Suche
Karte
Kontakt
Dokumente
Links
Service-Konto
Stabsstelle Jugendhilfeplanung
H. Stöckmann
Vogteistr. 19
29683 Bad Fallingbostel
05162 970-385 05162 970-99385

Das Jugendamt als Träger der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe hat die Planungsverantwortung für die Angebote der Kinder, Jugendlichen und Familien im Heidekreis. Diese Aufgabe wird im SGB VIII im § 80 als Jugendhilfeplanung benannt.

Dazu sind der Bestand an Einrichtungen und Diensten im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe festzustellen, der Bedarf unter Berücksichtigung der Wünsche, Bedürfnisse und Interessen der jungen Menschen und deren Personensorgeberechtigten für einen mittelfristigen Zeitraum zu ermitteln und die zur Befriedigung des Bedarfs notwendige Vorhaben rechtzeitig und ausreichend zu planen. Dabei soll ein möglichst wirksames, vielfältiges und aufeinander abgestimmtes Angebot von Jugendhilfeleistungen gewährleistet werden, das den Bedürfnissen und Interessen der jungen Menschen und ihrer Familien Rechnung trägt.

Das Aufgabenfeld der Jugendhilfeplanung im Heidekreis umfasst:

  • die Entwicklung und Begleitung von Verfahren zur kontinuierlichen Qualitätsverbesserung der Jugendhilfe z. B. in Form von Organisationsentwicklungsprozessen
  • die Entwicklung von Methoden, Kriterien, Indikatoren, Zielvorgaben zur Überprüfung der Effektivität und Effizienz von Jugendhilfemaßnahmen (z. B. im Rahmen der Balanced Scorecard)
  • die Projektverantwortung im Rahmen der „Integrierten Berichterstattung in Niedersachen (IBN)“ für den Heidekreis
  • das Bereitstellen der Planungsdaten
  • die Mitarbeit in den gebildeten Arbeitsgemeinschaften
  • den Ausbau von Angeboten strukturieren
  • die Konzeptentwicklung unterstützen
  • Trägerübergreifenden Austausch organisieren
  • Ressortübergreifende Abstimmung koordinieren