Suche
Karte
Kontakt
Dokumente
Links

Selbstschutz und Notfallvorsorge/BIWAPP

Informationsquelle im Notfall - das Radio

Denken Sie daran, dass Sie bei einem Stromausfall meist auch keine Möglichkeit haben, wichtige Informationen über Radio, Fernsehen oder auch Internet zu empfangen. Daher sollten Sie in Ihrem Haushalt mindestens ein Radiogerät haben, das notfalls auch mit Batterien betrieben werden kann. Wichtig ist, dass dieses Rundfunkgerät sowohl für den UKW, als auch für den Mittelwellenempfang geeignet ist. Falls Sie kein batteriebetriebenes Radio - aber ein Auto - haben, nutzen Sie das Autoradio, auch wenn es umständlich sein sollte. Im Notfall erhalten Sie so immerhin wichtige Informationen.

Auch wenn es sehr selten vorkommt, ein Energieausfall kann auch mal mehrere Tage andauern.

Über das Radio erhalten Sie im Notfall wichtige Informationen, zum Beispiel:

  • Welche Gefahr droht
  • Wie Sie sich verhalten sollen
  • Wann die Gefahr vorbei ist

Über das Radio können in einem Katastrophenfall auch Aufrufe an die Einsatzkräfte (zum Beispiel zu bestimmten Einsatzorten zu kommen) und/oder an die Bevölkerung (zum Beispiel zur Blutspende) erfolgen.