Ansprechperson
Suche
Karte
Kontakt
Dokumente
Links
Service- Konto

Demenz - Informationen und Hilfe

Demenznetzwerk im Heidekreis

Gegenwärtig sind in Deutschland circa 1,8 Millionen Menschen an Demenz erkrankt. DiSicherheit geben und füreinander Dasein sind wichtige Faktoren.e Zahl der Erkrankten und derdadurch belasteten Familien nimmt zu. Gute Begleitung, Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz in ihrem eigenen Zuhause, im betreuten Wohnen oder in einer stationären Pflegeeinrichtung muss weiter auf- und ausgebaut werden. Dies stellt eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe dar. Da Demenz alle Lebensbereiche betrifft, muss die Unterstützung der Betroffenen und ihrer Angehörigen von vielen Akteurinnen und Akteuren auf unterschiedlichen Ebenen der Gesellschaft, des öffentlichen Lebens sowie des Sozial- und Gesundheitssystems gesichert werden. Mittlerweile gibt es in Deutschland viele Angebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Jedoch besteht hier weiterhin großer Handlungsbedarf. Vor diesem Hintergrund hat die Bundesregierung, gemeinsam mit der Deutschen Alzheimergesellschaft, Vertreterinnen und Vertretern der Länder, der Kommunen und der Zivilgesellschaft, der Sozialversicherungsträger, der Kranken- und Pflegeversicherung, der Trägerverbände der Leistungserbringer, der Spitzenverbände der Wohlfahrtspflege, der Fach- und Berufsverbände sowie der Wissenschaft und Forschung, eine Nationale Demenzstrategie entwickelt. Insgesamt umfasst die Strategie vier Handlungsfelder, 27 Ziele und 162 Maßnahmen.

Die vier Handlungsfelder sind:

  1. Strukturen zur gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Demenz an ihrem Lebensort aus-und aufbauen
  2. Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen unterstützen
  3. Die medizinische und pflegerische Versorgung von Menschen mit Demenz weiterentwickeln
  4. Exzellente Forschung zu Demenz fördern

Quelle: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Bundesministerium für Gesundheit - 2020, Nationale Demenzstrategie: https://www.nationale-demenzstrategie.de/fileadmin/nds/pdf/2020-07-01_Nationale_Demenzsstrategie.pdf)


Demenznetzwerk im Heidekreis

Im Heidekreis wurde im Jahr 2022 ein Demenznetzwerk gegründet, welches sich mit der Nationalen Demenzstrategie und den Möglichkeiten der Umsetzung für den Heidekreis beschäftigt. Die Ziele desNetzwerks sind klar definiert:

  • Sensibilisierung für das Thema DemenzDemenznetzwerk im Heidekreis
  • Unterstützung von Betroffenen und Angehörigen
  • Verbreitung von Informationen über die Erkrankung
  • Verständnis für die Herausforderungen von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen zu fördern
  • Vernetzung der Akteurinnen und Akteure innerhalb des Netzwerks
  • Professionelles Angehen der Thematik, unter Einbeziehung der Städte, Samtgemeinden  und Gemeinden und des Landkreises

Das Demenznetzwerk im Heidekreis ist eine neutrale Arbeitsgruppe, bestehend aus folgenden Akteurinnen und Akteuren: Pflegeberaterinnen der AOK, Compass Private Pflegeberatung, Kreisseniorenbeirat, Sozialpsychiatrischer Dienst,Alzheimer Gesellschaft Niedersachsen e. V., Caritas Forum Demenz, Demenzbeauftragte des Heidekreisklinikums, Vertreterinnen und Vertreter aus den Gemeinde-, Samtgemeinde undStadtverwaltungen, Vertreterinnen und Vertreter der kommunalen Seniorenbeiräte sowie Senioren- und Pflegestützpunkt Heidekreis.


Veranstaltungen

2024: Rund um die Woche der Demenz, die vom 16. bis 22. September 2024 stattfindet und den Weltalzheimertag am 21. September 2024 sind unter dem offiziellen Motto des Weltalzheimertages "Demenz - Gemeinsam. Mutig. Leben" - auch 2024 Aktionen im gesamten Heidekreis geplant. Weitere Informationen folgen in Kürze.

2023: Im Rahmen der Woche der Demenz 2023 realisierte das Netzwerk bereits erfolgreich eine Veranstaltungsreihe im Capitol-Theater Walsrode. Die Filmvorstellung "The Father" bot einen einfühlsamen Einblick in die Herausforderungen und Emotionen eines Mannes mit Demenz und seiner Familie. Ein interessanter Vortrag zum Thema "Demenz - Abschied mitten im Leben" von Landtagspräsident a. D. Jürgen Gansäuer beleuchtete die Belastungen und Herausforderungen, denen pflegende Angehörige von demenziell erkrankten Familienmitgliedern gegenüberstehen. Im Anschluss gab es eine Podiumsdiskussion mit Fragen der Interessierten.

Wissenswertes - Hilfen im Heidekreis

Hilfen im Heidekreis für Betroffene, Angehörige und alle anderen Interessierten finden Sie

Informationen zur Nationalen Demenzstrategie finden Sie unter: https://www.nationale-demenzstrategie.de