Suche
Karte
Kontakt
Dokumente
Links
Service- Konto

Verkehrsmeldungen aus dem Heidekreis

Achtung ... Baustelle

 

 

Sofern Verkehrsbeeinträchtigungen im Heidekreis bestehen, sind sie nachfolgend aufgeführt:

Verkehrsmeldungen aus dem Heidekreis

A 27: Verkehrseinschränkungen bei Walsrode vom 25. bis 29. Juni

Im Zeitraum von Samstag, 25. Juni, bis Mittwoch, 29. Juni 2022, steht zwischen der Anschlussstelle Walsrode-Süd und dem Parkplatz Hamwiede jeweils nur ein Fahrstreifen pro Fahrtrichtung zur Verfügung. Ursächlich sind vorbereitende Maßnahmen für eine Fahrbahnerneuerung von Mitte Juli bis November in diesem Streckenabschnitt in Fahrtrichtung Hannover.

Seit Montag finden bereits vorbereitende Arbeiten statt, für welche eine einstreifige Verkehrsführung in Richtung Bremen notwendig wurde.
Weitere Verkehrseinschränkungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.
 
Die Außenstelle Verden der Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis sowie um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.

Soltau: Einbahnstraßenregelung in der Celler Straße vom 28. Juni bis 8. Juli 2022

Zu der derzeit bestehenden Einbahnstraßenregelung in der Wilhelmstraße ist jetzt noch zusätzlich auf Grund einer Fahrbahnausbesserung in der Celler Straße in Höhe Marienburger Damm eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Stadtmitte erforderlich. Die Baustelle soll am 28. Juni 2022 eingerichtet werden und bis zum 8. Juli 2022 bestehen. Es wird mit Behinderungen gerechnet; insbesondere beim Durchgangsverkehr.

Bis zum Baustellenbereich ist der Anliegerverkehr in beide Richtungen möglich.

Die Bushaltestelle „Hagebau“ wird stadtauswärts während der Bauzeit nicht angefahren. Alternativ steht die Bushaltestelle in Tetendorf zur Verfügung.

Der Radfahrverkehr ist gewährleistet.

A 7: Einschränkungen zwischen Soltau und Bispingen in beiden Fahrtrichtungen - Sperrung der Auffahrt der Anschlussstelle Bispingen in Fahrtrichtung Hannover


Am Donnerstag, dem 9. Juni 2022, um die Mittagszeit erfolgt die Überleitung des Verkehrs der Fahrtrichtung Hannover auf die Richtungsfahrbahn Hamburg zwischen den Anschlussstellen (AS) Soltau/Ost und Bispingen. In beide Fahrtrichtungen stehen ab diesem Zeitpunkt weiterhin zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Aktuell finden in diesem Streckenabschnitt noch vorbereitende Erd- und Asphaltierungsarbeiten im Mittelstreifen statt. Hierfür mussten die Fahrtrichtungen Hamburg und Hannover zuletzt bereits von drei auf zwei Fahrstreifen reduziert werden. Im Anschluss an die Verkehrsüberleitung beginnen die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung der Fahrtrichtung Hannover, nachdem die Arbeiten auf der Richtungsfahrbahn Hamburg im letzten Jahr abgeschlossen wurden.

Einschränkungen innerhalb der AS Bispingen

Aufgrund der Bauarbeiten wird in Fahrtrichtung Hannover die Auffahrt der Anschlussstelle Bispingen geschlossen. Ab Donnerstag, 9. Juni 2022, circa 11 Uhr, bis voraussichtlich Ende September steht die Auffahrt nicht zur Verfügung.

Verkehrsteilnehmende mit Fahrtziel Hannover werden entlang der U 16 von der AS Bispingen über die Seestraße nach Behringen, weiter über die Landesstraße 170 nach Scharrl und weiter über den Kreisverkehr auf die B 3 bis zur AS Schneverdingen nach Süden geführt. Dort kann wieder auf die A 7 in Fahrtrichtung Hannover aufgefahren werden.

Die Abfahrt der AS Bispingen in Fahrtrichtung Hannover bleibt während der Bauphase für den Verkehr geöffnet.
 
Die Außenstelle Verden der Autobahn GmbH dankt allen Verkehrsteilnehmenden für ihr Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich sowie auf allen Umleitungsstrecken. 

