Ansprechperson
Suche
Karte
Kontakt
Dokumente
Links

Seniorinnen/Senioren und Pflege

Überleitungsmanagement

Einheitliches Überleitungsmanagement im Heidekreis

Eine Projektgruppe der Gesundheitsregion Heidekreis hat einen einheitlichen, zentralen Überleitungsbogen entwickelt, der wesentliche Informationen für die weitere Betreuung von Patientinnen und Patienten bzw. Bewohnende von Pflegeeinrichtungen bei einem Wechsel zwischen Einrichtungen (zum Beispiel bei einem Wechsel vom Pflegeheim in ein Krankenhaus) sowie für den Bereitschaftsdienst der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte enthält.

Der standardisierte Überleitungsbogen soll dazu beitragen, Versorgungssicherheit zu gewährleisten, gesundheitliche Risiken zu vermeiden und Informationsabläufe zu beschleunigen. Er soll nach und nach auf freiwilliger Basis von allen Akteuren der ambulanten und stationären Pflege und dem ärztlichen Bereitschaftsdienst übernommen werden.

Ein besonderer Dank gilt den Mitgliedern der Projektgruppe, bestehend aus Vertretende der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte, von Pflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegediensten, vom Heidekreis-Klinikum, der Ärztekammer, der Kassenärztlichen Vereinigung, von Krankenkassen und des Landkreises, die ihre Erfahrungen bei der Erarbeitung des Überleitungsbogens eingebracht haben.

Weitere Überleitungsbögen wie „Demenz“, „Schlaganfall“ und andere sind in der Entwicklung und werden zeitnah an dieser Stelle veröffentlicht.