover Kater KasimirKater Kasimir

Was hängt wohl am Faden? Und was verbirgt sich im Koffer? Mit diesen Bildkarten können die Kinder den neugierigen Kater tatkräftig unterstützen und spielerisch ihren Wortschatz erweitern. Mit detaillierten Erzählvorschlägen und Tipps für Anschlussaktionen. Leseprobe (PDF)

Adressaten: Elementarbereich (3-6)


Cover Der rote BallonDer rote Ballon

Der kleine Elefant hat einen Ballon entdeckt. Jetzt heißt es kräftig pusten! Mit diesen Erzählkarten können die Kinder ihre Mundmuskulatur stärken und das Wachsen und Schrumpfen des Ballons verfolgen. Mit Erzählvorschlägen und Tipps für Anschlussaktionen. Leseprobe (PDF)

Adressaten: Elementarbereich (3-6)


< zurück


Feiertage


Cover Hut auf, Party abHut auf, Party ab! (Fasching)

Ein Junge bekommt eine Einladung zu einer Themen-Party. "Wir laden Dich herzlichst ein zur größtesten, schönstesten, hutigsten Party aller Zeiten", ist da auf der Karte zu lesen. Und: "Trag unbedingt einen Hut." Also nichts wie los und einen Hut besorgt. Denn, wie der Junge mit Entsetzen feststellt: Er besitzt gar keinen! Doch das ist gar nicht so einfach wie gedacht. Es ist wie verhext: Zuerst sind alle Hüte ausverkauft und dann trifft der Junge auf einen Türsteher, der Vorschriften und Bedingungen stellt, bis dem Jungen der Kragen platzt. Dann kommt heraus, dass es sich um ein Missverständnis handelt. Die Hutparty findet nebenan statt: Panama-Allee 32. Und die wird noch ein richtiger Erfolg!

Adressaten: Elementarbereich (3-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Henne, Has' und OsterspaßHenne, Has' und Osterspaß

Bald ist Ostern! Doch Osterhase Hans hat noch viel zu tun. Wird er es rechtzeitig schaffen, alle Ostereier zu bemalen? Da hat seine Frau eine pfiffige Idee: Ob wohl bunte Hennen bunte Eier legen?

  • Frühling und Ostern im Kindergarten, in der KITA oder Grundschule: eine Bilderbuchgeschichte mit Witz und Charme
  • Anhand von 9 stabilen Bildkarten können die amüsanten Abenteuer der Osterhasen erzählt oder vorgelesen werden
  • Farbenfrohe Illustrationen laden Kinder von 3 bis 8 Jahren zum Entdecken und Nacherzählen ein
  • Ein Osterbilderbuch mit fröhlichen Reimen, die Kindern Spaß machen und die Sprachentwicklung fördern

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8)


Cover OsternOstern

Wann kommt der Osterhase endlich zu uns? Jedes Kind liebt es, an Ostern sein Osternest zu suchen und die leckeren Schokohasen und Ostereier zu vernaschen. Aber warum feiern wir Ostern eigentlich? Diese Bildfolge für das Kamishibai erzählt die biblische Geschichte, die hinter dem Fest steckt und erklärt das Brauchtum rund um Fastenzeit und Ostern.

Adressaten: Elementarbereich (3-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Ostern feiern mit Emma und PaulOstern feiern mit Emma und Paul

Mit Emma und Paul erleben kleine Kinder das Erwachen des Frühlings und erwarten gespannt das Osterfest. Emma und Paul erleben das Erwachen des Frühlings und erwarten gespannt das Osterfest. Sie bemalen Eier und freuen sich am Ostermorgen über das gefüllte Nestchen im Gras.

Adressaten: Elementarbereich (2-6); Allgemeinbildende Schule (1)


Cover Da drüben sitzt ein Osterhas'Da drüben sitzt ein Osterhas'

Erst hoppelt er ums Haus herum und weiter in die Scheun?. Dort schenkt er eins dem süßen Kalb, da sind es nur noch neun." Zehn prächtig bemalte Eier hat der Osterhase in seinem Korb und jedem, den er trifft, schenkt er eines davon. In dieser gereimten und wunderbar illustrierten Reihengeschichte für das Erzähltheater Kamishibai lernen die Kinder jede Menge Tiere kennen und zählen Bild für Bild rückwärts mit, bis nur noch das letzte und zugleich schönste Ei im Körbchen liegt. Wer das wohl bekommt?

