Suche
Karte
Kontakt
Dokumente
Links
Service- Konto

Archiv

Bekanntmachung der wasserrechtlichen Erlaubnisse und Genehmigungen nach § 6 des Niedersächsischen Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung sowie § 3a des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung

Bekanntmachung

nach § 6 des Niedersächsischen Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (NUVPG) v. 30.04.2007 (Nds. GVBl. S.179) in der zzt. gültigen Fassung i. V. m. Anlage 1 sowie § 3a des Gesetzes über die Um-weltverträglichkeitsprüfung (UVPG) v. 24.02.2010 (BGBl. I S. 94) in der zzt. gültigen Fassung i. V. m. Anla-ge 1 Nr. 13.

Die nachfolgend aufgeführten Firmen bzw. Privatpersonen haben beim Landkreis Heidekreis die Erteilung einer wasserrechtlichen Zustimmung nach den §§ 8, 15, 68 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) v. 31.07.2009 (BGBl. I S. 2585) in der zzt. gültigen Fassung beantragt:

 

Antragsteller Aktenzeichen Vorhaben Bescheiddatum
Fa. WEDAU Fuhrunternehmen 09.401/66-34-377 Abbau v. Bodenschätzen in Reddingen 05.07.2017
UHV Obere Wümme 09.401/66-34-390 Naturnahe Umgestaltung der Fintau oberhalb Eggersmühlen 29.11.2018
Gemeinde Wietzendorf 09.401/66-34-397 Verbesserung der Gewässerstruktur der Aue in Meinholz 25.01.2019
Thomas Minuth 09.401/66-34-399 Umverlegung eines Gewässers 3. Ordnung 24.07.2018
Wohn- und Gewerbebauten GmbH 09.401/66-34-400 Herstellen eines Gewässers in Soltau 22.10.2018


Für die geplanten Vorhaben wurde gem. § 3a UVPG i. V m. § 10 Umweltinformationsgesetz (UIG) i. V. m. § 5 Nds. UIG i. V. m. § 6 Anlage 1 Nrn. 3 und 11 des Niedersächsischen Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (NUVPG) vom 30. April 2007 (Nds.GVBl. Nr.13/2007 S.179) in der zurzeit geltenden Fassung eine Vorprüfung durchgeführt.

Die Vorprüfung der entscheidungserheblichen Daten und Unterlagen hat zu dem Ergebnis geführt, dass für die o. g. Vorhaben eine Umweltverträglichkeitsprüfung nicht erforderlich ist, da von diesen Vorhaben keine erheblich nachteiligen Umweltauswirkungen zu erwarten sind.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Feststellung nicht selbstständig anfechtbar ist.

Nähere Informationen können beim Landkreis Heidekreis, Harburger Str. 2, 29614 Soltau, in der Fachgruppe Wasser, Boden, Abfall, Zimmer 234, Tel. 05191-970 790, Herrn Ziegler, eingeholt werden.

Soltau, den 11.02 2019

Landkreis Heidekreis
In Vertretung

Schulze