Ansprechpartner & mehr
Wilseder Berg

Wichtige Meldung

Situation im Heidekreis, Allgemeinverfügungen, Verhaltenshinweise und mehr ...

Klicken Sie hier!
 


Verordnungen des Landes

10.07.2020: Am 13. Juli 2020 tritt eine neue Corona-Verordnung des Landes in Kraft. Diese beinhaltet weitere Lockerungen, die aufgrund des derzeit moderaten Infektionsgeschehens möglich sind. Die wichtigsten Neuerungen gibt es in den Bereichen Soziales, Kinderbetreuung, Tourismus, Gastronomie und Sport. Die Lesefassung der Verordnung kann hier eingesehen werden.

04.07.2020: Land Niedersachsen aktualisiert Corona-Verordnung - Regeln werden vereinfacht und angeglichen
Das Land Niedersachsen passt zum 6. Juli 2020 seine Corona-Verordnung erneut an. Dabei werden einige Auflagen präzisiert oder der Umgang mit Auflagen vereinheitlicht. Weiterhin muss strikt darauf geachtet werden, Infektionsketten möglichst früh zu unterbrechen und so die Verbreitung des COVID-19-Virus einzudämmen. Daher bleiben die Pflicht und die Verantwortung, Abstände und Hygieneregeln einzuhalten, bestehen. Die Lesefassung steht hier zur Einsicht bereit. Die Neuerungen sind gelb markiert.

Alle weiteren derzeit gültigen Verordnungen des Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gegen die Ausbreitung des Coronavirus können hier aufgerufen werden.

Ihr Kontakt zu uns

Bad Fallingbostel
Vogteistraße 19
29683 Bad Fallingbostel

Telefon: 05162 970-0
E-Mail: info@heidekreis.de

Soltau
Harburger Straße 2
29614 Soltau

Telefon: 05191 970-0
E-Mail: info@heidekreis.de

Bürgerservice

Anschrift

Anliegen von A-Z

Wer? Was? Wo? Ihr Wegweiser bei Behördengängen

Hier finden Sie schnell den für Sie zuständigen Ansprechpartner im Heidekreis. Informieren Sie sich über anfallende Gebühren und benötigte Unterlagen.

Neuigkeiten aus dem Heidekreis

Eine weitere Person gilt als genesen und ist in der Stadt Walsrode wohnhaft. Damit steigt die Gesamtzahl der Corona-Genesenen auf 73. Seit dem 2. Juli 2020 liegt die Gesamtzahl der COVID-19 erkrankten Personen im Landkreis bei 76. Verstorben sind zwei Personen. Aktuell ergibt sich somit eine erkrankte Person im Landkreis.


Das Wasserstoffnetzwerk Nordostniedersachsen hat die nächste positive Nachricht erreicht: Das Land Niedersachsen hat den Förderbescheid für das GRW-Regionalmanagement mit dem Schwerpunkt „Wasserstoffwirtschaft“ genehmigt. Damit wird die Zusammenarbeit zwischen den elf Landkreisen im Amtsbezirk Lüneburg, dem Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg, den Industrie- und Handels-kammern (IHK) Stade und Lüneburg-Wolfsburg sowie rund 50 beteiligten Unternehmen auf eine neue Stu-fe gehoben. Das Regionalmanagement soll zukünftig die Arbeit des Wasserstoffnetzwerkes koordinieren.


08. Jul

Sanierungsarbeiten an der Kreisstraße 121 zwischen Schneeheide und Fulde

Ab Montag, dem 13. Juli 2020, bis voraussichtlich zum 15. Oktober 2020 finden an der Kreisstraße 121 zwischen Schneeheide und Fulde dringend erforderliche Straßensanierungsarbeiten statt. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung für den Kfz-Verkehr von der B 209 in Schneeheide bis Fulde durchgeführt. Die Umleitung für den überörtlichen Verkehr in Richtung Fulde beginnt ab der Einmündung der Kreisstraße 121 in die B 209 in Schneeheide und führt über die B 209 nach Walsrode und weiter über die Kreisstraße 120 nach Fulde. Aus der Gegenrichtung verläuft die überörtliche Umleitung in umgekehrter Reihenfolge.


06. Jul

Ferienlektüre aus den Ortsbüchereien schnell noch sichern

Wer sich noch mit Lesestoff für die Ferien eindecken möchte, sollte jetzt die Ortsbüchereien Lindwedel, Hodenhagen, Bispingen und Neuenkirchen aufsuchen, denn vom 20. Juli bis zum 21. August 2020 haben sie Betriebsferien. Alle Medien können bis nach den Ferien entliehen werden. Das Angebot der E-Medien über den niedersächsischen Bib-liotheksverbund NBib24 steht rund um die Uhr und auch in den Ferien zur Verfügung, darauf weist die Fahrbücherei des Heidekreises hin.


01. Jul

Corona-Einsatz der Bundeswehr im Heidekreis: Ein Teil der Sanitätssoldaten gestern verabschiedet

Für einen Trupp Sanitätssoldaten der 3. Kompanie des Kommando Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst „Ostfriesland“ aus Leer hieß es am 30. Juni 2020 Abschied nehmen vom Heidekreis. Sie kehren nach rund sechswöchigem Einsatz im Gesundheits-amt des Landkreises an ihren Heimatstandort Leer zurück, nachdem sie als mobiler Abstrich- und Unterstützungstrupp für die Probennahmen von Corona-Verdachtsfällen und für die prophylaktischen Tests der rund 1.200 Pflegekräfte in den 21 Altenpflegeeinrichtungen im Heidekreis eingesetzt waren.


29. Jun

Antikörpertest der Pflegekraft im Pflegeheim in Soltau ist negativ

Auch der Antikörpertest der zunächst positiv getesteten Pflegekraft aus einem Pflegeheim in Soltau ergab einen negativen Befund. Aufgrund dieses Ergebnisses wird die Gesamtzahl der Corona-Fälle im Heidekreis von 75 auf 74 korrigiert. Die Gesamtzahl der Corona-Genesenen liegt seit dem 8. Juni 2020 bei 71. Verstorben sind zwei Personen. Aktuell ergibt sich somit eine erkrankte Person im Landkreis.