Adressaten: Elementarbereich (3-6); Allgemeinbildende Schule (1-2); Sonderpädagogische Förderung; Kinder- und Jugendbildung (6-8)


Cover Der Kreuzweg JesuDer Kreuzweg Jesu

In dieser Geschichte erleben Kinder die einzelnen Kreuzwegstationen vom Einzug in Jerusalem über Jesus Gefangennahme, die Kreuzigung bis hin zur Auferstehung.
Mit dieser 11-teiligen DIN A3-Bildfolge erzählen Sie kindgerecht in Kindergarten, Kinderkirche oder in der Grundschule die Geschichte vom Kreuzweg Jesu nach Markus 11,1-11; 14,17-26.32-42; 15; 16; Johannes 20.

Adressaten: Elementarbereich (5-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover St. Martin feiern mit Emma und PaulStankt Martin feiern mit Emma und Paul

Wenn es irgendwo ein Fest gibt, dann sind die Jüngsten immer mit dabei. Und: Sie wollen natürlich wissen, was es denn da eigentlich zu feiern gibt! Mit den Bildkarten fürs Erzähltheater (Kamishibai) nähern sich die Kinder altersgerecht, fantasievoll und in fröhlicher Gemeinschaft der Botschaft unserer Feste und Bräuche. So erleben sie in der Bildergeschichte zum Martinstag, wie Emma und Paul Laternen basteln. Sie begegnen dem heiligen Martin auf dem Pferd, und wenn Paul seinen Weckmann verliert, tröstet Emma ihren traurigen Freund und teilt ihr Gebäck mit ihm.

Adressaten: Elementarbereich (2-6); Allgemeinbildende Schule (1)


Cover Wundervoller NikolausWundervoller Nikolaus

Zahllose Legenden ranken sich um den hilfsbereiten und freigiebigen Bischof von Myra, der sich Ende des 3. und Anfang des 4. Jahrhunderts an der Westküste der heutigen Türkei insbesondere für Kinder und Arme einsetzte. Eine der Legenden erzählt, wie Bischof Nikolaus während einer Hungersnot Gott um Hilfe bittet. Es hat schon lange nicht mehr geregnet, die Felder sind verdorrt und Nikolaus hat alles, was er hatte, den hungernden Menschen gegeben. Da legt ein Schiff mit Getreide im Hafen an. Nikolaus verteilt es an die Menschen. Doch es wird gar nicht weniger!

Adressaten: Elementarbereich (2-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Advent und Weihnachten feiern mit Emma und PaulAdvent und Weihnachten feiern mit Emma und Paul

Mit 11 Bildkarten werden die Bräuche rund um Advent und Weihnachten gezeigt:

  • Adventskranz binden;
  • Die vier Adventssonntage;
  • Der Adventskalender;
  • Wunschzettel schreiben;

Adressaten: Elementarbereich (3-6); Allgemeinbildende Schule (1)


Cover 24 x Advent im Erzähltheater Kamishibai24 x Advent im Erzähltheater Kamishibai

Advent im Kamishibai? Das ist eine Erzählgeschichte auf 16 Bildkarten für die Adventstage, die die Kinder im Kindergarten verbringen: Erzählt wird von Nikolaus und Luzia, den Bräuchen im Advent und von Weihnachten im Stall. Elias berichtet, wie er mit Papa einen Weihnachtsbaum geschlagen hat, und Laura erzählt von ihrer Backaktion mit Oma.

Adressaten: Elementarbereich (2-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover In der Weihnachtsbäckerei In der Weihnachtsbäckerei

Gemeinsam singen, Plätzchen backen und die Vorfreude genießen: Manche Dinge sind einfach untrennbar mit Weihnachten verbunden - so wie das Lied "In der Weihnachtsbäckerei" von Rolf Zuckowski, das die Geschichte eines kunterbunten Tags im Advent erzählt. Mit 9 Bildkarten wird die Geschichte illustriert, eine Bildkarte enthält den Text zur Geschichte. Zusätzlich ist eine Titelkarte enthalten.