B 71, Soltau: Einbahnstraßenregelung in der Wilhemstraße ab 30. Mai 2022


Das Gebäude der Volksbank Lüneburger Heide in Soltau wird abgerissen. Zur Absicherung dieser Arbeiten wird ab Montag, dem 30. Mai 2022, bis vorraussichtlich 19. August 2022 eine Einbahnstraßenregelung im Zuge der B 71-Wilhelmstraße in Soltau eingerichtet.

Nach Westen, also von der Böhme in Richtung Rathauskreuzung, ist die Einbahnstraße befahrbar.

In der Gegenrichtung führt die Umleitung innerorts über die L 163 - Am Alten Stadtgraben - , die Andre-Lütjens-Straße weiter über die Straße "Böhmheide" und die Celler Straße zurück zur B 71 - Wilhelmstraße.

Der überörtliche Verkehr wird bereits in Neuenkirchen-Delmsen und in Soltau-Harber informiert und weiträumig in beide Richtungen umgeleitet. Diese Umleitung führt von Neuenkirchen-Delmsen über Gilmerdingen, Wolterdingen nach Harber und ebenso in der Gegenrichtung.

Die Abrissarbeiten wurden durch die Volksbank Lüneburger Heide in Auftrag geben.

Im Anschluss an den Abriss des Gebäudes sind weitere Arbeiten im Auftrag der Stadtwerke Soltau geplant, aufgrund derer voraussichtlich eine Verlängerung dieser Maßnahmen erfolgen wird.

 

L 161: Baubeginn an der Bergstraße in Walsrode verzögert sich um eine Woche auf den 25.04.2022

Die Bauarbeiten an der Bergstraße können nicht wie geplant direkt nach Ostern am 19.04.2022 starten. Grund dafür sind Verzögerungen bei einer der beteiligten Firmen. Die mobilen Ampeln für die Verkehrssicherung können erst eine Woche später aufgestellt werden.

Deswegen beginnen die Bauarbeiten im ersten Bauabschnitt von der Wiesenstraße bis zur Kreuzung Fritz-Reuter-Straße / Dr.-Schomerus-Straße erst am 25.04.2022. Ab Baubeginn wird die Bergstraße von der Wiesenstraße bis zur Kreuzung Fritz-Reuter-Straße / Dr. Schomerus-Straße komplett gesperrt sein. Der genannte Kreuzungsbereich ist aber befahrbar.

Die Umleitung Richtung Visselhövede führt als U 11 weiträumig ab der B 209 über Bismarckring, Tukankreisel, Graesbecker Weg, K 119, zurück auf die B 209, Uetzinger Straße bis K 134, vorbei am Böhmeufer bis zum Segelfluggelände und über die Ahrsener Straße auf die Bergstraße. In der Gegenrichtung ist die Umleitung als U 22 ausgeschildert.

Die Anwohnerinnen und Anwohner der Bergstraße werden separat über die Bauarbeiten und die damit verbundenen Einschränkungen per Flyer informiert.

Den Umleitungsplan können Sie hier aufrufen.

 

K 18: Sanierungsarbeiten an der Behninger Straße in Neuenkirchen

Ab Montag, dem 3. Januar 2022, bis voraussichtlich 30. August 2022 werden erforderliche Straßensanierungsarbeiten an der Kreisstraße 18, Behninger Straße, in Neuenkirchen durchgeführt. Beginnend ab der Hauptstraße verlegt zunächst der Wasserverband Rotenburg eine neue Wasserleitung, gleichzeitig erneuern die Heidjers Stadtwerke ihre Stromleitungen und sanieren erforderlichenfalls alte Hausanschlüsse. Die Kanalbauarbeiten starten zeitversetzt ab 17. Januar 2022. Die Arbeiten können nur unter vollständiger Sperrung der Kreisstraße 18 in Neuenkirchen abschnittsweise durchgeführt werden. Die Baustelle ist in drei Bauabschnitte gegliedert. Ein Befahren der Kreisstraße 18 für den Anliegerverkehr während der Bauphase ist eingeschränkt möglich. Witterungsbedingte Verzögerungen können eintreten. Die Umleitung für den überörtlichen Verkehr der Kreisstraße 18 aus Behningen wird örtlich ausgeschildert.

Den Umleitungsplan können Sie hier aufrufen.