Kreispräventionsrat Heidekreis

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 19. Oktober 2004 wurde der Kreispräventionsrat im Landkreis Heidekreis gegründet.

Alle Städte und Gemeinden und Samtgemeinden im Landkreis, örtliche Präventionsräte, viele Unternehmen, Banken, die Kreissparkassen, Institutionen wie Polizei, Kirche, Kindergärten, Schulen sowie annähernd 100 Einzelpersonen sind Mitglied im Verein und engagieren sich in Arbeitsgruppen rund um das Thema "Gewalt und Kriminalitätsprävention".

Vier Arbeitsgruppen sind in den Themenfeldern "Häusliche Gewalt", "Schulschwänzer", "Medienkompetenz" und "Schulwegsicherheit" aktiv. Die Arbeitsgruppe "Konfliktfähige Kinder" hat ihre Arbeit abgeschlossen. Den Abschlussbericht finden Sie unter Dokumente.

Unsere Ziele:

Ziel des Vereins ist die Unterstützung aller mit Gewalt- und Kriminalprävention befassten Institutionen sowie gesellschaftlichen Gruppierungen und das Informieren der Bevölkerung und der genannten Gruppierungen sowie die Förderung von modellhaften Projekten.

Wir wollen das kleinste und schwächste Glied in unserer Gesellschaft, unsere Kinder, bereits im Kindergartenalter auf Gefahren des Alltags aufmerksam machen und durch Konfliktvermeidung die Keimzelle für ein gewaltfreies Miteinander schaffen.

Ihr
Gerd Engel
Vorsitzender