Adressaten: Elementarbereich (3-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Der kleine WeihnachtsmannDer kleine Weihnachtsmann

Der kleine Weihnachtsmann ist sauer. Es ist immer dasselbe: Jedes Jahr hat er als Erster all die schönen Geschenke für die Kinder eingepackt, doch der Oberweihnachtsmann im Dorf der Weihnachtsmänner verbietet ihm die Weihnachtsreise, weil er zu klein ist. Da entdeckt der kleine Weihnachtsmann, dass auch die Tiere gerne Geschenke bekommen würden und er hat einen Plan.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8); Elementarbereich


Cover Ach, du dicker WeihnachtsmannAch, du dicker Weihnachtsmann

An Heiligabend kehrt der Weihnachtsmann erschöpft von seiner Reise zurück und ist sehr zufrieden mit dem diesjährigen Weihnachtsfest. Doch bald hagelt es Kritik von allen Seiten: Es heißt, er sei zu dick und überhaupt total veraltet! Also macht er sich wild entschlossen daran, der beste, praktischste, modernste und beliebteste Weihnachtsmann zu werden und nur noch nützliche und gesunde Dinge zu schenken: Wollsocken, einfache Holzspielsachen, Haferflockenkekse oder Müsliriegel. Leseprobe (PDF)

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (5-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8); Sonderpädagogische Förderung


< zurück


Sachgeschichten/Sonstiges


Cover Von Milchzähnen und ZahnlückenVon Milchzähnen und Zahnlücken 

Milas erster Milchzahn ist draußen. Aber warum fallen Zähne überhaupt aus? Die Cousine von Mila kennt sich mit Zähnen bestens aus, denn Anna ist Zahnarzthelferin. Als sie abends einmal auf Mila aufpasst, erzählt sie ihr alles über das Milchzahngebiss, die richtige Zahnpflege und die Entstehung von Karies. Und beim nächsten Zahnarzttermin erklärt sie Mila sogar die Instrumente und Geräte.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Sonderpädagogische Förderung


Cover Einen Waldtag erlebenEinen Waldtag erleben mit Emma und Paul

Emma und Paul machen einen Ausflug in den Wald. Was muss alles in den Rucksack hinein? Im Wald sammeln sie allerlei Schätze, spielen Verstecken und machen ein Picknick. Als Paul auf einem Baumstamm balanciert, entdecken sie Spuren, die zu einer Höhle unter dem Baum führen. Wer da wohl wohnt?

Adressaten: Elementarbereich (3-5)


Cover Auf dem Bauernhof mit Emma und PaulAuf dem Bauernhof mit Emma und Paul

Emma und Paul schlüpfen in ihre Gummistiefel und besuchen ihre Großeltern auf dem Bauernhof. Die Kinder schauen beim Melken zu, helfen beim Füttern, dürfen auf den Traktor steigen und streicheln das weiche Fell der Häschen. Und am Abend dürfen sie Milch, Eier und Äpfel mit nach Hause nehmen.

Adressaten: Elementarbereich (3-5)


Cover Huhn, Schwein und KuhHuhn, Schwein und Kuh: Tiere auf dem Bauernhof

Welche Farben können Kühe haben? Wie nennt man ein männliches Schaf? Was wird aus Entendaunen gemacht? Mit dem Foto-Kartenset lernt man, wie die verschiedenen Bauernhoftiere leben und welche Produkte sie liefern. Als Extra und zur Vertiefung kommt zum Abschluss der Erzählstunde noch das beigefügte Memo-Spiel mit den Fotomotiven zum Einsatz.

Adressaten: Elementarbereich (3-6)


Cover Der Weg der Nahrung durch den KörperDer Weg der Nahrung durch den Körper

Beim Abendbrot fragt Lena ihre beiden Schwestern, was aus der Nahrung wird, wenn sie im Körper gelandet ist. Was passiert da im Mund beim Kauen? Wo gelangt das Essen nach dem Schlucken hin? Was macht der Magen mit der Nahrung? Und: Wie kommt alles, was der Körper nicht braucht, wieder raus?

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8); Sonderpädagogische Förderung; Elementarbereich


Cover Wie wir Plastik sparen und Müll reduzierenWie wir Plastik sparen und Müll reduzieren

In der Schule ist heute Umwelttag: Paul und seine Mitschüler sammeln verstreut herumliegenden Müll. Zu Hause erzählt er davon und sieht, wie viel Müll auch hier tagtäglich anfällt. Mit seinen Eltern, seiner Schwester, die noch in den Kindergarten geht, überlegt er, wie die Familie Müll sparen kann. Da geht es um Mehrweg- und Einwegverpackungen, um Recycling und Plastikeinsparen. Und um bewussteres Handeln beim Einkauf.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Allgemeinbildende Schule (4-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8); Elementarbereich


Cover Einen Waldtag erleben mit Emma und PaulEinen Waldtag erleben mit Emma und Paul (Nr. 7250570)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Emma und Paul machen einen Ausflug in den Wald. Was muss alles in den Rucksack hinein? Im Wald sammeln sie allerlei Schätze, spielen Verstecken und machen ein Picknick. Als Paul auf einem Baumstamm balanciert, entdecken sie Spuren, die zu einer Höhle unter dem Baum führen. Wer da wohl wohnt?

