Ansprechperson
Suche
Karte
Kontakt
Dokumente
Links
Service- Konto

Aktuelle Planfeststellungsverfahren

Ersatzneubau der Allerbrücke im Zuge der L 191 bei Hodenhagen


Die Allerbrücke im Bereich HodenhagenDer Landkreis Heidekreis hat für das Bauvorhaben "Ersatzneubau der Allerbrücke im Zuge der L 191 bei Hodenhagen" der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Verden, das Planfeststellungsverfahren durchgeführt. Der Plan sieht vor, das vorhandene Brückenbauwerk zurückzubauen und das Ersatzbauwerk in gleicher Lage wieder zu errichten. Als parallele Behelfsumfahrung für den Zeitraum der Bauarbeiten wird bereits die neue Brücke eingesetzt, die nach Abriss des alten Bauwerks und Fertigstellung der neuen Widerlager sowie Brückenpfeiler in ihre endgültige Lage verschoben wird.

Der Plan für das Vorhaben wurde mit Beschluss vom 20. Dezember 2023 festgestellt.

Der Planfeststellungsbeschluss liegt Anfang 2024 mit einer Ausfertigung des festgestellten Plans (einschließlich Rechtsbehelfsbelehrung) für die Dauer von zwei Wochen nach vorheriger ortsüblicher Bekanntmachung im Rathaus der Samtgemeinde Ahlden, Bahnhofstraße 30, 29693 Hodenhagen zur Einsicht aus. Der Planfeststellungsbeschluss und die festgestellten Pläne können außerdem beim Landkreis Heidekreis, Fachgruppe Straßenbau, Harburger Straße 2, 29614 Soltau, während der Dienststunden nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung eingesehen werden. Der Beschluss wurde den Betroffenen, über deren Einwendungen entschieden worden ist, zugestellt. Mit dem Ende der Auslegungsfrist gilt der Beschluss den übrigen Betroffenen gegenüber gemäß § 74 Abs. 4 Satz 3 VwVfG als zugestellt.

Die Bekanntmachung der Samtgemeinde Ahlden kann hier eingesehen werden.

Der Planfeststellungsbeschluss (einschließlich Rechtsbehelfsbelehrung) steht als PDF-Dokument hier zur Einsicht zur Verfügung.