Adressaten: Elementarbereich (3-5)


Cover Auf dem Bauernhof mit Emma und PaulAuf dem Bauernhof mit Emma und Paul (Nr. 72500039)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Emma und Paul schlüpfen in ihre Gummistiefel und besuchen ihre Großeltern auf dem Bauernhof. Die Kinder schauen beim Melken zu, helfen beim Füttern, dürfen auf den Traktor steigen und streicheln das weiche Fell der Häschen. Und am Abend dürfen sie Milch, Eier und Äpfel mit nach Hause nehmen.

Adressaten: Elementarbereich (3-5)


Cover Huhn, Schwein und Kuh: Tiere auf dem BauernhofHuhn, Schwein und Kuh: Tiere auf dem Bauernhof (Nr. 72500244)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Welche Farben können Kühe haben? Wie nennt man ein männliches Schaf? Was wird aus Entendaunen gemacht? Mit dem Foto-Kartenset lernt man, wie die verschiedenen Bauernhoftiere leben und welche Produkte sie liefern. Als Extra und zur Vertiefung kommt zum Abschluss der Erzählstunde noch das beigefügte Memo-Spiel mit den Fotomotiven zum Einsatz.

Adressaten: Elementarbereich (3-6)


Cover Ich geh doch nicht mit jedem mitIch geh doch nicht mit Jedem mit!

Lu wartet darauf, endlich abgeholt zu werden. Ganz allein steht sie auf der Straße. Da kommt Frau Schmidt vorbei. "Hallo, Lu! Komm mit, ich bringe dich nach Hause." Frau Schmidt wohnt in der gleichen Gegend wie Lu. Aber wie heißt sie eigentlich mit Vornamen? Und sind ihre roten Haare echt oder bloß gefärbt? Das alles weiß Lu nicht. "Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit!", sagt sie. "Und, außerdem hat Mama gesagt, dass ich warten soll.

Adressaten: Elementarbereich (3-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Wir erleben das JahrWir erleben das Jahr

Mit diesen illustrierten Bildkarten lernen die Kinder den Kreislauf der Natur kennen, sie entdecken typische Pflanzen und Tiere oder finden sich in den jahreszeitlichen Aktivitäten der abgebildeten Kinder wieder. Auch an das Brauchtum zu St. Martin, Weihnachten und Ostern ist gedacht.

Adressaten: Elementarbereich (3-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Die Jahreszeiten erleben mit Emma und PaulDie Jahreszeiten erleben mit Emma und Paul

Den Wechsel der Jahreszeiten entdecken die Kinder beim Spielen in der Natur: Wenn im Herbst die Drachen steigen, im Winter die Pfützen festfrieren, im Frühling die Krokusse durch den Schnee blitzen und im Sommer das kühle Nass im Planschbecken erfrischt. Diese Bildgeschichte erzählt, wie Emma und Paul den Jahreskreislauf erleben.

Adressaten: Elementarbereich (4-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Das Mädchen mit der PerlenketteDas Mädchen mit der Perlenkette

Wenn sich die Menschen auf der Straße begegnen, flüstern sie sich zu, was ihren Bekannten passiert ist. Da sind so viele Verbote, so viele Menschen leben in Angst. Und das Leben von Rahas Vater ist bedroht. Dann flüchtet Rahas Familie. Ein beschwerlicher und langer Weg - über die Grenze, über endlose Berge und Täler bis zum Meer. Dort soll ein kleines Boot sein, das der Sechsjährigen mit ihrer Familie und vielen anderen Menschen die Freiheit bringen soll.

Adressaten: Elementarbereich (4-6); Allgemeinbildende Schule (1-4); Sonderpädagogische Förderung


Cover Wie aus Getreide Brot wirdWie aus Getreide Brot wird

Beim herbstlichen Drachensteigen beobachtet Lina, wie die Bauern mit Traktoren ihre Felder für die Aussaat vorbereiten. Nach dem Pflügen und Eggen werden die Saatkörner ausgesät. Im Frühling entdeckt das Mädchen die zarten grünen Pflanzen. Lina lernt die häufigsten Getreidearten kennen und erfährt, dass die Körner nach der Ernte in einer Mühle erst gesäubert und vermahlen werden, bis das Mehl endlich beim Bäcker ankommt.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (4-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8)


Cover Auf dem Wochenmarkt mit Emma und PaulAuf dem Wochenmarkt mit Emma und Paul

Emma und Paul gehen auf den Wochenmarkt. Was muss man mitnehmen, wenn man zum Einkaufen geht? Welche Stände gibt es dort und welche Lebensmittel? Auf dem Nachhauseweg freuen sie sich schon darauf, beim Kochen mit den gekauften Lebensmitteln zu helfen.

Adressaten: Elementarbereich (3-5); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Emma und der halbe HundEmma und der halbe Hund

Emma will unbedingt einen Hund, aber ihre Eltern sind dagegen. Als Emma den Hund von Frau Moll ausführen darf, macht die ihr einen ungewöhnlichen Vorschlag: Sie bietet an, den Hund zu teilen. Die Geschichte erzählt von Emmas täglichen Hundespaziergang, ihrer Enttäuschung darüber, kein eigenes Tier zu haben und wie sie ganz überraschend einen "Teilzeithund" bekommt. Die Geschichte bietet ganz nebenbei die Möglichkeit, den Kindern zu vermitteln, was es zu beachten gilt, wenn man einen eigenen Hund hat oder wie man sich einem fremden Hund nähert. Leseprobe (PDF)

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Elementarbereich


Cover Bei Polizei und FeuerwehrBei Polizei und Feuerwehr

Wenn Blaulicht und Sirene um die Ecke kommen, wecken sie sofort die Aufmerksamkeit von Kindern. Die Faszination drückt sich auch in ihren ersten Berufswünschen aus: Viele möchten später einmal bei der Polizei oder Feuerwehr arbeiten. Diese Karten zeigen die Aufgaben von Polizisten und Feuerwehrleuten in großen Bildern und geben spannende Einblicke in deren Arbeitsalltag. So werden vielerlei Fragen beantwortet: Wie erreiche ich Polizei und Feuerwehr? Was genau macht ein Polizist? Wer kommt, wenn ein Unfall oder ein Verbrechen passiert ist? Wann muss die Feuerwehr anrücken? Welche Hilfsmittel haben Polizei und Feuerwehr? Leseprobe (PDF)

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Elementarbereich


Cover Auf Straßen unterwegsAuf Straßen unterwegs

Fast täglich nutzen wir sie, um von einem Ort zum nächsten zu gelangen: die Straßen. Auch Kinder sind dort unterwegs - auf dem Rücksitz eines Autos, in Bus und Bahn, mit dem Rad oder als Fußgänger. Dabei gibt es viel zu entdecken und zu beachten. Mit diesem Kamishibai erleben die Kinder das bunte Leben auf unseren Straßen in großen Bildern und mit Blicken hinter die Kulissen. So werden vielerlei Fragen beantwortet: Wofür brauchen wir Straßen? Wie werden sie gebaut und wer repariert sie? Wie komme ich sicher ans Ziel? Was ist eine Rettungsgasse? Sind Straßen nur für den Verkehr da? Leseprobe (PDF)

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6)


Cover Das HuhnDas Huhn

Warum sind Hühner am liebsten zu Fuß unterwegs? Was fressen Hühner? Wer ist der Chef der Hühnerschar? Aus welchen Eiern schlüpfen Küken? Was braucht ein Huhn, um glücklich zu sein?
Leseprobe (PDF)

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6)


Cover Der SchmetterlingDer Schmetterling

Ob Zitronenfalter, Pfauenauge oder Fuchsschwanz? Jedes Kind hat schon einmal einen bunten Schmetterling dabei beobachtet, wie er von Blüte zu Blüte flattert. Die Bildkarten (DIN A3) zeigen den Falter detailliert und beantworten zahlreiche Fragen:

  • Wie kommt die Farbe auf den Schmetterlingsflügel und warum sind die Flügel überhaupt bunt?
  • Wozu haben die kleinen Tiere einen Rüssel? Wie überwintern Schmetterlinge?
  • Was haben Raupen mit den Faltern zu tun? Leseprobe (PDF)

Adressaten: Sonderpädagogische Förderung; Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (4-6)


Cover Die BieneDie Biene

Dieses Kamishibai zeigt den Kindern das Insekt in großen Bildern und mit Blicken hinter die Kulissen. So werden zahlreiche Fragen beantwortet: Wie entstehen Bienenwaben? Wie funktioniert ein Bienenstaat? Wie stellen die Tiere Honig her? Wie sieht ihr Nachwuchs aus? Welche Feinde und welche Verwandten hat das Insekt? Was macht eigentlich ein Imker? Leseprobe (PDF)

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich