Aktuelles

Medien - Neuanschaffungen

 

Unterrichtsfächer und -themen

Sprachen Mathe, IT, Naturwissenschaften Gesellschaftswissenschaften Musische Fächer, Religion Sonstige Fächer und Themen Grundschule, Kindergarten
Deutsch Mathematik Geographie Kunst Sport Grundschule
Englisch Informationstechnik Geschichte Musik (Medien-)Pädagogik Kindergarten
Französisch Biologie Politik Religion, Werte und Normen Umweltschutz Kamishibai
  Chemie Wirtschaft   Ernährung und Soziales Bilderbuchkino
  Physik     Spielfilme  

Deutsch


Cover About a boyAbout a boy[de] (Nr. 5561774)

Durch die Beziehung zum 12-jährigen Sohn seiner depressiven Freundin Fiona lernt der 38-jähriger Yuppie Will Lightman, der vom väterlichen Erbe lebt, Verantwortung zu übernehmen und menschliche Werte zu erkennen.
Zusatzmaterial: Audiokommentar mit Chris und Paul Weitz (Regie) Making-of; Deleted Scenes; Musik Videos und Interview von Bradly Drawn Boy.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-10); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung


Cover Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781) (Nr. 5564586)

Gotthold Ephraim Lessing ist der bis heute bekannteste Schriftsteller der Aufklärung. Er war Journalist, Theaterkritiker, Bibliothekar – und ist der einzige Dramatiker seiner Zeit, der bis heute ununterbrochen im Theater gespielt wird. Der Hauptfilm informiert über Lessings Lebenswelt. Drei Module stellen seine bekanntesten Dramen in den Mittelpunkt: In „Minna von Barnhelm“ beschäftigt er sich mit den Folgen des Siebenjährigen Krieges. Mit „Nathan der Weise“ verfasst Lessing ein Stück über das Miteinander der drei monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam. „Emilia Galotti“ gehört bis heute zu den am meisten interpretierten Texten der deutschsprachigen Literatur. Ein viertes Modul beschäftigt sich mit der Entwicklung des deutschen Theaters im 18. Jahrhundert. Zum Trailer

Für alle Schulformen, Sekundarstufe 1 und 2


Cover Johann Wolfgang Goethe I - Faust. Der Tragödie erster TeilJohann Wolfgang Goethe I – Faust. Der Tragödie erster Teil (Nr. 5565532 )

Johann Wolfgang Goethe ist Jurist, Minister, Theaterdirektor, Naturwissenschaftler und weltbekannter Dichter. Mit seiner berührenden Liebeslyrik, aufwühlenden Theaterstücken und wegweisenden Romanen prägt er wie kaum ein anderer die deutsche Literatur. Der Hauptfilm zeichnet sein Leben und Wirken nach. Drei Module widmen sich seinem bekanntesten Werk: „Faust. Der Tragödie erster Teil“ – bis heute ein großer Erfolg auf deutschen Bühnen. Erläutert werden Inhalt, Hauptfiguren und Werkgeschichte. Daneben begleiten wir die Entstehung einer Faust-Inszenierung am Alten Schauspielhaus Stuttgart und ermöglichen so einen Blick hinter die Kulissen eines Theaters. Zum Trailer

Für alle Schulformen, Sekundarstufe 1 und 2


Cover Johann Wolfgang Goethe II - Ausgewählte WerkeJohann Wolfgang Goethe II – Ausgewählte Werke (Nr. 55500053)

Unser zweites Medienpakt zu Johann Wolfgang Goethe stellt vier ausgewählte und schulrelevante Werke des Dichters in den Mittelpunkt. Modul 1 beschäftigt sich mit dem Sturm-und Drang-Schauspiel „Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand“, das nicht zuletzt wegen des legendären Ausspruchs „... er kann mich im Arsche lecken!“ in die Literaturgeschichte eingegangen ist. Modul 2 behandelt Goethes Briefroman „Die Leiden des jungen Werthers“, der den jungen Autor über Nacht zum Literaturstar macht – und das nicht nur in Deutschland. In Modul 3 geht es um „Iphigenie auf Tauris“, das zu einem zentralen Stück der Weimarer Klassik wird. In Modul 4 begleiten wir Schülerinnen und Schüler dabei, wie sie Goethes Ballade „Der Zauberlehrling“ unter der Anleitung einer Sprecherzieherin auf die Bühne bringen. Zum Trailer

Für alle Schulformen, Sekundarstufe 1 und 2


Anschaffungen in 2020


Cover Der ZauberlehrlingDer Zauberlehrling (Nr. 55500871)

Der Waisenjunge Valentin ist bettelarm, als er die Stadt von Königin Anna betritt, in der gerade eine Rattenflut die Einwohner plagt. Valentin braucht dringend eine Arbeit, um der Armut zu entkommen. Zufällig sucht der Zaubermeister des Landes einen Lehrling und Valentin ist sich sicher, dass er für die Stelle bei Ambrosius genau der Richtige ist. Doch bei der Prüfung trickst ihn die clevere Mitbewerberin Katrina aus und bekommt den Job. Notgedrungen kommt Valentin in der Apotheke von Altmeister Zacharias unter, der jeglicher Zauberkunst abgeschworen hat. Doch als Valentin aufdeckt, dass der machtbesessene Ambrosius die Stadt bedroht, muss der alte Zaubermeister sich auf seine magischen Kräfte besinnen, um zusammen mit den Lehrlingen die Gefahr abzuwenden.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (5-9); Kinder- und Jugendbildung (10-18); Erwachsenenbildung


Cover GedichtinterpretationenGedichtinterpretation (Nr. 5521471)

Lyrisches Ich, Jambus, Anapher ... du verstehst nur Bahnhof? Eine Gedichtanalyse steckt voller Fremdwörter und auch sonst hinterlassen Verse und Strophen statt erhellender Einsichten eher Fragezeichen in deinem Kopf? Das muss nicht sein! Die Produktion gibt anhand bekannter Gedichte Einblicke in die Gestaltungsmittel der Lyrik wie Versmaß, Strophenform und stilistische Elemente. Darauf aufbauend werden Wege zur Interpretation aufgezeigt. Zum Trailer 

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (6-10)


Cover BalladeBallade (Nr. 5550682)

Johann Wolfgang von Goethe sah in der Ballade das "Ur-Ei der Dichtung". Sie vereint Merkmale der drei Gattungen Lyrik, Epik und Dramatik in sich. Die ersten Balladen wurden im Mittelalter verfasst. Der Film stellt die Entwicklung der Ballade und die verschiedenen Formen vor. Mittels Rezitationen werden die größten deutschen Balladen "Der Handschuh", "Erlkönig", "Der Knabe im Moor" und viele weitere vorgestellt und in ihren historischen Kontext eingefügt. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-10)


Cover DeutschstundeDeutschstunde (Nr. 55502041)

Deutschland, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Jugendliche Siggi Jepsen muss in einer Strafanstalt einen Aufsatz zum Thema "Die Freuden der Pflicht" schreiben. Er findet keinen Anfang, das Blatt bleibt leer. Als er die Aufgabe am nächsten Tag nachholen muss, diesmal zur Strafe in einer Zelle, schreibt er wie besessen seine Erinnerungen auf. Erinnerungen an seinen Vater Jens Ole Jepsen, der als Polizist zu den Autoritäten in einem kleinen norddeutschen Dorf zählte und den Pflichten seines Amtes rückhaltlos ergeben war. Während des Zweiten Weltkriegs muss er seinem Jugendfreund, dem expressionistischen Künstler Max Ludwig Nansen, ein Malverbot überbringen, das die Nationalsozialisten gegen ihn verhängt haben. Er überwacht es penibel, und Siggi, elf Jahre alt, soll ihm helfen. Doch Nansen widersetzt sich - und baut ebenfalls auf die Hilfe von Siggi, der für ihn wie ein Sohn ist. Der Konflikt zwischen den beiden Männern spitzt sich immer weiter zu - und Siggi steht zwischen ihnen.

Adressaten: Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung; Allgemeinbildende Schule (9-13)


Cover FaustFaust (1960) (Nr. 5564596)

Der an seinen inneren Widersprüchen zerbrechende Gelehrte Faust schließt nach vergeblichen Versuchen mit der Magie einen Pakt mit dem Teufel, um durch ihn zur Welterkenntnis zu gelangen und das Dasein besser zu genießen. Mit Mephistos Hilfe verführt er Gretchen, ein blutjunges Mädchen. Nach dem von Faust mitverschuldeten Tod ihrer Mutter und ihres Bruders tötet Gretchen ihr neugeborenes Kind und wird in den Kerker gesperrt. Trotz ihrer weltlichen Misere verfällt sie jedoch nicht den Mächten des Bösen.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (11-13); Kinder- und Jugendbildung (16-18); Erwachsenenbildung


Cover Epochenumbruch 1800 I – Aufklärung, Sturm und Drang, Weimarer KlassikEpochenumbruch 1800 I - Aufklärung, Sturm und Drang, Weimarer Klassik (Nr. 5502669)

Das 18. Jahrhundert ist die Epoche der Aufklärung, der Vernunft und des Aufbruchs. Ein völlig neues Welt- und Menschenbild entsteht, das auch Kunst und Literatur verändert. Der Hauptfilm schildert das Leben in den deutschen Kleinstaaten vor der Französischen Revolution und erläutert die politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Verhältnisse der Zeit. Die Module stellen zeitgenössische Autoren und deren Werke vor: Gotthold Ephraim Lessing („Emilia Galotti“, „Nathan der Weise“), Johann Wolfgang Goethe („Die Leiden des jungen Werther“, „Iphigenie auf Tauris“, „Faust. Der Tragödie erster Teil“) und Friedrich Schiller („Kabale und Liebe“, „Maria Stuart“). Zum Trailer 

Adressaten: Sekundarstufe: I + II


Cover Epochenumbruch 1800 II - RomantikEpochenumbruch 1800 II Romantik (Nr. 55502673)

Die europäische Gesellschaft zwischen 1789 und 1815 ist geprägt von den Ideen der Französischen Revolution und den Veränderungen durch die napoleonische Herrschaft. In dieser Zeit entstehen Kunst und Literatur der Romantik und öffnen dem Betrachter neue Perspektiven. Sie sind vielfältig, wie die Lebenswelten der Menschen. Der Hauptfilm erläutert die politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Verhältnisse um 1800. Die Module stellen zeitgenössische Autoren und deren Werke vor – darunter Heinrich von Kleist („Die Marquis von O…“, „Michael Kohlhaas“), E. T. A. Hoffmann („Der goldene Topf“, „Der Sandmann“) sowie Bettina von Arnim und Karoline von Günderrode. Zum Trailer

Adressaten: Sekundarstufe: I + II


Cover Literatur des 19. Jahrhunderts - Junges Deutschland, Vormärz, BiedermeierLiteratur des 19. Jahrhunderts - Junges Deutschland, Vormärz, Biedermeier (Nr. 55502671)

Die europäische Gesellschaft zwischen 1815 und 1848 ist zerrissen zwischen Restauration und Revolution, rigider Zensur und Kampf um Meinungsfreiheit. Eine Zeit zwischen Aufbruch und Stillstand, in der sich eine politisch engagierte Literatur entfaltet. Der Hauptfilm schildert das von Gegensätzen geprägte Leben des „Deutschen Michel“ während des Vormärz. Die einzelnen Module beleuchten die unterschiedliche Auseinandersetzung der Autoren mit den sozialen und politischen Umbrüchen ihrer Zeit - darunter Heinrich Heine („Die schlesischen Weber“, „Deutschland, ein Wintermärchen“), Georg Büchner („Der Hessische Landbote“, „Woyzeck“, „Dantons Tod“) und Annette von Droste-Hülshoff („Der Knabe im Moor“, „Am Turme“, „Die Judenbuche“). Zum Trailer 

Adressaten: Sekundarstufe: I + II


Cover Epochenumbruch 1900 – Literatur der JahrhundertwendeEpochenumbruch 1900 - Literatur der Jahrhundertwende (Nr. 55502672)

Das Deutsche Reich wird Ende des 19. Jahrhunderts zu einer der größten Industrienationen der Welt. Doch Wirtschaftswachstum und Fortschritt haben ihre Schattenseiten. Extreme soziale Gegensätze bestimmen das Lebensgefühl. Die Kluft zwischen arm und reich ist tief. Der Hauptfilm zeichnet die politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse im Kaiserreich (1871-1918) nach. Roter Faden ist Heinrich Manns „Der Untertan“. In den Modulen werden die vielfältigen literarischen Strömungen der Jahrhundertwende sowie wichtige Autoren und ihre Werke vorgestellt – darunter Theodor Fontane („Effi Briest“, „Irrungen, Wirrungen“) und Gerhart Hauptmann („Die Weber“, „Der Biberpelz“). Zum Trailer

Adressaten: Sekundarstufe: I + II


Cover Literatur des 20. Jahrhunderts I – Zwischen Expressionismus und Exil 1910-1945Literatur des 20. Jahrhunderts I - Zwischen Expressionismus und Exil 1910-1945 (Nr. 55502670)

Die Zeit zwischen 1910 und 1945 ist geprägt von kulturellem Aufbruch und Niedergang.
Der Hauptfilm zeichnet die politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse nach – von der konservativen Kulturpolitik des Kaiserreichs über die schillernde Entfaltung von Kunst und Literatur in der Weimarer Republik bis zur Vernichtung von Demokratie und geistiger Freiheit durch die Nationalsozialisten. In den Modulen werden neben der Lyrik des Expressionismus und des Dadaismus auch ausgewählte Autoren und ihre Werke vorgestellt: Alfred Döblin mit seinem Roman „Berlin Alexanderplatz“, Franz Kafka mit seiner Erzählung „Die Verwandlung“ und Bertolt Brecht mit seiner Exilliteratur. Zum Trailer

Adressaten: Sekundarstufe: I + II


Cover Literatur des 20. Jahrhunderts II – Deutschsprachige Nachkriegsliteratur 1945-1975Literatur des 20. Jahrhunderts II - Deutschsprachige Nachkriegsliteratur 1945-1975 (Nr. 55502675)

Die deutsche Nachkriegsliteratur wird maßgeblich von der Zeit der NS-Diktatur und der Teilung Deutschlands nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs beeinflusst: Entnazifizierung und Wirtschaftswunder im Westen, Aufbau des Sozialismus im Osten. Zwei Hauptfilme schildern den Alltag der Deutschen zwischen Trümmern und Wiederaufbau und wie ab 1949 zwei gegensätzliche Ideologien die Lebenswege in Ost und West prägen. Auch die literarische Entwicklung verläuft zweigeteilt. In den Modulen werden bedeutende Gedichte der Zeit sowie wichtige Autoren und ihre Werke vorgestellt: Friedrich Dürrenmatt („Der Besuch der alten Dame“, „Die Physiker“), Max Frisch („Homo faber“), Wolfgang Koeppen („Tauben im Gras“) und Brigitte Reimann („Franziska Linkerhand“). Zum Trailer

Adressaten: Sekundarstufe: I + II


Cover Literatur des 17. Jahrhunderts – BarockLiteratur des 17. Jahrhunderts - Barock (Nr. 55502674)

Das 17. Jahrhundert ist eine Zeit der Gegensätze. Auf der einen Seite der Dreißigjährige Krieg und seine verheerenden Folgen. Auf der anderen Seite prunkvolle Feste, prachtvolle Bauten und großer Luxus. Die Literatur greift diese Gegensätze auf: Diesseits und Jenseits, Spiel und Ernst, „carpe diem“ und „memento mori“. Der Hauptfilm erläutert die politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Verhältnisse der Zeit. Die Module stellen zeitgenössische Autoren vor, darunter Hans Jacob Christoph von Grimmelshausen mit seinen Werken „Der abenteuerliche Simplicissimus“ und „Courasche“. Zum Trailer

 Adressaten: Sekundarstufe: I + II


< zurück


Englisch


About a boy [en] (Nr. 5564636)

Cover About a boyDurch die Beziehung zum 12-jährigen Sohn seiner depressiven Freundin Fiona lernt der 38-jähriger Yuppie Will Lightman, der vom väterlichen Erbe lebt, Verantwortung zu übernehmen und menschliche Werte zu erkennen.
Zusatzmaterial: Audiokommentar mit Chris und Paul Weitz (Regie) Making-of; Deleted Scenes; Musik Videos und Interview von Bradly Drawn Boy.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-10); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung


Anschaffungen in 2020 


Cover Stories for Beginners/Histoires pour débutants (interaktiv)Stories for Beginners/Histoires pour débutants (interaktiv) (Nr. 5521466)

In diesem Medium wird lebensnah der Wortschatz wichtiger Themen eingeführt, den die Schülerinnen und Schüler Schritt für Schritt in ihren Alltag einbauen können. Durch animierte Geschichten und realitätsnahe Dialoge werden Themenfelder wie Schule, Freizeit, Familie und Freunde und das Einkaufen abgedeckt. Hierbei wird das neu Gelernte mit bereits vorhandenem Wissen und Sprachverständnis verknüpft. Zum Trailer

Elementarbereich (3-4)


Cover Englisch 5.-6. JahrgangsstufeEnglisch 5.-6. Jahrgangsstufe (Nr. 55500708)

Interaktive Arbeitshefte

Das Medium enthält interaktive Videos und ca. 50 H5P-Aufgaben zu den Themen Vokabeltraining, Übersetzungstraining, Diktate, Zeitformen, Adjektive einsetzen, Kombinationsaufgaben.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (5-6)


Cover A trip to EnglandA trip to England (Nr. 55501485)

Landschaft und Leben in England werden in kurzen Beiträgen vorgestellt. Die Themen reichen von "Where is it and how to get there" bis hin zu einem kurzen Besuch in "The big city: London". Insgesamt sind es 7 Kurzfilme mit Basis-Vokabular in der "present tense". Dabei wird auch auf "how to use and pronounce words the right way" behandelt. Besonderes Augenmerk liegt auf umgangssprachlichen Redewendungen im bewusst einfachen Text der Alltagssituationen beschreibt.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (6-8)


Cover England: Thinks you should knowEngland: Things you should know (Nr. 55501533)

Die Unterschiede zwischen England und anderen europäischen Ländern werden in kurzen Filmen präsentiert.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (6-8)


< zurück


Französisch


Anschaffungen in 2020


Cover Stories for Beginners/Histoires pour débutants (interaktiv)Stories for Beginners/Histoires pour débutants (interaktiv) (Nr. 5521466)

In diesem Medium wird lebensnah der Wortschatz wichtiger Themen eingeführt, den die Schülerinnen und Schüler Schritt für Schritt in ihren Alltag einbauen können. Durch animierte Geschichten und realitätsnahe Dialoge werden Themenfelder wie Schule, Freizeit, Familie und Freunde und das Einkaufen abgedeckt. Hierbei wird das neu Gelernte mit bereits vorhandenem Wissen und Sprachverständnis verknüpft. Zum Trailer

Elementarbereich (3-4)


< zurück


Mathematik


Anschaffungen in 2020


Cover Bruchrechnen, Dezimalbrüche, Anteile: Mathematik 5. - 6. JahrgangsstufeBruchrechnen, Dezimalbrüche, Anteile: Mathematik 5. - 6. Jahrgangsstufe (Nr. 55501320)

Interaktive Arbeitshefte

In 50 H5P-Modulen werden die Themen Anteile am Ganzen, Tortendiagramme und Addieren/Subtrahieren von Brüchen abgehandelt. In verschiedenen Modulen wird zunächst das Wissen vermittelt, mit Videos vertieft und in interaktiven Aufgaben überprüft. 

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (5-6)


< zurück


Informationstechnik


Lego HubschrauberLego WeDo 2.0
(Standort: Bad Fallingbostel und Soltau)

  • mit spannenden Projekten weckt WeDo 2.0 das Interesse der Schülerinnen und Schüler für den Sachunterricht
  • je zwei Schüler können mit einem Set arbeiten
  • durch das Konstruieren und Programmieren von Modellen, das Experimentieren und das Entwickeln eigenständiger Problemlösungen können sie naturwissenschaftliche und technische Themen des aktuellen Lehrplans erarbeiten
  • Inhalt: 1 Smarthub (das Steuerungselement der Modelle), 1 Motor, 1 Bewegungs- und einen Neigungssensor sowie viele verschiedene LEGO Bauteile.

Adressaten: Grundschule, Sekundarstufe 1


ozobot bitOzobot Bit 2.0 - Programmierbarer Malroboter
(Standort: Bad Fallingbostel und Soltau)

Der Ozobot Bit ist der kleinste programmierbare Roboter der Welt. Das einfache Konzept mit sehr umfangreichen Möglichkeiten begeistert Kinder und Schüler ab der dritten Klasse für die Codierung (oder Programmierung). Er kann mit Farben, Linien und einfacher Programmiersprache programmiert werden. Zeichnen Sie Linien in verschiedenen Farben und programmieren verschiedene Farbcodes, sodass der kleine Roboter unterschiedliche Bewegungen und Manöver ausführt.

Adressaten: Grundschule, Sekundarstufe 1


Calliope miniCalliope mini
(Standort: Bad Fallingbostel und Soltau)

Der Calliope mini ist ein Mikrocontroller, der als Lehrmittel in der schulischen Ausbildung von Kindern ab der dritten Klasse, in der Regel unter Aufsicht von Erwachsenen, eingesetzt wird. Der Calliope mini zeigt, dass alle coden können - und das mit ganz viel Spaß. Der Einstieg ist einfach, so dass Kinder, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern ohne Vorkenntnisse loslegen können. Vom ersten selbstprogrammierten Blinken über selbstfahrende Roboter bis hin zu drahtlos miteinander kommunizierenden Calliope mini-Schwärmen: Mit wenigen Klicks können auf einem angeschlossenen Rechner eigene Programme für den Mikroprozessor entworfen werden, die den Calliope mini zum Leben erwecken. Zur Produktinformation (PDF)

Adressaten: Grundschule, Sekundarstufe 1


< zurück


Biologie


Cover Gehirn und GedächtnisGehirn und Gedächtnis (55503009)

Das Medium enthält 4 Filme über differenzierte Hirnstrukturen und die tieferen Geheimnisse von Erinnern und Vergessen:

  • Nervensystem und Gehirn im Überblick 
  • Gedächtnisstufen
  • Gedächtnissysteme
  • Neuronale Plastizität

Adressaten: Allgemeinbildende Schulen (9-13)


Cover Wiese ÖkosystemWiese - Ökosytem (55503033)

Enthalten sind 5 Filme zum Ökosystem Wiese. Professor Lunatus begleitet die Erkundung:

  • Was ist eigentlich eine Wiese?
  • Kreislauf von Stoffen und Energie
  • Erzeuger, Verbraucher und Abräumer
  • Nahrungskette
  • Verbindungen im Ökosystem

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (3-4)


Cover Batterien & AkkumulatorenBatterien und Akkumulatoren (Nr. 55503020)

Das Medium enthält 3 Filme über die gängigsten Einweg- und wiederaufladbaren Stromspeicher:

  • Daniell-Element
  • Batterietypen: Zink-Kohle, Alkaline, Zink-Luft
  • Akkumulatortypen: Blei-Säure, Nickel-Metallhydrid, Lithium-Ionen. Zum Trailer

Adressaten: A(7-13)


Cover Bakterien & VirenBakterien und Viren (Nr. 55503008)

Die Filme vermitteln mithilfe von 3D-Computeranimationen die wesentlichen Informationen zu Viren und Bakterien. Die beiden ersten Filme befassen sich mit der Vielfalt, dem Aufbau und der Fortpflanzung von Bakterien. Der dritte Film beleuchtet das Potential bestimmter Bakterien für die moderne Gentechnik. Zwei weitere Filme befassen sich mit der Vielfalt, dem Aufbau und der Vermehrung von Viren. Außerdem wird das herkömmliche Impfprinzip der "aktiven Immunisierung" erklärt und dann die neuartige Schutzwirkung eines mRNA-Impfstoffes erläutert. Zum Trailer

Adressaten: A(11-13)


Cover Ethologie IIEthologie II (Nr. 55500588)

Der erste Film gibt einen stichwortartigen Überblick über diverse angeborene und erlernte Verhaltensweisen.
Der zweite Film bringt diverse Darstellungen einfacher Lernformen:

  • Das nicht-assoziative Lernen durch Habituation und Sensibilisierung
  • Die assoziative Lernformen wie klassische, instrumentelle und operante Konditionierung. Folgende Verhaltensweisen werden aufgezeigt: Appetenz, Aversion, Aktion und Hemmung.

Der dritte Film befasst sich mit höheren Lernformen: Die Fähigkeit zum Handeln aus Einsicht und mit Hilfe von Abstraktion und Generalisation. Ebenso werden soziale Lernformen wie Nachahmung und Traditionsbildung behandelt. Aspekte der Verhaltensökologie werden angesprochen. Zum Trailer

Adressaten: A(11-13)


Cover Zelle IIZelle II 3D Software (Nr. 67500196)

Mit Hilfe von 4 interaktiv bewegbaren 3D-Modellen sind die verschiedensten Ansichten auf Pflanzenzelle, Tierzelle, Zellorganellen und Membranen möglich sowie Ein-/Ausblenden von Objekten sowie Bezeichnungen und Screenshotfunktion:

  • Pflanzenzelle
  • Tierzelle
  • Zellbaukasten
  • Membranen

Des Weiteren sind 4 auf die Softwaremodelle abgestimmte 3D-computeranimierte Filmmodule enthalten.

Adressaten: A(11-13)


Cover Enzyme 3D SoftwareEnzyme 3D Software (Nr. 67500198)

Aufbau und Funktion verschiedener Enzyme bzw. Enzymgruppen können im Detail demonstriert werden. Enthalten sind 5 Arbeitsbereiche mit 8 interaktiven 3D-Modellen, jeweils Funktionsprinzip und Aufbau:

  • Das Enzym - ein Biokatalysator
  • Feinbau und Funktion
  • Substrat- und Wirkungsspezifität
  • Enzymgruppen
  • Hemmung und Regulation.

Des Weiteren sind 5 auf die Softwaremodelle abgestimmte 3D-computeranimierte Filmmodule enthalten.

Adressaten: A(11-13)


Anschaffungen in 2020


Cover Apfel - Aufbau, Sorten, Anbaugebiete, RezepteApfel - Aufbau, Sorten, Anbaugebiete, Rezepte (Nr. 55501775)

Der Film stellt die Frucht vor und zeigt, wie ein Apfel aufgebaut ist, wie ein Apfelbaum wächst und sich im Jahreslauf verändert, wo wird er angebaut, welche Pflege und Veredelungsmaßnahmen die Obstbauern mit ihm durchführen und welche Gerichte man aus dem Apfel herstellen kann. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4)


Cover NahrungsmittelunverträglichkeitenNahrungsmittelunverträglichkeiten (Nr. 5550693)

Es gibt eine große Anzahl Menschen, die kein Gluten, keine Laktose oder keine Fruktose vertragen. Wie es zu diesen Erkrankungen kommt, welche Verdauungsvorgänge hier nicht richtig funktionieren, wird erklärt. Betroffene kommen zu Wort und berichten über ihre Einschränkungen und die verträglichen Alternativen zu Weizenmehl, Milchprodukten und Fruchtzucker. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (3-4)


Cover See - ÖkosystemSee - Ökosystem (Nr. 55501845)

Die Filme vermitteln mithilfe vieler Realaufnahmen und 3D-Computeranimationen Informationen rund um das Thema "See" und "Ökosystem".
Der erste Film zeigt, in welche Hauptbereiche man einen See unterteilen kann und welche Pflanzen und Tiere in diesen Bereichen leben. Im Verlauf des Films werden Begriffe wie "Ökosystem" und "belebte und unbelebte Natur" eingeführt.
Der zweite Film zeigt die sehr speziellen Abläufe in den Wasserschichten eines Sees durch die vier Jahreszeiten. Die physikalische Besonderheit der Anomalie des Wassers (bei 4 °C am schwersten, deshalb gefriert Wasser am Seegrund nie) wird erklärt.
Der dritte Film leistet die Unterteilung aller pflanzlichen und tierischen Lebewesen im See in die Gruppen der Erzeuger, der Verbraucher und der Abräumer.
Der vierte Film erklärt an nachvollziehbaren Beispielen den Aufbau einer Nahrungskette. Es werden dabei Erzeuger und Verbraucher in der 1., 2., 3. usw. Reihe vorgestellt. Auch der vielfältige Schluss des Nahrungskreislaufs auf allen Stufen der Nahrungskette über die Abräumer wird verdeutlicht. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (3-4)


Cover InsektensterbenInsektensterben (Nr. 55501854)

Der Film geht auf Schäden ein, die Insekten verursachen, und zeigt, was Insekten leisten: Sie beseitigen Abfall, tragen zur Humusbildung bei, bestäuben Wild- und Nutzpflanzen und sind Nahrungsgrundlage für zahllose Tierarten. Die "Krefelder Studie", ihre Methodik und Ergebnisse leiten zum Hauptthema des Films über: zum Insektensterben. Detailliert setzt sich der Film mit den Ursachen des Insektensterbens auseinander: dem Lebensraumverlust durch Straßen- und Siedlungsbau, der Art, wie Gärten gestaltet werden, den Gefahren von Lichtverschmutzung, Windkraft und Verkehr und natürlich mit der Nutzung von Äckern und Wiesen durch die Landwirtschaft. Es wird deutlich gemacht, dass es nicht eine einzelne Ursache, nicht einzelne "Schuldige" gibt, dass vielmehr das komplexe Zusammenspiel zahlreicher Faktoren zum Sterben der Insekten führt. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (5-6)


Cover Der WolfDer Wolf (Nr. 55501865)

Wölfe sind extrem anpassungsfähig. Während der Mensch immer weiter in ihren Lebensraum vordrang, lernten sie, sich in dicht besiedelten Kulturlandschaften von Abfällen und Nutzvieh zu ernähren. Im deutschsprachigen Raum waren Wölfe ausgerottet. Seit dem Jahr 2000 kommen sie zurück - und werden kontrovers diskutiert. Die Kurzdokumentation porträtiert den Wolf in freier Wildbahn und in seinem natürlichen Verhalten in drei Einzelkapiteln: Lebensraum, Sozialverhalten, Perspektive. 

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (5-6)


Cover Säugetiere ISäugetiere I (Nr. 55501803)

Die Filme vermitteln mithilfe von 3D-Computeranimationen Informationen rund um das Thema.
Im ersten Film wird der Eisbär vorgestellt und allgemein der Begriff "Lebensraum" definiert. Anschließend werden Körpermerkmale und Verhaltensweisen gezeigt, die dem Eisbär ein Überleben in der Arktis ermöglichen.
Im zweiten Film wird gezeigt wie das Dromedar an die Trockenheit und die Hitze der Wüste angepasst ist.
Der dritte Film stellt den Maulwurf vor, der in absoluter Dunkelheit im Erdreich lebt .
Im vierten Film dreht sich alles um die Flugfähigkeit der Fledermaus und die Echoortung.
Im fünften Film steht der Delfin im Mittelpunkt. Zum Trailer 

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (5-6)


Cover GelenkeGelenke (Nr. 55500338)

Ein Gelenk ist die Verbindung zweier Knochen. Man unterscheidet, ob die Knochen unbeweglich miteinander verbunden sind, wie etwa die Schädelplatten oder beweglich, wie etwa das Hüftgelenk. Der Film stellt beide Gelenktypen, die als "unechte" und "echte" Gelenke bezeichnet werden, in zahlreichen Animationen vor. Wie man die Gelenke ein Leben lang gesund erhält, wie ein "echtes" Gelenk aufgebaut ist, welche Erkrankungen der Gelenke es gibt, dies wird anschaulich erklärt.

Adressaten:  Allgemeinbildende Schule (5-7)


Cover Haut - Aufbau und FunktionHaut - Aufbau und Funktion (Nr. 55501781)

Das Medium stellt die Haut, ihren Aufbau und ihre Funktion vor. Zunächst werden die verschiedenen Hautschichten erläutert. Dann wird auf die Hautanhangsgebilde wie die Haare, die Talg- und Schweißdrüsen und die Fingernägel eingegangen. Zudem zeigt der Film, wie die Haut sich mit dem Alter, unserem Gemütszustand und bei Krankheit verändert. Den Abschluss macht der Tastsinn. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (5-10)


Cover BewegungsapparatBewegungsapparat (Nr. 55501588)

Knochen und Gelenke

3D-Computeranimationen verdeutlichen Aufbau und Leistung des menschlichen Bewegungsapparates (Skelett, Knochen und Gelenke, z.T. auch Muskeln, Sehnen). Die Filme begleiten einige Kinder bzw. den Studenten Moritz in unterschiedlichen Situationen des täglichen Lebens und zeigen die Leistungsfähigkeit des menschlichen Bewegungsapparates. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (5-10)


Cover Epidemien, Pandemien, EndemienEpidemien, Pandemien, Endemien (Nr. 55501764)

Sie begleiten und bedrohen den Menschen seit Urzeiten und sie haben mehr Todesopfer gefordert als alle Kriege zusammen. Die Rede ist von Seuchen. Je nach Ausbreitungstyp spricht man von ihnen als Epidemie, als Endemie oder als Pandemie. Der in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen konzipierte Film geht einerseits auf die historische Entwicklung der verschiedenen Seuchen, vor allem der Pest und der Malaria ein und zeigt andererseits das Wirken von Seuchen der heutigen Zeit, vor allem Ebola, AIDS und COVID-19. Ein Schwerpunkt wird auf Hygienemaßnahmen gelegt, mit denen die Ausbreitung von Seuchen verhindert oder zumindest verlangsamt werden kann. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-10)


Cover Ökosystem Meer IÖkosystem Meer I (Nr. 55501805)

4 Filme über spezielle Strukturen und Wechselwirkungen in den Meeres-Ökosystemen Nord- und Ostsee als Beispiel für Rand- und Binnenmeere:

  • Typische abiotische Faktoren in Rand- und Binnenmeeren;
  • Nordsee - biotische Faktoren im Randmeer;
  • Nordsee - biotische Faktoren am Strand;
  • Ostsee - biotische Faktoren im Binnenmeer. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-10)


Cover Ökosystem Wiese IÖkosystem Wiese I (Nr. 55501806)

4 Filme über spezielle Strukturen und Wechselwirkungen in einem Wiesen-Ökosystem:
Was ist eine Wiese?;
Typische biotische Faktoren einer Wiese;
Typische abiotische Faktoren einer Wiese;
Nahrungsketten und Stoffkreisläufe. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-10)


Cover BioenergieBioenergie (Nr. 5521437)

Eine Form von erneuerbarer Energie, die zur Jahrtausendwende noch keine Rolle spielte, hat sich innerhalb von 20 Jahren zu einer der wichtigsten in Deutschland entwickelt - die Bioenergie. Fast ein Zehntel trägt die besonders auf nachwachsenden Rohstoffen basierende Energieform heute zur Bruttostromerzeugung in Deutschland bei. In dieser Produktion werden die Möglichkeiten der Verwertung von Biomasse dargestellt und kritisch bewertet. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-13)


Cover Genetische SonneGenetische Sonne (Nr. 55501786)

Jedes Lebewesen wächst und entsteht nach einem bestimmten Bauplan, der in der DNA festgelegt ist. Die DNA, auf der Milliarden von Erbinformationen gespeichert sind, ist erstaunlich einfach aufgebaut: Auf zwei Desoxyribosesträngen sind vier verschiedene Basen angeordnet, deren Abfolge codiert die Information. Ein einfaches Hilfsmittel, die Informationen zu entschlüsseln ist die Code-Sonne, die in diesem Film erläutert wird. Die interaktiven Aufgaben, die Testfragen und das Glossar wurden mit H5P erstellt und können ohne weitere Software verwendet werden. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-10)


Cover DepressionenDepression (Nr. 5521453)

„Ich kann nicht mehr!“ Dieser Ausruf kann ein Warnsignal für eine ernstzunehmende Erkrankung sein. Heute gehören leichte depressive Verstimmungen bis hin zu schweren depressiven Störungen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Ein guter Grund, sich diesem Thema sensibel und aufklärend in einer FWU-Produktion zu widmen. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13)


Cover MassentierhaltungMassentierhaltung (Nr. 55501640)

Ein Kilogramm Hühnerschenkel für 99 Cent - dieser Preis lässt sich nur erreichen, wenn die Herstellungskosten massiv niedrig gehalten werden. Der Film geht der Frage nach, unter welchen Bedingungen Tiere für die industrielle Verwertung gehalten werden. Welche Möglichkeiten die Verbraucherinnen und Verbraucher haben, auf diese Bedingungen Einfluss zu nehmen, ist der Inhalt eines eigenen Kapitels.
In Interviews mit der Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner werden Möglichkeiten des Staates erörtert, auf die Haltungsbedingungen Einfluss zu nehmen. Ein Schweizer Tierrechtsanwalt zeigt Möglichkeiten auf, Tieren juristisch Gehör zu verschaffen. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13)


Cover Der Monsun in IndienDer Monsun in Indien (Nr. 5521433)

Der Monsun ist für die Bevölkerung Indiens Segen und Fluch zugleich. Einerseits bringt er den erhofften Regen nach der langen Trockenzeit, aber häufig in so großen Mengen, dass es zu sintflutartigen Überschwemmungen kommt. Die Produktion beschäftigt sich mit der Entstehung des Sommer- und Wintermonsuns und zeigt dessen unterschiedliche Auswirkungen auf die Lebensweise der indischen Bevölkerung in der Stadt und auf dem Land. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13)


Cover Die SahelzoneDie Sahelzone (Nr. 5521435)

Die Menschen in der Sahelzone am Südrand der Sahara müssen jedes Jahr aufs Neue bangen, ob und wann die Regenzeit kommt oder die Dürre bleibt - davon hängt ihr Überleben in dieser Übergangszone zwischen Dornsavanne und Wüste ab. Viele Bewohner verlieren durch die Trockenheit ihre Existenz, werden zu „Klimaflüchtlingen“ und machen sich auf den Weg in niederschlagsreichere Gebiete oder sogar nach Europa, um sich dort eine neue Existenz aufzubauen. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13)


Cover WüstenWüsten (Nr. 5521438)

Was haben die endlosen Weiten der kalten Polargebiete mit den riesigen Sandflächen in der Sahara gemeinsam? Auf den ersten Blick nichts, aber beides sind Wüsten. Die „klassische“ heiße und trockene Sandwüste nimmt nur etwa 20 Prozent der gesamten Wüstenflächen der Erde ein, der Rest verteilt sich auf andere Typen. In dieser Produktion werden die Entstehung und Formen der abwechslungsreichen Trockengebiete der Erde genauer aufgezeigt. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13)


Cover TropenkrankheitenTropenkrankheiten (Nr. 5521454)

Malaria, Cholera oder Gelbfieber - dies sind Infektionskrankheiten, die eigentlich nicht in Europa auftreten, sondern vor allem in den feuchten und warmen Tropen verbreitet sind. Viele dieser Erkrankungen werden durch nur dort vorkommende Stechmücken übertragen. Die Produktion beschäftigt sich mit bakteriellen, viralen und durch Parasiten übertragenen Tropenkrankheiten und zeigt prophylaktische Möglichkeiten der Reisemedizin auf. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13) 


Cover Ich bleibe immer positivIch bleibe immer positiv - Starke Frauen mit HIV (Nr. 5558989)

Die Dokumentation erzählt von drei Frauen, die HIV-positiv sind. Dass Patricia, Doreen und Louisa an die Öffentlichkeit gehen, ist ein großer Schritt, denn nur drei von 100 deutschen Frauen, die mit dem Virus infiziert sind, reden über ihre Erkrankung. Im Internet beschreibt die Filmemacherin Annette Heinrich, wie schwer es war, HIV-positive Frauen zu finden, die zu diesem Schritt in die Öffentlichkeit bereit waren. Mit ihrem Film will sie der Krankheit HIV deshalb ein "positives" Gesicht geben - und den Blick der Gesellschaft auf Menschen mit HIV positiv beeinflussen: "Ich hoffe, der Film kann dazu beitragen, mehr und vor allem offener über HIV zu sprechen. Denn diese Krankheit ist nicht nur am Rande, sondern mitten in unserer Gesellschaft." 

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-10); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung


Cover GeschlechteridentitätGeschlechteridentität (Nr. 55501783)

Teil des Erwachsenwerdens ist es, seine eigene Identität zu finden. Für manche wird diese Identitätsfindung erschwert, weil das körperliche Geschlecht nicht mit dem empfundenen Geschlecht übereinstimmt. Der Film wirft einen Blick auf heutige und historische Rollenbilder und das Verhältnis zu transidenten Menschen in anderen Kulturen. Er erklärt, was Transidentität ist und warum es wichtig ist, darüber zu informieren und über Vorurteile aufzuklären. Den Abschluss bilden drei persönliche Erfahrungsberichte von transidenten Menschen, die offen über ihre Erlebnisse und die Reaktionen ihrer Umwelt sprechen. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-11)


Cover OrganspendeOrganspende (Nr. 55502331)

Niemand befasst sich gerne mit dem Thema Organspende. Man sollte aber trotzdem für sich selbst eine Entscheidung treffen, damit im Fall der Fälle nicht die Angehörigen damit belastet werden. Der Film liefert neutrale Informationen zur Organspende und will Aufmerksamkeit für dieses wichtige Thema wecken. Es wird erklärt, welche Organe und Gewebe gespendet werden können, was "Hirntod" bedeutet, wie eine Organspende abläuft und wie die gesetzlichen Regelungen aussehen. Außerdem werden Bedenken diskutiert, die viele Menschen bei diesem Thema haben. Des Weiteren ist eine interaktive Version mit zusätzlichen Infos und Aufgaben (H5P) enthalten. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-13)


Cover Evolution - Die Abstammungsgeschichte des MenschenEvolution - Die Abstammungsgeschichte des Menschen (Nr. 5521452)

Der Mensch ist ein recht junger Zweig am Stammbaum der Lebewesen. Anatomische und molekularbiologische Befunde führen zu verschiedenen Hypothesen der Humanevolution und versuchen, die Stellung des Menschen im System der Primaten zu rekonstruieren. Die Produktion stellt die gängigste Theorie der Humanevolution vor, gibt die bedeutendsten Entwicklungen auf dem Weg der Menschwerdung wieder und geht den Ausbreitungswegen des Homo sapiens nach. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-13)


Cover Weiße BiotechnologieWeiße Biotechnologie (Nr. 5511456)

Heutzutage ist die Biotechnologie gar nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Zellen und Enzyme werden genutzt, um uns mit Medikamenten, Lebensmitteln und sogar mit Energie zu versorgen. Die Produktion setzt sich mit der weißen, industriellen Biotechnologie auseinander. Dieser Teilbereich befasst sich unter anderem mit der Bier- und Brotherstellung, aber auch mit weniger traditionellem wie der Biokunststoffherstellung. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (11-13)


< zurück


Chemie


Anschaffungen in 2020


Cover Elemente im PSE: Chemie 6 - 8Elemente im PSE: Chemie 6-8 (Nr. 55500706)

Interaktive Arbeitshefte

Das Medium enthält interaktive Videos und ca. 50 H5P-Aufgaben. Themen: Elemente, Stoffe des Alltags, Kohlenhydrate, Kohlenstoff, Periodensystem, Arbeitsweise von Chemikern, Feuer, Halogene, Kombinationsaufgaben.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-10) 


Cover BioenergieBioenergie (Nr. 5521437)

Eine Form von erneuerbarer Energie, die zur Jahrtausendwende noch keine Rolle spielte, hat sich innerhalb von 20 Jahren zu einer der wichtigsten in Deutschland entwickelt - die Bioenergie. Fast ein Zehntel trägt die besonders auf nachwachsenden Rohstoffen basierende Energieform heute zur Bruttostromerzeugung in Deutschland bei. In dieser Produktion werden die Möglichkeiten der Verwertung von Biomasse dargestellt und kritisch bewertet. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-13)


Cover Bindungsarten II, Atome und MoleküleBindungsarten II, Atome und Moleküle (Nr. 55501819)

Die Filme vermitteln mithilfe von 3D-Computeranimationen Informationen rund um das Thema "Bindungsarten" bzw. "Atombindungen".
- Der erste Film gibt einen historischen Abriss der schrittweisen Entwicklung der Atombautheorien bis zur Molekülorbitaltheorie (Leukipp, Dalton, Rutherford, Bohr, Kimball, Schrödinger).
- Der zweite Film behandelt unpolare Atombindungen am Beispiel des Kohlenstoffs (bzw. der Kohlenwasserstoffe) und seinen verschiedenen Hybridisierungsformen. Weitere Beispiele für zweiatomige Moleküle ergänzen die Erläuterungen (H2, O2, Cl2, N2).
- Der dritte Film wiederholt kurz die Elektronegativität(sdifferenz) als Grund für die Ausbildung verschiedener Bindungsformen. Dann zeigt er diverse Beispiele (HCl, CO2, H2O).
- Der vierte Film zeigt die Besonderheiten der Atombindungen mithilfe delokalisierter Elektronen. Die Metallbindung (Metallrümpfe & Elektronengas) wird kurz in Erinnerung gerufen, bevor dann Benzol und andere Aromaten mit ihrer sp2-Hybridisierung betrachtet werden. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (11-13)


Cover Kohlenhydrate: Mono-, Di- & PolysaccharideKohlenhydrate: Mono-, Di- & Polysaccharide (Nr. 55501820)

4 Filme über das Konstruktionsprinzip und die Vielfalt der Kohlenhydrate:

  • Monosaccharide;
  • Disaccharide;
  • Polysaccharide.

Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (11-13) 


Cover Weiße BiotechnologieWeiße Biotechnologie (Nr. 5511456)

Heutzutage ist die Biotechnologie gar nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Zellen und Enzyme werden genutzt, um uns mit Medikamenten, Lebensmitteln und sogar mit Energie zu versorgen. Die Produktion setzt sich mit der weißen, industriellen Biotechnologie auseinander. Dieser Teilbereich befasst sich unter anderem mit der Bier- und Brotherstellung, aber auch mit weniger traditionellem wie der Biokunststoffherstellung. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (11-13)


< zurück


Physik


Anschaffungen in 2020


Cover BioenergieBioenergie (Nr. 5521437)

Eine Form von erneuerbarer Energie, die zur Jahrtausendwende noch keine Rolle spielte, hat sich innerhalb von 20 Jahren zu einer der wichtigsten in Deutschland entwickelt - die Bioenergie. Fast ein Zehntel trägt die besonders auf nachwachsenden Rohstoffen basierende Energieform heute zur Bruttostromerzeugung in Deutschland bei. In dieser Produktion werden die Möglichkeiten der Verwertung von Biomasse dargestellt und kritisch bewertet. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-13)


Cover PlattentektonikPlattentektonik (Nr. 5521436)

Die Kontinente Südamerika und Afrika passen in ihren Umrissen fast genau zusammen, liegen aber tausende Kilometer auseinander - wie kann das sein? Die Lösung liegt in der Plattentektonik, denn die Lithosphäre der Erde ist in Platten aufgeteilt, die durch die Kontinentaldrift bewegt werden. Die Produktion beschäftigt sich mit den Ursachen der Plattentektonik und den Formen der Plattenbewegungen: Divergenz, Konvergenz und Transformstörung. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-13)


Cover Lithium und KobaltLithium und Kobalt (Nr. 55501134)

Umweltfreundlich, sauber, nachhaltig: Elektromobilität gilt vielen als "Heilsbringer". Doch die notwendigen Rohstoffe für die Akkus sind knapp und stammen oft aus zweifelhaften Quellen. Besonders die Förderung der Rohstoffe Lithium und Kobalt ist problematisch. Der Film berichtet aus Chile und der Demokratischen Republik Kongo, um zu zeigen, unter welchen Bedingungen und mit welchen Folgen die Rohstoffe für die "Elektroauto-Revolution" gewonnen werden.
In Chile stammt das Lithium aus Salzseen, den sogenannten Salares, in der Atacama-Wüste, eine der trockensten Gegenden der Welt. Die Lagunen sind die Heimat der Andenflamingos, die es nur hier gibt. Mit der großflächigen Gewinnung des Lithiums gehen ihre Lebensräume verloren; die Flamingos sind mittlerweile vom Aussterben bedroht. Zudem verbraucht die Gewinnung des Leichtmetalls extrem viel Wasser. Sinkende Grundwasserspiegel machen die Landwirtschaft der indigenen Bauern an den Ufern der Salzseen unmöglich.
In der Demokratische Republik Kongo wird Kobalt vorwiegend in großen Minen von internationalen Rohstoffkonzernen abgebaut. Rund ein Fünftel des Abbaus stammt jedoch aus illegalen, selbst erschlossenen Minen. In diesen Kleinminen, dem sogenannten "artisanalen Bergbau", sind die Bedingungen oft kritisch: Häufig sind es schmale Schächte, die ohne Sicherung bis zu 45 Meter tief in die Erde gegraben werden. Kinderarbeit ist in vielen Minen alltäglich.
Was aber könnten sinnvolle Alternativen bei der Rohstoffbeschaffung und bei der Produktion von Auto-Akkus sein? Diesen Fragen geht der Film am Ulmer Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung und beim Lithiumabbau im Erzgebirge nach.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung


< zurück


Geographie


Cover MittelgebirgeMittelgebirge (Nr. 55500663)

Harz und Schwarzwald gehören zu den Mittelgebirgen. Sie prägen die deutsche Landschaft, der Schwarzwald im Südwesten, der Harz im Norden und Osten. Von den Hochgebirgen unterscheiden sie sich durch die geringere Höhe ihrer höchsten Gipfel. In Landschaftsaufnahmen stellt der Film den Schwarzwald und den Harz und mit ihnen die deutschen Mittelgebirge in ihrer erdgeschichtlichen Entstehung, ihrer Geschichte und ihrer Flora und Fauna vor. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (5-11)


Cover GüterverkehrGüterverkehr (Nr. 55500678)

Die Globalisierung bringt es mit sich, dass wir heute Waren rund um die Welt exportieren und dass wir Waren in großen Mengen aus fernen Ländern beziehen. Wesentliches Element des Transports sind genormte Container, die hundertfach auf Schiffen gestapelt werden. Wer sorgt dafür, dass die Container von der Fabrik in China bis zum Hafen nach Hamburg gelangen, wie weiß der Zoll, in welchem Container sich welche Ware befindet, wie kommt der Container vom Schiff auf den Güterzug und wie wissen Absender und Empfänger, wo sich ihre Ware im Augenblick befindet? Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-12)


Cover Von der Kakaofrucht zur SchokoladeVon der Kakaofrucht zur Schokolade (Nr. 5503165)

Schokolade zählt bei uns zu den beliebtesten Süßigkeiten. Mehrere Kilogramm isst der Europäer davon durchschnittlich im Jahr. Die wichtigste Zutat für unsere Schokolade sind Kakaobohnen. Eine Karte zeigt, wo Kakao angebaut wird. Danach stellt der Film die Arbeitsschritte bei der Kakaoernte vor. Aufgrund der niedrigen Weltmarktpreise für Kakao leben jedoch viele Produzenten in Westafrika unterhalb der Armutsgrenze. Folgen der Armut sind Kinderarbeit und zerstörte Regenwälder. Als Nächstes werden der Faire Handel und seine Ziele thematisiert. Zum Schluss zeigt der Film ein Unternehmen, das seine Schokolade - von der Bohne bis zur verpackten Tafel - komplett in Ghana herstellt. So verbleibt ein großer Teil der Wertschöpfung im Land des Rohstoffes und qualifizierte Arbeitsplätze entstehen.

Adressaten: Alle Schulen ab 7. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung


Cover Dürre in DeutschlandDürre in Deutschland (Nr. 5503151)

Staubtrockene Äcker, Wälder im Trockenstress, versiegende Quellen - wir haben ein Dürreproblem. Experten erklären, warum sich durch den Klimawandel Wetterextreme wie lang anhaltende Trockenphasen häufen. Millionen toter Bäume, die Massenentwicklung von Borkenkäfern und Tiefstpreise für Holz - ein Waldbauer verdeutlicht die Folgen der Dürre für seine Wälder: Als existenzbedrohend schildern auch zwei Landwirte die zunehmenden Trockenphasen. Animierte Karten veranschaulichen, wie ausgetrocknet die Böden in vielen Regionen sind. Auch die Versorgung mit Trinkwasser ist mancherorts betroffen, was Berichte aus Gemeinden im Schwarzwald zeigen. Welche Strategien zur Anpassung an zunehmende Dürren können wir entwickeln?

Adressaten: Alle Schulen ab 7. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung


Cover Wirtschaftsgeographie II​Wirtschaftsgeographie II (Nr. 55503025)

Das Medium enthält 4 Filme über verschiedene Aspekte der Bewertung und Auswahl von Industriestandorten:

  • Industrielle Standortwahl von Alfred Weber
  • Bedeutungswandel von Standortfaktoren
  • Produktlebenszyklus
  • Theorie der langen Wellen (Kondratiew). Zum Trailer

Adressaten: A(9-13)


Anschaffungen in 2020


Cover Klima im WandelKlima im Wandel (Nr. 55501767)

Der Film stellt die historische Entwicklung und die Ursachen des Klimawandels dar. Er erklärt den natürlichen Treibhauseffekt und worin er sich von der anthropogenen Klimaerwärmung unterscheidet. Neben den Auswirkungen auf die Natur wird auch auf die bisherigen politischen Konsequenzen und den zukünftig nötigen politischen Handlungsbedarf eingegangen. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-10) 


Cover Ökosystem Meer IÖkosystem Meer I (Nr. 55501805)

4 Filme über spezielle Strukturen und Wechselwirkungen in den Meeres-Ökosystemen Nord- und Ostsee als Beispiel für Rand- und Binnenmeere:

  • Typische abiotische Faktoren in Rand- und Binnenmeeren;
  • Nordsee - biotische Faktoren im Randmeer;
  • Nordsee - biotische Faktoren am Strand;
  • Ostsee - biotische Faktoren im Binnenmeer. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-10) 


Cover BioenergieBioenergie (Nr. 5521437)

Eine Form von erneuerbarer Energie, die zur Jahrtausendwende noch keine Rolle spielte, hat sich innerhalb von 20 Jahren zu einer der wichtigsten in Deutschland entwickelt - die Bioenergie. Fast ein Zehntel trägt die besonders auf nachwachsenden Rohstoffen basierende Energieform heute zur Bruttostromerzeugung in Deutschland bei. In dieser Produktion werden die Möglichkeiten der Verwertung von Biomasse dargestellt und kritisch bewertet. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-13)


Cover Der Klimawandel in den AlpenDer Klimawandel in den Alpen (Nr. 55501878)

In den Alpen sind die Auswirkungen des Klimawandels deutlich spürbar. Die Gletscher schmelzen - ohne wirksamen Klimaschutz werden sie bis zum Jahr 2100 weitgehend verschwunden sein. Auch der Permafrost, der ganzjährig gefrorene Untergrund, taut auf. Felswände verlieren dadurch an Stabilität. Die Folgen sind Bergstürze und Muren wie im Schweizerischen Bondo. Außerdem nehmen Extremwetterereignisse zu. Aufgrund der Erderwärmung sind Gebiete in tieferen Lagen nicht mehr schneesicher. Immer öfter werden Skipisten deshalb unter enormen Energie- und Wasserverbrauch künstlich beschneit. Mit dem Gletscherrückgang gehen wertvolle Wasserreserven verloren. So wird bereits heute in einigen Alpenregionen das Wasser im Sommer knapp. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-13


Cover PlattentektonikPlattentektonik (Nr. 5521436)

Die Kontinente Südamerika und Afrika passen in ihren Umrissen fast genau zusammen, liegen aber tausende Kilometer auseinander - wie kann das sein? Die Lösung liegt in der Plattentektonik, denn die Lithosphäre der Erde ist in Platten aufgeteilt, die durch die Kontinentaldrift bewegt werden. Die Produktion beschäftigt sich mit den Ursachen der Plattentektonik und den Formen der Plattenbewegungen: Divergenz, Konvergenz und Transformstörung. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-13)


Cover Der Monsun in IndienDer Monsun in Indien (Nr. 5521433)

Der Monsun ist für die Bevölkerung Indiens Segen und Fluch zugleich. Einerseits bringt er den erhofften Regen nach der langen Trockenzeit, aber häufig in so großen Mengen, dass es zu sintflutartigen Überschwemmungen kommt. Die Produktion beschäftigt sich mit der Entstehung des Sommer- und Wintermonsuns und zeigt dessen unterschiedliche Auswirkungen auf die Lebensweise der indischen Bevölkerung in der Stadt und auf dem Land. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13) 


Cover Die SahelzoneDie Sahelzone (Nr. 5521435)

Die Menschen in der Sahelzone am Südrand der Sahara müssen jedes Jahr aufs Neue bangen, ob und wann die Regenzeit kommt oder die Dürre bleibt - davon hängt ihr Überleben in dieser Übergangszone zwischen Dornsavanne und Wüste ab. Viele Bewohner verlieren durch die Trockenheit ihre Existenz, werden zu „Klimaflüchtlingen“ und machen sich auf den Weg in niederschlagsreichere Gebiete oder sogar nach Europa, um sich dort eine neue Existenz aufzubauen. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13)


Cover WüstenWüsten (Nr. 5521438)

Was haben die endlosen Weiten der kalten Polargebiete mit den riesigen Sandflächen in der Sahara gemeinsam? Auf den ersten Blick nichts, aber beides sind Wüsten. Die „klassische“ heiße und trockene Sandwüste nimmt nur etwa 20 Prozent der gesamten Wüstenflächen der Erde ein, der Rest verteilt sich auf andere Typen. In dieser Produktion werden die Entstehung und Formen der abwechslungsreichen Trockengebiete der Erde genauer aufgezeigt. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13


Cover TropenkrankheitenTropenkrankheiten (Nr. 5521454)

Malaria, Cholera oder Gelbfieber - dies sind Infektionskrankheiten, die eigentlich nicht in Europa auftreten, sondern vor allem in den feuchten und warmen Tropen verbreitet sind. Viele dieser Erkrankungen werden durch nur dort vorkommende Stechmücken übertragen. Die Produktion beschäftigt sich mit bakteriellen, viralen und durch Parasiten übertragenen Tropenkrankheiten und zeigt prophylaktische Möglichkeiten der Reisemedizin auf. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13)


Cover EnergiewendeEnergiewende (Nr. 55500712)

Die Energiewende ist beschlossene Sache. Ziel ist es die Energieversorgung über nachwachsende Rohstoffe bzw. nachhaltige Energieträger zu gestalten. Welche nachhaltigen Energieträger gibt es? Wo gibt es Potenzial, die Energie effizienter zu nutzen? Wie stehen die Chancen für einen Verzicht auf CO2-schädliche fossile Energieträger? Diesen Fragen geht der Film nach und zeigt, wie auch im einzelnen Haushalt zum Gelingen der Energiewende beigetragen werden kann. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-13)


Cover Evolution - Die Abstammungsgeschichte des MenschenEvolution - Die Abstammungsgeschichte des Menschen (Nr. 5521452)

Der Mensch ist ein recht junger Zweig am Stammbaum der Lebewesen. Anatomische und molekularbiologische Befunde führen zu verschiedenen Hypothesen der Humanevolution und versuchen, die Stellung des Menschen im System der Primaten zu rekonstruieren. Die Produktion stellt die gängigste Theorie der Humanevolution vor, gibt die bedeutendsten Entwicklungen auf dem Weg der Menschwerdung wieder und geht den Ausbreitungswegen des Homo sapiens nach. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-13) 


Cover Wirtschaftsgeographie OWirtschaftsgeographie I (Nr. 55501826)

4 Filme befassen sich am Beispiel des Ruhrgebiets mit den Aspekten und Mechanismen des Wandels einer vormaligen Schwerindustrieregion:
Ruhrgebiet: Entstehung und Wandel eines Montanreviers;
Das Sektorenmodell nach Fourastié - von der Agrar- zur Dienstleistungsgesellschaft;
Bedeutungswandel von Standorten der Eisen- und Stahlindustrie;
Neustrukturierung eines Altindustriegebietes. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (11-13)


< zurück


Geschichte


Cover True WarriorsTrue Warriors (Nr. 49502143)

Kabul, 11. Dezember 2014. Bei der Premiere eines Theaterstücks über Selbstmordanschläge sprengt sich ein 17 Jahre alter Junge in die Luft. Manche Zuschauer klatschen - sie halten die Explosion für eine besonders realistische Inszenierung. Erst als Panik ausbricht, verstehen sie, was passiert ist.
Der Dokumentarfilm TRUE WARRIORS erzählt die Geschichte der Schauspieler und Musiker, die an diesem Tag auf der Bühne standen. Sie wollten mit ihrem Stück über Selbstmordanschläge ein Zeichen setzen gegen den Terror, der ihre Gesellschaft zerfrisst. Jetzt sind sie selbst vor Angst gelähmt. Jemals wieder Theater spielen? Nicht vorstellbar. Als Musiker berühmt werden? Viel zu gefährlich.

Adressaten: Sonderpädagogische Förderung; LehrerInnen; alle die mit Geflüchteten zu tun haben oder Vorurteile adressieren wollen


Cover Längsschnitt Krieg und FriedenLängsschnitt Krieg und Frieden I – Krieg (Nr. 5558726)

Das Gesicht des Krieges hat sich in den letzten Jahrhunderten verändert. Der klassische Staatenkrieg ist zum historischen Auslaufmodell geworden. Doch was ist an seine Stelle getreten? Im Hauptfilm erläutern Experten und Expertinnen Schlüsselbegriffe des Krieges wie Symmetrie und Asymmetrie, Legitimierung und Gewalt. Ausgewählte Archivszenen zeigen, was „totaler Krieg“ bedeutet und welche Rolle Propaganda und Medien spielen. Sechs Module dokumentieren je einen Krieg und vertiefen seine Besonderheiten: Ursachen und Kontext bei Kriegsausbruch, Schuld und Legitimation, Auswirkungen auf Soldaten und Zivilbevölkerung. Die charakteristischen Merkmale der Kriege werden in einzelnen Kapiteln herausgearbeitet und lassen sich miteinander vergleichen. Zum Trailer

Für alle Schulformen, Sekundarstufe 1 und 2


cover Längsschnitt Krieg und Frieden II - FriedenLängsschnitt Krieg und Frieden II – Frieden (Nr. 5558731)

Frieden ist mehr als nur „nicht Krieg“. Der klassische Friedensvertrag ist heute überholt. Ist der Wunsch nach dauerhaftem Frieden in Zeiten von Bürgerkriegen und Terrorismus eine Utopie? Im Hauptfilm erklären Experten und Expertinnen Schlüsselbegriffe des Friedens wie Waffenstillstand und Kapitulation, Verhandlung, Schuld und Ahndung von Kriegsverbrechen. Dazu definieren sie „Frieden“ aus historischer, juristischer und theologischer Perspektive. Sechs Module dokumentieren wichtige Friedensschlüsse, die Friedensbewegung und Friedenstheorien. Die Schülerinnen und Schüler werden für Besonderheiten und Charakteristika sensibilisiert und können dank der Kapitelstruktur die Friedensschlüsse vergleichend bearbeiten und sich problem- und handlungsorientiert mit ihnen auseinandersetzen. Zum Trailer

Für alle Schulformen, Sekundarstufe 1 und 2


Cover Längsschnitt RevolutionenLängsschnitt Revolutionen (Nr. 5558372)

Revolutionen verändern unsere Welt – damals wie heute. Doch was ist eine Revolution? Wie unterscheidet sie sich von einem Putsch, einer Revolte oder einer Rebellion? Lassen sich Revolutionen vergleichen? Der Hauptfilm erklärt den Revolutionsbegriff und untersucht die Bedeutung von Gewalt, Medien, Heilsbotschaften und Gründungsmythen in Revolutionen. Außerdem geht er der Frage nach, inwieweit es sich bei den Ereignissen in der DDR 1989 um eine Revolution gehandelt hat. Sechs Module widmen sich je einer Revolution und vertiefen die jeweiligen politischen und historischen Geschehnisse. Ursachen, Kontext, Phasen, Träger sowie Ziele und Folgen der Revolutionen werden kapitelweise herausgearbeitet und vergleichbar gemacht. Zum Trailer

Für alle Schulformen, Sekundarstufe 1 und 2


Cover Die Weimarer Republik 2Die Weimarer Republik (2) – Goldene Zwanziger, Reformen und Ende der Republik (Nr. 55503238)

Der zweite von zwei Teilen zur Geschichte der Weimarer Republik dokumentiert die politischen, sozialen und wirtschaftlichen Verhältnisse der ersten deutschen Republik ab Mitte der 1920er Jahre – eine Zeit kultureller Neuerungen, aber auch extremer gesellschaftlicher Gegensätze und politischer Polarisierung. Filmkapitel: 1. Goldene Zwanziger in Berlin; 2. Gesellschaft der Gegensätze; 3. Reformen; 4. Weltwirtschaftskrise; 5. Radikalisierung von links und rechts; 6. Präsidialkabinette und Ende der Republik) Zum Trailer

Für alle Schulformen, Sekundarstufe 1 und 2


Cover Sophie Scholl - Die letzten TageSophie Scholl - die letzten Tage (Nr. 55503224)

Sophie Scholl – das ist ein Name, den man in Deutschland kennt. Sophie ist zusammen mit ihrem Bruder Hans Scholl in die Geschichte eingegangen. Während des Zweiten Weltkriegs sind die beiden Geschwister der Widerstandsbewegung Weiße Rose beigetreten und haben mit den anderen Studenten dieser Organisation gegen das Naziregime gekämpft. Sophie studierte in München Biologie und Philosophie, ihr Bruder war Medizinstudent. Als Widerstandskämpfer vervielfältigten sie zusammen mit den anderen Mitgliedern der Weißen Rose zahlreiche Flugblätter, in denen sie gegen den Nationalsozialismus und Hitlers Diktatur zum Widerstand aufriefen. Die Flugblätter wurden in Telefonzellen ausgelegt und in parkende Autos gesteckt sowie in den Universitäten der großen Städte verbreitet. Eine solche Flugblattaktion in der Münchner Universität wird den beiden Geschwistern schließlich zum Verhängnis. Sie werden bei der Verbreitung erwischt, von der Gestapo stundenlang verhört und schließlich noch am selben Tag hingerichtet. Diese letzten Tage bis zu ihrer Hinrichtung am 22. Februar 1943 werden in dem Spielfilm dargestellt.

Adressaten: A(9-13); J(14-18); Q; SO


Anschaffungen in 2020


Cover Die Industrielle Revolution - Großbritannien 1750 - 1850Die Industrielle Revolution - Großbritannien 1750 - 1850 (Nr. 55502060)

Ab Mitte des 18. Jahrhunderts erlebt England einen einschneidenden technologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Wandel: Die Industrielle Revolution. Der Schritt in das industrielle Zeitalter verändert das Leben der Menschen in allen Bereichen radikal. Es werden Kräfte freigesetzt, die sich für den Menschen sowohl als Fluch als auch als Segen erweisen. Von England ausgehend verbreitet sich die Industrialisierung über die ganze Welt. Zum Trailer
Adressaten: Für alle Schulformen, Sekundarstufe: I + II


Cover Die Geschichte der USA 1  - Auf dem Weg zur Weltmacht 1607 - 1900Die Geschichte der USA 1 - Auf dem Weg zur Weltmacht 1607-1900 (Nr. 55502248)

Der Aufstieg der ehemaligen englischen Kolonien zur Weltmacht ist ein einzigartiges Phänomen – begleitet von Pioniergeist und demokratischen Idealen, aber auch von Krieg und Unterdrückung. Der Film zeichnet den Weg der Vereinigten Staaten von der Kolonialisierung des Landes durch die ersten Siedler bis zur mächtigen Industrienation nach. Mit den interaktiven Aufgaben können die Filminhalte gefestigt und ausgewählte Schwerpunktthemen vertieft werden. Zum Trailer

Adressaten: Für alle Schulformen, Sekundarstufe: I + II


Cover Das Deutsche Kaiserreich - Reichsgründung 1871Das Deutsche Kaiserreich - Reichsgründung 1871 (Nr. 55502488)

Mit der Gründung des Deutschen Kaiserreichs 1871 geht für viele Deutsche der Traum von einem geeinten Nationalstaat in Erfüllung. Der Film (14:30 Min.) zeigt, wie Otto von Bismarck durch Kriege und geschickte Machtpolitik zum „Schmied“ der deutschen Einheit wird und die Reichsgründung unter preußischer Führung vollzieht. Gleichzeitig wirft er einen Blick auf die enttäuschten Hoffnungen liberaler Politiker, die nach der gescheiterten Revolution von 1848 mit dem neuen Staat zwar die nationale Einheit realisiert sehen, eine politische Liberalisierung aber vorerst nicht verwirklichen können. 

Adressaten: Für alle Schulformen, Sekundarstufe: I + II


Die Weimarer Republik (Nr. 55502668)

Der erste von zwei Teilen zur Geschichte der Weimarer Republik dokumentiert die Anfangsjahre der ersten deutschen Republik, die vom Aufbruch in die Demokratie aber auch von schwerwiegenden politischen und wirtschaftlichen Erschütterungen geprägt sind. Filmkapitel: 1. Kriegsende 1918; 2. Novemberrevolution und Weimarer Nationalversammlung; 3. Versailler Vertrag; 4. Putsche und politische Morde; 5. Ruhrkampf und Inflation; 6. Völkerbund und Verständigungspolitik.

Adressaten: Für alle Schulformen, Sekundarstufe: I + II


Cover Holocaust - Erinnern reicht nichtDer Holocaust - Erinnern reicht nicht (Nr. 55502669)

Mahnmale und offizielles Gedenken an die Opfer des Holocaust sind ein wichtiger Teil unserer heutigen demokratischen Erinnerungskultur. Trotzdem sind Antisemitismus und Rassismus wieder auf dem Vormarsch. Wenn rechtsextreme Politiker die Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten als „Vogelschiss der Geschichte“ verharmlosen und das Holocaust-Mahnmal in Berlin öffentlich als „Denkmal der Schande“ verunglimpfen, leugnen sie die historische Verantwortung. Doch zu den Fundamenten einer funktionierenden Demokratie gehört die kritische Auseinandersetzung mit der Vergangenheit – dies zeigen vier Module: 1. NS-Aufarbeitung von 1945 bis heute; 2. Yvonne Polláková – Ein slowakisches Mädchen im KZ Bergen-Belsen; 3. Bergen-Belsen – Konzentrationslager und Gedenkstätte); 4. Yvonne Koch – Eine Überlebende des Holocaust spricht vor Schulklassen. Zum Trailer

Adressaten: Für alle Schulformen, Sekundarstufe: I + II


Cover Römer und Germanen in Köln Römer und Germanen in Köln (Nr. 5564591)

Mithilfe von Spielfilmszenen, Realaufnahmen und Animationen veranschaulicht der Film am Beispiel des römischen Kölns, wieso die Kultur der Römer eine so große Anziehungskraft auf germanische Stämme (wie z. B. die Ubier) ausgeübt hat; wie das Alltagsleben in einer römischen Metropole aussah und welche typischen Gebäude das Stadtbild prägten und wie die Militärmacht Rom ihre Grenzen am Rhein gesichert hat. Rahmenhandlung ist der Konflikt zwischen den nach Köln umgesiedelten Ubiern und den kriegerischen Batavern, die sich gegen die Römer erheben. 

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (5-6)


Cover Die FrankenDie Franken (Nr. 55500653)

Im 5. Jahrhundert wurde der Merowinger Chlodwig I. fränkischer König. Er begründete in den ehemaligen römischen Provinzen ein Reich, das Karl der Große drei Jahrhunderte später zu einem Weltreich ausbaute. Der Film begleitet das Reich der Franken durch die Jahrhunderte und zeigt, welche römischen Einflüsse übernommen wurden und welche eigenen Traditionen begründet wurden. Welchen Anteil an der Reichsbildung die Christianisierung hatte, wird ebenso wie die Rolle der Hausmeier mit Bildern und Spielszenen dargestellt. 

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (5-6)


Cover Karl der GroßeKarl der Große (Nr. 55500685)

Ein Beiname Karls des Großen ist "Pater Europae", der "Vater Europas". Jährlich wird in Aachen der Karlspreis an Politikerinnen und Politiker verliehen, die sich um die europäische Einigung verdient gemacht haben. Und in der Tat, das riesige Reich, das er regierte, umfasst die europäischen Kernstaaten und Deutsche wie Franzosen reklamieren ihn gleichermaßen als den Stammvater ihrer Nation. Der Film nähert sich dieser legendenumwobenen Person an und macht ihn fassbar. Er geht der Frage nach ob Karl ein Heiliger oder doch eher ein grausamer Kriegsherr war. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (6-7)


Cover Kirchen und Klöster im Mittelalter Kirchen und Klöster im Mittelalter  (Nr. 5521473)

Ihre Macht schien grenzenlos zu sein. Ihr Einfluss auf Politik, Gesellschaft und Wirtschaft kaum messbar. Ihr Anspruch nicht geringer als von Gott gegeben. Die katholische Kirche prägte in steter Auseinandersetzung mit dem Kaiser das europäische Mittelalter in hohem Maße. Einen zentralen Ort der Machtausübung stellten dabei die Klöster dar. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (6-8)


Cover Kinder im 2. WeltkriegKinder im 2. Weltkrieg (Nr. 5500744)

 Mit Ausbruch des Krieges 1939 stehen die Menschen und vor allem die Kinder in Europa unter der Drohung von Gewalt und Verlust. Brennende Häuser, zerstörte Städte, tote Menschen hinterlassen tiefe Eindrücke bei den Kindern. Auch wo nicht gekämpft wird, drohen Hunger und Not: Was wird aus uns?, fragen die Kinder in den von deutschen Soldaten eroberten Ländern. Viele deutsche Kinder haben es besser: Sie müssen sich zwar von ihren Eltern trennen, werden aber in abgelegenen Gebieten vor Luftangriffen geschützt. Schrecklich ist das Schicksal jüdischer Kinder, die in Vernichtungslagern umkommen. Im Laufe des Krieges müssen Millionen Menschen Flucht und Vertreibung erleiden. Im Konzentrationslager Buchenwald empfinden die Insassen, darunter etwa 800 Kinder und Jugendliche, das Kriegsende als Befreiung. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-13); Sonderpädagogische Förderung


Cover Rechtsextremismus in DeutschlandRechtsextremismus in Deutschland (Nr. 5521488)

Das Medium gibt anhand von eindrücklichem Filmmaterial einen Einblick in die aktuelle rechtsextremistische Szene in Deutschland. Es zeigt Gruppierungen, Strukturen und Wirkmechanismen. Thematisiert werden beispielsweise Gruppierungen wie die Identitäre Bewegung, aber auch rechtsextremistische Attentate und rechtsterroristische Netzwerke. Dabei liegt ein Fokus auch auf der digitalen Welt des Rechtsextremismus: (weltweite) Vernetzung, Verunsicherung, Verbreitung. Zum Trailer

Allgemeinbildende Schule (9-13)


Cover Das Tagebuch der Anne FrankDas Tagebuch der Anne Frank (Nr. 5532853)

Vom 12. Juni 1942 bis zum 1. August 1944 lebt Anne Frank mit ihrer Familie und Freunden ihrer Eltern versteckt in einem Hinterhaus in Amsterdam. In ihrem Tagebuch hält sie fest, was in dieser Zeit passiert, was sie empfindet und wie sie zu einer jungen Frau wird. Eindrucksvoll verknüpft das Drama historische Zeitumstände mit den alterstypischen Wünschen, Sorgen und Nöten einer Jugendlichen.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-13); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung


Cover ReichspogromnachtReichspogromnacht (Nr. 5511469)

Die Bilder der brennenden Synagogen, von zerstörten jüdischen Geschäften und beschmierten Wände sind den meisten Menschen bekannt. Doch selten bekommt man einen genauen Einblick, wie die Ereignisse der Reichspogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938 auf die jüdische Bevölkerung gewirkt haben. Eindrucksvolle Bilder und Stimmen von Zeitzeugen vermitteln anschaulich Informationen über die Novemberpogrome. Wie konnte es dazu kommen und warum werden auch heute noch Minderheiten diskriminiert? Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-13)


Cover Kalter KriegKalter Krieg (Nr. 55501770)

Der Film stellt die Phase von 1945 bis 1990 vor, in der sich die UdSSR und die USA und die ihnen zugehörigen Blöcke feindlich gegenüber standen. Nach dem Ende des 2. Weltkriegs zerbrach recht rasch die Anti-Hitler-Koalition und es entwickelte sich ein Antagonismus der beiden Wirtschaftssysteme in den USA und der UdSSR. Mit der Gründung von NATO und Warschauer Pakt bildeten sich zwei Blöcke, die sich, atomar bewaffnet, feindlich gegenüberstanden. Die Zeit dieser Konfrontation nennt man den "Kalten Krieg", sie endete mit dem Zerfall der Sowjetunion und der Demokratisierung der ehemals sozialistischen Staaten. Der Film zeichnet diese Epoche nach und geht in zahlreichen Experteninterviews der Frage nach, ob der Kalte Krieg wirklich beendet ist und welche Konflikte 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer die Weltpolitik prägen. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (11-13)


< zurück


Politik


Cover Von der Kakaofrucht zur SchokoladeVon der Kakaofrucht zur Schokolade (Nr. 5503165)

Schokolade zählt bei uns zu den beliebtesten Süßigkeiten. Mehrere Kilogramm isst der Europäer davon durchschnittlich im Jahr. Die wichtigste Zutat für unsere Schokolade sind Kakaobohnen. Eine Karte zeigt, wo Kakao angebaut wird. Danach stellt der Film die Arbeitsschritte bei der Kakaoernte vor. Aufgrund der niedrigen Weltmarktpreise für Kakao leben jedoch viele Produzenten in Westafrika unterhalb der Armutsgrenze. Folgen der Armut sind Kinderarbeit und zerstörte Regenwälder. Als Nächstes werden der Faire Handel und seine Ziele thematisiert. Zum Schluss zeigt der Film ein Unternehmen, das seine Schokolade - von der Bohne bis zur verpackten Tafel - komplett in Ghana herstellt. So verbleibt ein großer Teil der Wertschöpfung im Land des Rohstoffes und qualifizierte Arbeitsplätze entstehen.

Adressaten: Alle Schulen ab 7. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung


Cover True WarriorsTrue Warriors

Kabul, 11. Dezember 2014. Bei der Premiere eines Theaterstücks über Selbstmordanschläge sprengt sich ein 17 Jahre alter Junge in die Luft. Manche Zuschauer klatschen - sie halten die Explosion für eine besonders realistische Inszenierung. Erst als Panik ausbricht, verstehen sie, was passiert ist.
Der Dokumentarfilm TRUE WARRIORS erzählt die Geschichte der Schauspieler und Musiker, die an diesem Tag auf der Bühne standen. Sie wollten mit ihrem Stück über Selbstmordanschläge ein Zeichen setzen gegen den Terror, der ihre Gesellschaft zerfrisst. Jetzt sind sie selbst vor Angst gelähmt. Jemals wieder Theater spielen? Nicht vorstellbar. Als Musiker berühmt werden? Viel zu gefährlich.

Adressaten: Sonderpädagogische Förderung; LehrerInnen; alle die mit Geflüchteten zu tun haben oder Vorurteile adressieren wollen


Anschaffungen in 2020


Cover FritziFritzi (Nr. 55501613)

Leipzig, 1989. Liebevoll kümmert sich die zwölfjährige Fritzi um den kleinen Sputnik. Er ist der Hund ihrer besten Freundin Sophie, die über die Sommerferien mit ihrer Mutter nach Ungarn gefahren ist. Doch zum Schulanfang kehrt Sophie nicht in die Klasse zurück. Wie viele andere ist sie in den Westen geflohen. Mutig macht sich Fritzi auf die Suche nach ihrer Freundin und gerät in ein Abenteuer, das die Zukunft des ganzen Landes verändert.

Adressaten: Kinder- und Jugendbildung (Alter 10-14)


Cover Mit Geld umgehenMit Geld umgehen (Nr. 5511492)

Ziel der Produktion ist es, Schülerinnen und Schülern Grundkompetenzen im individuellen Umgang mit Geld anhand von praxisorientierten Beispielen anschaulich und altersgerecht zu vermitteln. Philipp Walulis moderiert die vier kurzen Filme: „Mit Geld planen", „Geld anlegen“,
„Mit Geld bezahlen“ und „Geld leihen“. Humorvolle Spielszenen konkretisieren die Informationen. Zentrale Themen der ökonomischen Grundbildung werden mit dieser Produktion überwiegend für den Einsatz in der Mittelstufe allgemeinbildender Schulen in allen Bundesländern vermittelt.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-9); Sonderpädagogische Förderung


Cover Schulabschluss - Was dann?Schulabschluss - Was dann? (Nr. 55501750)

Mit dem nahenden Ende der Schulzeit rückt für Schüler die anstehende Berufs- und Ausbildungswahl in den Fokus. Der Film nimmt Fragen rund um das Thema Berufsfindung in den Blick und liefert Informationen zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten, zu Beratungsangeboten, zum Ausloten und Ausbauen eigener Interessen und Fähigkeiten und reißt auch die Themen Bewerbung und Vorstellungsgespräch sowie Finanzen nach der Schulzeit an. Bestehende Optionen (Work & Travel, Au-pair) und Hilfsangebote werden aufgezeigt.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-11)


Cover Verfassungsorgane, Grundrechte, Internationale PolitikVerfassungsorgane, Grundrechte, Internationale Politik (Nr. 55500810) 

Interaktive Arbeitshefte

Das Medium bietet H5P-Aufgaben an, die ohne zusätzliche Software verwendbar sind. Enthalten sind interaktive Videos zu: Ein Gesetz entsteht, Bundespräsident, Bundestag und Bundesrat.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-13)


Cover Online-GeschäfteOnline-Geschäfte (Nr. 55501544)

Der Film zeigt den Umgang mit Angeboten, Rabatten, Sonderangeboten, Kauf- und Kreditverträgen sowie Zahlungsarten im Internet. Er stellt die Altersgrenzen im Geschäftsleben vor und erklärt die beschränkte Geschäftsfähigkeit, die auch für Online-Käufe gilt. Ausgehend von Fragestellungen nach Vor- und Nachteilen bei Einkäufen im Einzelhandel und auf dem Marktplatz Internet wird auf Online-Tricks und Abzocke bei Sonderangeboten, Rabatten, sogenannten In-Game-Käufen und bei virtuellen Währungen hingewiesen. Betrügereien wie Fake-Shops, Phishing oder durch Teilnahme an angeblichen Intelligenz- oder Warenprobentests werden gezeigt. Auch auf das System von Online-Werbung und die Verwertung von Datenspuren beispielsweise durch Cookies oder durch Dienste wie Facebook, Google und YouTube wird eingegangen. Der Film zeigt Möglichkeiten zum Schutz und zur Daten- und Übertragungssicherheit. Er erläutert unterschiedliche Bezahlsysteme für Online-Geschäfte wie Käufe auf Rechnung, Bankeinzug mit einer Lastschrift, PayPal, Kreditkartenzahlungen, Vorkasse oder Sofortüberweisung. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-10); Kinder- und Jugendbildung (14-18)  


Cover Lithium und KobaltLithium und Kobalt (Nr. 55501134)

Umweltfreundlich, sauber, nachhaltig: Elektromobilität gilt vielen als "Heilsbringer". Doch die notwendigen Rohstoffe für die Akkus sind knapp und stammen oft aus zweifelhaften Quellen. Besonders die Förderung der Rohstoffe Lithium und Kobalt ist problematisch. Der Film berichtet aus Chile und der Demokratischen Republik Kongo, um zu zeigen, unter welchen Bedingungen und mit welchen Folgen die Rohstoffe für die "Elektroauto-Revolution" gewonnen werden.
In Chile stammt das Lithium aus Salzseen, den sogenannten Salares, in der Atacama-Wüste, eine der trockensten Gegenden der Welt. Die Lagunen sind die Heimat der Andenflamingos, die es nur hier gibt. Mit der großflächigen Gewinnung des Lithiums gehen ihre Lebensräume verloren; die Flamingos sind mittlerweile vom Aussterben bedroht. Zudem verbraucht die Gewinnung des Leichtmetalls extrem viel Wasser. Sinkende Grundwasserspiegel machen die Landwirtschaft der indigenen Bauern an den Ufern der Salzseen unmöglich.
In der Demokratische Republik Kongo wird Kobalt vorwiegend in großen Minen von internationalen Rohstoffkonzernen abgebaut. Rund ein Fünftel des Abbaus stammt jedoch aus illegalen, selbst erschlossenen Minen. In diesen Kleinminen, dem sogenannten "artisanalen Bergbau", sind die Bedingungen oft kritisch: Häufig sind es schmale Schächte, die ohne Sicherung bis zu 45 Meter tief in die Erde gegraben werden. Kinderarbeit ist in vielen Minen alltäglich.
Was aber könnten sinnvolle Alternativen bei der Rohstoffbeschaffung und bei der Produktion von Auto-Akkus sein? Diesen Fragen geht der Film am Ulmer Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung und beim Lithiumabbau im Erzgebirge nach.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung


Cover Quarks: Zu gut für den Müll?Quarks: Zu gut für den Müll? (Nr 55502081)

Niemand wirft gerne Essen weg, und doch geschieht es täglich: zu Hause, im Supermarkt und bei den Herstellern. 18 Millionen Tonnen Lebensmittel landen jedes Jahr in Deutschland auf dem Müll. Im Film wird nachgefragt, warum so viele gute Lebensmittel in den Containern der Supermärkte enden.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung


Cover MassentierhaltungMassentierhaltung (Nr. 55501640)

Ein Kilogramm Hühnerschenkel für 99 Cent - dieser Preis lässt sich nur erreichen, wenn die Herstellungskosten massiv niedrig gehalten werden. Der Film geht der Frage nach, unter welchen Bedingungen Tiere für die industrielle Verwertung gehalten werden. Welche Möglichkeiten die Verbraucherinnen und Verbraucher haben, auf diese Bedingungen Einfluss zu nehmen, ist der Inhalt eines eigenen Kapitels.
In Interviews mit der Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner werden Möglichkeiten des Staates erörtert, auf die Haltungsbedingungen Einfluss zu nehmen. Ein Schweizer Tierrechtsanwalt zeigt Möglichkeiten auf, Tieren juristisch Gehör zu verschaffen. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13)


Cover Entwicklung der FrauenrechteEntwicklung der Frauenrechte (Nr. 55500694)

Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Dass dieser Satz im Grundgesetz steht, ist das Ergebnis eines langen Kampfes der Frauen um gleiche Rechte. Der Film geht auf die Entwicklung der Frauenrechte seit der Kaiserzeit ein und zeichnet deren Entwicklung bis heute nach. In Interviews mit drei Frauen aus drei Generationen werden Aspekte der tatsächlichen heutigen Gleichberechtigung, bzw. deren Fehlen beleuchtet. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13) 


Cover Die SahelzoneDie Sahelzone (Nr. 5521435)

Die Menschen in der Sahelzone am Südrand der Sahara müssen jedes Jahr aufs Neue bangen, ob und wann die Regenzeit kommt oder die Dürre bleibt - davon hängt ihr Überleben in dieser Übergangszone zwischen Dornsavanne und Wüste ab. Viele Bewohner verlieren durch die Trockenheit ihre Existenz, werden zu „Klimaflüchtlingen“ und machen sich auf den Weg in niederschlagsreichere Gebiete oder sogar nach Europa, um sich dort eine neue Existenz aufzubauen. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13)


Cover Die TrolleDie Trolle (Nr. 5564911)

Vor ein paar Monaten erschüttert eine Nachricht den kleinen Ort Meßstetten: Ein Polizist soll entführt worden sein. Ein Verdacht liegt nahe: In dem Ort auf der Schwäbischen Alb leben 5.000 Einwohner und fast noch mal genauso viele Flüchtlinge. Wer könnte es sonst gewesen sein? Lokalreporter Michael Würz fängt an zu recherchieren und hat den Polizisten plötzlich an der Strippe. Der ist nicht entführt worden - sondern liegt krank im Bett. Solche Lügengeschichten geistern derzeit massenhaft vor allem durch die sozialen Medien: Bordellgutscheine für Flüchtlinge, entführte Kinder, geklaute Ziegen und Schafe. Alles frei erfunden. Oft sind es Internettrolle, die die Gerüchte in Umlauf bringen. Wie verändern sie die Stimmung im Land? Ein Aufklärungsfilm zum Thema Fake-News.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13); Erwachsenenbildung; Kinder- und Jugendbildung (14-18)


Cover Welcome to SodomWelcome to Sodom (Nr. 55501545)

Im Stadtteil Agbogbloshie in Ghanas Hauptstadt Accra werden veraltete Smartphones oder Computerbildschirme aus europäischen Staaten auf riesige illegale Müllhalden verfrachtet. Der beobachtende Dokumentarfilm fängt die gefährlichen Bedingungen ein, unter denen die Menschen dort leben und immerzu giftigen Elektroschrottdämpfen ausgesetzt sind. In Stellungnahmen aus dem Off scheinen resignative Haltungen durch, während die Kamera Bewohnern des Slums folgt, die den mühseligen Umständen mit trotzigem Pragmatismus oder Anzeichen des Wahnsinns begegnen. (nach FILMDIENST)

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-13); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung


Cover Plastik in unserem AlltagPlastik in unserem Alltag (Nr. 55501849)

Plastik hat sich in den vergangenen Jahrzehnten in unserer Umgebung stark ausgebreitet. So stark, dass wir es mit der Nahrung aufnehmen und es sich bereits im Urin von Kindergartenkindern nachweisen lässt. Wie sich die Werte des Körpers verändern, wenn man gezielt in Plastik verpackte Nahrung zu sich nimmt, sich mit plastikhaltigen Körperpflegeprodukten eincremt und Polyesterkleidung trägt, wird gezeigt. Der Film gibt Denkanstöße, wie der Plastikkonsum eingeschränkt werden kann. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (11-13) 


Cover Wirtschaftsgeographie OWirtschaftsgeographie I (Nr. 55501826)

4 Filme befassen sich am Beispiel des Ruhrgebiets mit den Aspekten und Mechanismen des Wandels einer vormaligen Schwerindustrieregion:
Ruhrgebiet: Entstehung und Wandel eines Montanreviers;
Das Sektorenmodell nach Fourastié - von der Agrar- zur Dienstleistungsgesellschaft;
Bedeutungswandel von Standorten der Eisen- und Stahlindustrie;
Neustrukturierung eines Altindustriegebietes. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (11-13)


< zurück


Wirtschaft


Cover Von der Kakaofrucht zur SchokoladeVon der Kakaofrucht zur Schokolade (Nr. 5503165)

Schokolade zählt bei uns zu den beliebtesten Süßigkeiten. Mehrere Kilogramm isst der Europäer davon durchschnittlich im Jahr. Die wichtigste Zutat für unsere Schokolade sind Kakaobohnen. Eine Karte zeigt, wo Kakao angebaut wird. Danach stellt der Film die Arbeitsschritte bei der Kakaoernte vor. Aufgrund der niedrigen Weltmarktpreise für Kakao leben jedoch viele Produzenten in Westafrika unterhalb der Armutsgrenze. Folgen der Armut sind Kinderarbeit und zerstörte Regenwälder. Als Nächstes werden der Faire Handel und seine Ziele thematisiert. Zum Schluss zeigt der Film ein Unternehmen, das seine Schokolade - von der Bohne bis zur verpackten Tafel - komplett in Ghana herstellt. So verbleibt ein großer Teil der Wertschöpfung im Land des Rohstoffes und qualifizierte Arbeitsplätze entstehen.

Adressaten: Alle Schulen ab 7. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung


Cover InflationInflation (Nr. 55503028)

Das Medium enthält 5 Filme rund um die verschiedenen Erscheinungsformen von Inflation:

  • Was ist Inflation?
  • Nachfrage oder Angebot - Zwei Wege zur Inflation
  • Geld- und Warenkuchen
  • Warenkorb und Preisniveau
  • Gewinner und Verlierer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-13), Berufsbildende Schule, Erwachsenenbildung


Cover WirtschaftenWirtschaften (Nr. 55503030)

Enthalten sind 5 Filme zur grundsätzlichen Notwendigkeit des Wirtschaftens:

  • Bedürfnisse und Güterknappheit
  • Güterarten
  • Das ökonomische Prinzip
  • Der "Homo Oeconomicus" im Wirtschaftsmodell
  • Opportunitätskosten

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-13), Berufsbildende Schule, Erwachsenenbildung


Cover Wirtschaftsgeographie II

Wirtschaftsgeographie (Nr. 55503025)

Das Medium enthält 4 Filme über verschiedene Aspekte der Bewertung und Auswahl von Industriestandorten:

  • Industrielle Standortwahl von Alfred Weber
  • Bedeutungswandel von Standortfaktoren
  • Produktlebenszyklus
  • Theorie der langen Wellen (Kondratiew). Zum Trailer

Adressaten: A(9-13)


Anschaffungen in 2020


Cover Mit Geld umgehenMit Geld umgehen (Nr. 5511492)

Ziel der Produktion ist es, Schülerinnen und Schülern Grundkompetenzen im individuellen Umgang mit Geld anhand von praxisorientierten Beispielen anschaulich und altersgerecht zu vermitteln. Philipp Walulis moderiert die vier kurzen Filme: „Mit Geld planen", „Geld anlegen“,
„Mit Geld bezahlen“ und „Geld leihen“. Humorvolle Spielszenen konkretisieren die Informationen. Zentrale Themen der ökonomischen Grundbildung werden mit dieser Produktion überwiegend für den Einsatz in der Mittelstufe allgemeinbildender Schulen in allen Bundesländern vermittelt.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-9); Sonderpädagogische Förderung 


Cover Schulabschluss - Was dann?Schulabschluss - Was dann? (Nr. 55501750)

Mit dem nahenden Ende der Schulzeit rückt für Schüler die anstehende Berufs- und Ausbildungswahl in den Fokus. Der Film nimmt Fragen rund um das Thema Berufsfindung in den Blick und liefert Informationen zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten, zu Beratungsangeboten, zum Ausloten und Ausbauen eigener Interessen und Fähigkeiten und reißt auch die Themen Bewerbung und Vorstellungsgespräch sowie Finanzen nach der Schulzeit an. Bestehende Optionen (Work & Travel, Au-pair) und Hilfsangebote werden aufgezeigt.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-11)


Cover Bewerbung im digitalen ZeitalterBewerbung im digitalen Zeitalter (Nr. 55502067)

Das Medium widmet sich im Schwerpunkt aktuellen Formen der Bewerbung per E-Mail und digitalen Bewerbungen per Online-Formular. Gerade hier gibt es Gefahren wie Leichtfertigkeit und lockere Bearbeitung. Immer mehr Unternehmen verlangen Bewerbungen per E-Mail oder Online-Formular. Gerade in der digitalen Bearbeitung muss auf Form, Ansprache und Vollständigkeit geachtet werden. Zudem lauern einige technische Tücken wie Dateiformate, Schriften oder Kopier- und Eingabefehler.
Ausgehend von der klassischen Papierform und der vollständigen Bewerbungsmappe werden Online-Bewerbungen behandelt. In den einzelnen Kapiteln wird die Bewerbung per E-Mail und per Online-Formular erlernt. Im Online-Formular gilt es, sich einen Überblick zu verschaffen und diesen nicht wieder zu verlieren. Sorgfältige Vorbereitung und Bereitstellung der Kopiervorlagen oder Anlagen sind vor dem unwiderruflichen "Senden"-Klick notwendig. Ausdrucksweise, Rechtschreibung und Grammatik haben bei der Online-Bewerbung den gleichen Stellenwert wie bei der Papierform.
Das Medium geht zudem auf die Vorbereitung zur Bewerbung durch Online-Recherchen über das Unternehmen ein und macht darauf aufmerksam, dass sich auch das Gegenüber über die Bewerbenden online informieren wird. Das Medium sensibilisiert so für die Wahrung der Privatsphäre und die Vermeidung oder Löschung von eigenen peinlichen oder besonders freizügigen Datenspuren im Internet und in den sozialen Netzwerken. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-11); Erwachsenenbildung 


Cover Online-GeschäfteOnline-Geschäfte (Nr. 55501544)

Der Film zeigt den Umgang mit Angeboten, Rabatten, Sonderangeboten, Kauf- und Kreditverträgen sowie Zahlungsarten im Internet. Er stellt die Altersgrenzen im Geschäftsleben vor und erklärt die beschränkte Geschäftsfähigkeit, die auch für Online-Käufe gilt. Ausgehend von Fragestellungen nach Vor- und Nachteilen bei Einkäufen im Einzelhandel und auf dem Marktplatz Internet wird auf Online-Tricks und Abzocke bei Sonderangeboten, Rabatten, sogenannten In-Game-Käufen und bei virtuellen Währungen hingewiesen. Betrügereien wie Fake-Shops, Phishing oder durch Teilnahme an angeblichen Intelligenz- oder Warenprobentests werden gezeigt. Auch auf das System von Online-Werbung und die Verwertung von Datenspuren beispielsweise durch Cookies oder durch Dienste wie Facebook, Google und YouTube wird eingegangen. Der Film zeigt Möglichkeiten zum Schutz und zur Daten- und Übertragungssicherheit. Er erläutert unterschiedliche Bezahlsysteme für Online-Geschäfte wie Käufe auf Rechnung, Bankeinzug mit einer Lastschrift, PayPal, Kreditkartenzahlungen, Vorkasse oder Sofortüberweisung. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-10); Kinder- und Jugendbildung (14-18)


< zurück


Kunst


Cover RomanikRomanik (Nr. 55500673)

Die Romanik, die im 8. Jahrhundert begann, war die erste Kunstepoche, die europaweit zu finden ist. Ihren Namen hat sie durch die Übernahme der römischen Rundbögen, charakteristisch sind in der Architektur außerdem die gedrungenen Wände und die massiven Säulen und Pfeiler. Woran man ein romanisches Gebäude erkennt, woran eine romanische Buchmalerei, welche Kraft die Wandmalereien entfalteten, diesen Fragen geht der Film nach. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-13)


Cover Das Salz der ErdeDas Salz der Erde (Nr. 5562554)

In den vergangenen 40 Jahren hat der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado auf allen Kontinenten die Spuren der sich wandelnden Welt und Menschheitsgeschichte dokumentiert. Dabei war er die letzten Jahrzehnte Zeuge von internationalen Konflikten, Kriegen und ihren Folgen, Hungersnöten, Vertreibung und Leid. Seine Fotoreportagen haben den Blick auf die Welt geformt. Salgado selbst wäre seelisch daran fast zugrunde gegangen, wenn er nicht ein neues Fotoprojekt begonnen hätte: "Genesis". Fast die Hälfte des Planeten Erde ist bis heute unberührt. Mit seiner Kamera widmet sich Salgado seit nunmehr fast einem Jahrzehnt diesen paradiesischen Orten, kehrt an den Ursprung allen Lebens zurück und offenbart eine Hommage an die Schönheit des Planeten Erde.

Adressaten: Sonderpädagogische Förderung; Allgemeinbildende Schule (9-13); Erwachsenenbildung; Kinder- und Jugendbildung (14-18)


< zurück


Musik


Cover BeatboxBeatbox (Nr. 55502261)

Beatboxing ist eine Technik der Stimmenimitation, die seit den 1980er Jahren eine weite Verbreitung vor allem in der Hip-Hop-Musik gefunden hat. Dabei werden die Bestandteile eines Schlagzeugs, Kick Drum, Hi Hat und Snare Drum realistisch nachgeahmt. Die Produktion zeigt mit dem Beat Box-Botschafter Elias, wie die grundlegenden Techniken des Beatboxing erlernt und wie sie musikalisch eingesetzt werden können. Zum Trailer

Adressaten: A(7-10); J(12-18)


Cover Musikinstrumente - Streich-, Schlag-, Tasten- und BlasinstrumenteMusikinstrumente (Nr. 55500688)

Streich-, Schlag-, Tasten- und Blasinstrumente 

Der Film stellt die verschiedenen Instrumentengruppen vor und deren charakteristische Klangfarben. Der Aufbau der jeweiligen Instrumente wird erklärt. Die Mitglieder eines Schulorchesters stellen ihre Instrumente vor und zeigen, welche Töne man ihnen entlocken kann. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-10)


< zurück


Religion, Werte und Normen


CoverKirchen (Nr. 5564397)

Wie sehen Kirchen von innen aus? Der erste Blick, wenn man eine Kirche betritt, fällt meist auf den Altar und auf das über ihm hängende Kreuz. Für die Hostien, die den Christen so wertvoll sind, gibt es in der Kirche einen ganz besonderen Platz ─ den Tabernakel. Im Tabernakel werden die geweihten Hostien nach dem Abendmahl aufbewahrt. In der Nähe des Tabernakels hängt das ewige Licht. Grade in älteren Kirchen findet man häufig eine Kanzel. Auf der Kanzel wird das Wort Gottes gelesen und für die Gemeinde ausgelegt. In katholischen Kirchen gibt es statt oder auch zusätzlich zur Kanzel einen sogenannten Ambo – das ist ein Sprecherpult, von dem aus der Pfarrer zur Gemeinde spricht. Um ein Christ zu werden, wird man getauft. Deshalb findet man in jeder Kirche auch ein Taufbecken. Zum Trailer

Adressaten: A(1-2); SO


Cover Geschichten aus dem Leben JesuGeschichten aus dem Leben Jesu (Nr. 5501441)

Wer war denn eigentlich Jesus und was hat er alles erlebt? Jesu Leben ist spannend! Mittels animierter Bilder werden kindgerecht und bibelnah zwölf Episoden aus dem Leben Jesu erzählt. Ob nun Heilungsgeschichten, Wundergeschichten oder Jesu Umgang mit den Wer war denn eigentlich Jesus und was hat er alles erlebt? Jesu Leben ist spannend! Mittels animierter Bilder werden kindgerecht und bibelnah zwölf Episoden aus dem Leben Jesu erzählt. Ob nun Heilungsgeschichten, Wundergeschichten oder Jesu Umgang mit den Kindern - stets werden die kleinen Rezipienten dazu angehalten, sich auch ihr eigenes Bild dazu zu machen. So kann ein Transfer der Bibelszenen in die eigene Lebenswirklichkeit stattfinden. Umfassendes Arbeitsmaterial im ROM-Teil der DVD zielt auf eine vertiefte und kreative Erarbeitung. Zum Trailer

Adressaten: A(1-4)


Cover Katholische und evangelische TaufeKatholische und evangelische Taufe (Nr. 5550698)

Die Taufe ist das Ritual, mit dem sich ein Mensch unter Gottes Segen begibt. Bei der Kindstaufe entscheiden die Eltern, ihr Kind Gottes Schutz und Begleitung anzuvertrauen, bei der Erwachsenentaufe entscheiden dies die Täuflinge selbst. Welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen evangelischer und katholischer Taufe? Wo liegen die Unterschiede? Wie sieht eine Taufe einer baptistischen Glaubensgemeinschaft aus? Der Film zeigt alle drei Tauffeiern und lädt ein, die unterschiedliche Taufrituale zu vergleichen. 

Adressaten: A(3-4); A(5-6)


Cover Muslimische FesteMuslimische Feste (Nr. 5564398)

Der Islam ist eine der drei Weltreligionen und mit Judentum und Christentum verwandt. Etwa fünf Prozent der deutschen Bevölkerung gehören diesem Glauben an. Der Film begleitet zwei türkische Familien beim Ramadan, dem Fastenmonat und zeigt das Fest des Fastenbrechens, Ramazan Bayrami. Das Opferfest Id al-Adha wird vorgestellt mit den Ritualen und den Stellen im Koran. Auch weitere regelmäßig wiederkehrende Feste, wie etwa Lailat al-Qadr, die Nacht der Bestimmung und weitere werden vorgestellt. Das Freitagsgebet ist das wichtigstes Gebet in der Woche. Der Zuschauer darf Gast einer Beschneidungsfeier sein und sieht eine türkisch-muslimische Hochzeitsfeier, und hier die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu einer christlichen Hochzeit. Zum Trailer

Adressaten: A(3-4); SO


Cover Abraham und Sara - Vertrauen auf GottAbraham und Sara - Vertrauen auf Gott (Nr. 5500973)

Als zentrale Gestalt des Alten Testaments, der im Vertrauen auf Gott mutig seinen Weg geht, lernen Schülerinnen und Schüler bereits in der Grundschule Abraham kennen. Für die Didaktische FWU-DVD macht Dieter Konsek in 12 Bildern die Geschichte vom Aufbruch Als zentrale Gestalt des Alten Testaments, der im Vertrauen auf Gott mutig seinen Weg geht, lernen Schülerinnen und Schüler bereits in der Grundschule Abraham kennen. Für die Didaktische FWU-DVD macht Dieter Konsek in 12 Bildern die Geschichte vom Aufbruch in Haran bis zur Geburt des Isaak lebendig. In der filmischen Umsetzung der Bildergeschichte wie auch in der Bildbetrachtung können sich Schülerinnen und Schüler den Weg von Abraham und Sara erschließen. Zusätzlich veranschaulichen 8 einzigartige Fotografien von Linetta Schneller das Leben von Kleinviehnomaden in karger Landschaft und ermöglichen so einen Bezug zur Lebenswelt des Abraham. Ein Gemälde von Marc Chagall ergänzt die Vielfalt der Zugänge. Umfassendes Arbeitsmaterial zu den Lehrplanbezügen der Klassen 3 bis 5 zielt auf eine vertiefte und kreative Erarbeitung.

Adressaten: A(3-5); SO; J(6-10)


Cover Der Judentum-Check (interaktiv)Der Judentum-Check (interaktiv) (Nr. 5521363)

Tobi verbringt einige Zeit mit Familie Meyer und lernt dabei das Judentum kennen. In der Synagoge trifft er einen Rabbiner, der ihm unter anderem erklärt, warum die Thora für Juden so wichtig ist. Er erfährt, dass gläubige Juden bestimmte Speiseregeln befo Tobi verbringt einige Zeit mit Familie Meyer und lernt dabei das Judentum kennen. In der Synagoge trifft er einen Rabbiner, der ihm unter anderem erklärt, warum die Thora für Juden so wichtig ist. Er erfährt, dass gläubige Juden bestimmte Speiseregeln befolgen müssen, der Ruhetag Schabbat aber trotzdem immer mit einem leckeren gemeinsamen Abendessen beginnt. Immer wieder wird Tobi aber auch nachdenklich, z. B. als er hört, warum vor der jüdischen Schule Sicherheitsleute stehen und dass auch Familie Meyer schon liebe Menschen aufgrund von Judenhass verloren hat.,

Adressaten: A(3-6); SO


Cover Ente, Tod und Tulpe

Ente, Tod und Tulpe (Nr. 5555447)

Seit längerer Zeit hat die Ente schon so ein Gefühl, dass ihr jemand folgt. Als sie sich umdreht und diesen "Jemand“ anspricht, merkt sie, dass es sich um den Tod handelt. Der Tod wird als Skelett dargestellt, das in einen karierten Kittel gekleidet ist. Anfangs erschrickt die Ente sehr über seine Gegenwart, doch nach und nach entwickelt sich zwischen den beiden durch die Gespräche unten am See und hoch oben in einer Baumkrone eine zarte Freundschaft, bis der Tod die Ente am Ende ihrer Tage sanft entschlafen lässt, sie mit einer kleinen Tulpe geschmückt in den Fluss legt und ihr so lange nachsieht, bis er sie aus den Augen verloren hat. 

Adressaten: Allgemeinbildende Schule Kl.3-12; SO; J(10-18)


Taufe, Trauung, Beerdigung (Nr. 5563408)

Bis heute werden die großen Wendepunkte im Leben meist durch besondere Feierlichkeiten begleitet. In einer zunehmend säkularisierten Lebenswelt geraten Traditionen und die tiefere Bedeutung religiöser Rituale jedoch zunehmend in Vergessenheit. Was bedeutet Bis heute werden die großen Wendepunkte im Leben meist durch besondere Feierlichkeiten begleitet. In einer zunehmend säkularisierten Lebenswelt geraten Traditionen und die tiefere Bedeutung religiöser Rituale jedoch zunehmend in Vergessenheit. Was bedeutet die Taufe? Was unterscheidet die kirchliche Trauung von der im Standesamt? Und wie verhalte ich mich bei einer Beerdigung? Die drei Kurzfilme beantworten Fragen rund um das Sakrament Taufe, die Trauung und den Ablauf einer Beerdigung. Ablauf und Hintergründe der jeweiligen Feier werden aus evangelischer Perspektive dargestellt.

Adressaten: A(3-10); SO; J(8-16)


Cover Von Geizhälsen, Weihnachtshasen und KrippenspielenVon Geizhälsen, Weihnachtshasen und Krippenspielen (Nr. 5560045)

4 Bilderbuchkinos rund um Weihnachten

Die Bilderbuchkinos werden jeweils in einer Sprecherversion und einer Version zum selber Vorlesen angeboten. EIN WEIHNACHTSMÄRCHEN (17:30 min): Ein Klassiker von Charles Dickens, in dem es um Kälte, Ausbeutung und Nächstenliebe nicht nur an Weihnachten geht. ALS ICH MARIA WAR (9:10 min): In dieser Geschichte von Jutta Richter möchte in dunkelhäutiges Mädchen gerne beim Krippenspiel in der Schule die Maria spielen. DIE WEIHNACHTSSHOW (13:02 min): Diese Geschichte von Brigitte Schär fragt augenzwinkernd, was wohl passierte, wenn der Weihnachtsmann und der Osterhase die Rollen tauschten. DIE WEIHNACHTSERZÄHLUNG (20:34 min): Die Weihnachtserzählung nach der Bibel wird in dieser Geschichte durch Rainer Oberthür aufgearbeitet. Weihnachtslieder zum Mitsingen: Zu Bethlehem geboren (2:15 min) Macht hoch die Tür (2:56 min) Ich steh an deiner Krippen hier (2.47 min) Stern über Bethlehem (1:38 min) Zumba, zumba welch ein Singen (1:51 min) .

Adressaten: E(5-6); Allgemeinbildende Schule Kl1-6; SO; J(6-12)


Cover Glaube und Denken - Religion und WissenschaftGlaube und Denken - Religion und Wissenschaft (interaktiv) (Nr. 5521480)

Glaube und Denken - ein unversöhnlicher Widerspruch? Schließen sich Religion und Wissenschaft gegenseitig aus oder handelt es sich um unterschiedliche Zugänge zur Wirklichkeit? Die Produktion geht diesen Fragestellungen auf schülernahe Weise nach. Sie erläutert das grundlegende Spannungsverhältnis zwischen Glaube und Denken und stellt unterschiedliche Möglichkeiten der Verhältnisbestimmung von Religion und Wissenschaft vor. Zum Trailer

Adressaten: A(10-13)


Anschaffungen in 2020 


Der Opa wohnt jetzt im Himmel (Nr. 5565419)

Der sechsjährige Paul erfährt, dass der Opa jetzt im Himmel wohnt. Das ist alles, was der Junge über den Tod seines Großvaters erfährt. Die Mutter geht zur Beerdigung und bringt das Kind so lange zu einem benachbarten älteren Ehepaar. Natürlich stellt der Junge Fragen. Die Frau erzählt ihm vom Tod in christlichem Zusammenhang. Der Mann hilft ihm, zu begreifen und ein eigenes Abschiedsritual zu finden.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (3-4); Sonderpädagogische Förderung


Cover Halbe PortionenHalbe Portionen (Nr. 5559373)

Der Film handelt von der ungewöhnlichen Freundschaft zwischen den beiden ungleichen Jungen Luka und Umut, die sich durch Zufall in den Straßen von Stuttgart begegnen. Während Luka stumm ist und nur mit Hilfe einer Handpuppe kommunizieren kann, plappert der türkische Umut am laufenden Band. Polizist will er werden, Geheimagent oder vielleicht Bodyguard. Auf jeden Fall will er ziemlich cool sein und in der Gang seines Bruders gut ankommen.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (5-10); Kinder- und Jugendbildung (10-18); Sonderpädagogische Förderung


Cover Katharina von BoraKatharina von Bora (Nr. 5559427)

Als der aufrührerische Mönch die entlaufene Nonne Katharina von Bora heiratet, löst das einen Skandal aus. "Mönchshure" nennt die katholische Kirche Katharina und macht sie berühmt. Luther ist nicht Katharinas erste Wahl, und auch der Reformator hat zunächst ein Auge auf eine andere der ehemaligen Nonnen geworfen. Doch was als Vernunftehe begann, wird bald eine echte Liebesbeziehung.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-10); Erwachsenenbildung; Sonderpädagogische Förderung


Cover Quarks: Zu gut für den Müll?Quarks: Zu gut für den Müll? (Nr 55502081)

Niemand wirft gerne Essen weg, und doch geschieht es täglich: zu Hause, im Supermarkt und bei den Herstellern. 18 Millionen Tonnen Lebensmittel landen jedes Jahr in Deutschland auf dem Müll. Im Film wird nachgefragt, warum so viele gute Lebensmittel in den Containern der Supermärkte enden.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung


Cover DepressionenDepression (Nr. 5521453)

„Ich kann nicht mehr!“ Dieser Ausruf kann ein Warnsignal für eine ernstzunehmende Erkrankung sein. Heute gehören leichte depressive Verstimmungen bis hin zu schweren depressiven Störungen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Ein guter Grund, sich diesem Thema sensibel und aufklärend in einer FWU-Produktion zu widmen. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13)


Cover MassentierhaltungMassentierhaltung (Nr. 55501640)

Ein Kilogramm Hühnerschenkel für 99 Cent - dieser Preis lässt sich nur erreichen, wenn die Herstellungskosten massiv niedrig gehalten werden. Der Film geht der Frage nach, unter welchen Bedingungen Tiere für die industrielle Verwertung gehalten werden. Welche Möglichkeiten die Verbraucherinnen und Verbraucher haben, auf diese Bedingungen Einfluss zu nehmen, ist der Inhalt eines eigenen Kapitels.
In Interviews mit der Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner werden Möglichkeiten des Staates erörtert, auf die Haltungsbedingungen Einfluss zu nehmen. Ein Schweizer Tierrechtsanwalt zeigt Möglichkeiten auf, Tieren juristisch Gehör zu verschaffen. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13)


Cover Die TrolleDie Trolle (Nr. 5564911)

Vor ein paar Monaten erschüttert eine Nachricht den kleinen Ort Meßstetten: Ein Polizist soll entführt worden sein. Ein Verdacht liegt nahe: In dem Ort auf der Schwäbischen Alb leben 5.000 Einwohner und fast noch mal genauso viele Flüchtlinge. Wer könnte es sonst gewesen sein? Lokalreporter Michael Würz fängt an zu recherchieren und hat den Polizisten plötzlich an der Strippe. Der ist nicht entführt worden - sondern liegt krank im Bett. Solche Lügengeschichten geistern derzeit massenhaft vor allem durch die sozialen Medien: Bordellgutscheine für Flüchtlinge, entführte Kinder, geklaute Ziegen und Schafe. Alles frei erfunden. Oft sind es Internettrolle, die die Gerüchte in Umlauf bringen. Wie verändern sie die Stimmung im Land? Ein Aufklärungsfilm zum Thema Fake-News.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13); Erwachsenenbildung; Kinder- und Jugendbildung (14-18)


Cover PlayPlay (Nr. 55502111)

Die 17-jährige Jennifer ist gerade mit ihren Eltern umgezogen, findet in der neuen Schule keinen rechten Anschluss und ist unzufrieden mit sich selbst und ihrem Körper. Flüchtet sie sich nicht in die virtuelle Spielewelt "Avalonia", weiß sie nichts mit sich anzufangen und versinkt in erdrückender Langeweile. In ihrer Spielfigur, der Waldelfin "Sindruin", findet sie dagegen ein für sich akzeptableres und in der Spielwelt erfolgreiches Ersatz-Ich und so taucht sie immer tiefer ab in die vermeintlich schönere Welt Avalonias. Im realen Leben leiden Schule und Familienbeziehungen unter dem exzessiven Spielen, das die Eltern erst zeitlich zu begrenzen, dann ganz zu unterbinden versuchen - erfolglos, denn Jennifer verschafft sich heimlich immer wieder Zugang dazu. Schließlich verschmelzen Spiel und Realität so sehr, dass sie ihren Vater für einen Spielgegner hält und ihn schwer verletzt.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13); Kinder- und Jugendbildung (16-18); Erwachsenenbildung


Cover GeschlechteridentitätGeschlechteridentität (Nr. 55501783)

Teil des Erwachsenwerdens ist es, seine eigene Identität zu finden. Für manche wird diese Identitätsfindung erschwert, weil das körperliche Geschlecht nicht mit dem empfundenen Geschlecht übereinstimmt. Der Film wirft einen Blick auf heutige und historische Rollenbilder und das Verhältnis zu transidenten Menschen in anderen Kulturen. Er erklärt, was Transidentität ist und warum es wichtig ist, darüber zu informieren und über Vorurteile aufzuklären. Den Abschluss bilden drei persönliche Erfahrungsberichte von transidenten Menschen, die offen über ihre Erlebnisse und die Reaktionen ihrer Umwelt sprechenZum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-11) 


Cover OrganspendeOrganspende (Nr. 55502331)

Niemand befasst sich gerne mit dem Thema Organspende. Man sollte aber trotzdem für sich selbst eine Entscheidung treffen, damit im Fall der Fälle nicht die Angehörigen damit belastet werden. Der Film liefert neutrale Informationen zur Organspende und will Aufmerksamkeit für dieses wichtige Thema wecken. Es wird erklärt, welche Organe und Gewebe gespendet werden können, was "Hirntod" bedeutet, wie eine Organspende abläuft und wie die gesetzlichen Regelungen aussehen. Außerdem werden Bedenken diskutiert, die viele Menschen bei diesem Thema haben. Des Weiteren ist eine interaktive Version mit zusätzlichen Infos und Aufgaben (H5P) enthalten. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-13) 


Cover Das Salz der ErdeDas Salz der Erde (Nr. 5562554)

In den vergangenen 40 Jahren hat der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado auf allen Kontinenten die Spuren der sich wandelnden Welt und Menschheitsgeschichte dokumentiert. Dabei war er die letzten Jahrzehnte Zeuge von internationalen Konflikten, Kriegen und ihren Folgen, Hungersnöten, Vertreibung und Leid. Seine Fotoreportagen haben den Blick auf die Welt geformt. Salgado selbst wäre seelisch daran fast zugrunde gegangen, wenn er nicht ein neues Fotoprojekt begonnen hätte: "Genesis". Fast die Hälfte des Planeten Erde ist bis heute unberührt. Mit seiner Kamera widmet sich Salgado seit nunmehr fast einem Jahrzehnt diesen paradiesischen Orten, kehrt an den Ursprung allen Lebens zurück und offenbart eine Hommage an die Schönheit des Planeten Erde.

Adressaten: Sonderpädagogische Förderung; Allgemeinbildende Schule (9-13); Erwachsenenbildung; Kinder- und Jugendbildung (14-18)


Cover Gott - von SchirachGott - von Schirach (Nr. 55502883)

Wem gehört unser Leben? Und wer entscheidet über unseren Tod? In dem Fernsehfilm wird in einem fiktionalen Ethikrat über diese Fragen diskutiert. Es geht um den Fall eines 78-jährigen, kerngesunden Mannes, der sein Leben durch ein Medikament und mit Hilfe seiner Ärztin beenden will. Rechtlich ist das nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts seit Februar dieses Jahres möglich, die ethische Debatte darüber ist noch nicht beendet. Die Zuschauer sind dazu aufgerufen, multimedial abzustimmen und mitzudiskutieren.

Adressaten: Erwachsenenbildung; Kinder- und Jugendbildung (16-18); Allgemeinbildende Schule (11-13)


Cover SystemsprengerSystemsprenger (Nr. 55501887)

Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal, wo Benni hinkommt, sie fliegt sofort wieder raus. Die wilde Neunjährige ist das, was man im Jugendamt einen "Systemsprenger" nennt. Dabei will Benni nur eines: Liebe, Geborgenheit und wieder bei ihrer Mutter wohnen. Doch Bianca hat Angst vor ihrer unberechenbaren Tochter. Als es keinen Platz mehr für Benni zu geben scheint und keine Lösung mehr in Sicht ist, versucht der Anti-Gewalttrainer Micha, sie aus der Spirale von Wut und Aggression zu befreien.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (11-13); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung; Lehrerfort- und -weiterbildung


< zurück


Sport


Cover ParkourParkour (Nr. 55502259)

Parkour ist eine recht junge Trendsportart, die Hindernisse in der alltäglichen Umgebung möglichst elegant überwindet. Das in Kooperation mit dem GORILLA Schulprogramm entstandene Medium bietet Sportlehrkräften eine Möglichkeit, den Sportunterricht mit einer Trendsportart zu bereichern. Zum Trailer

Adressaten: A(7-10)


Cover Freestyle-FußballFreestyle-Fußball (Nr. 55502258)

Die Trendsportart Freestyle-Fußball ist eine Variante des Fußballs, bei der es darum geht, den Ball mit allen Körperteilen außer den Händen möglichst lange und kunstvoll in der Luft zu halten. Die Tricks lassen sich alleine oder zu zweit durchführen. Zum Trailer

Adressaten: Q; A(5-13); J(10-18)


< zurück


(Medien-)Pädagogik


Anschaffungen in 2020


CoverDie Trolle (Nr. 5564911)

Vor ein paar Monaten erschüttert eine Nachricht den kleinen Ort Meßstetten: Ein Polizist soll entführt worden sein. Ein Verdacht liegt nahe: In dem Ort auf der Schwäbischen Alb leben 5.000 Einwohner und fast noch mal genauso viele Flüchtlinge. Wer könnte es sonst gewesen sein? Lokalreporter Michael Würz fängt an zu recherchieren und hat den Polizisten plötzlich an der Strippe. Der ist nicht entführt worden - sondern liegt krank im Bett. Solche Lügengeschichten geistern derzeit massenhaft vor allem durch die sozialen Medien: Bordellgutscheine für Flüchtlinge, entführte Kinder, geklaute Ziegen und Schafe. Alles frei erfunden. Oft sind es Internettrolle, die die Gerüchte in Umlauf bringen. Wie verändern sie die Stimmung im Land? Ein Aufklärungsfilm zum Thema Fake-News.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13); Erwachsenenbildung; Kinder- und Jugendbildung (14-18)


Cover Play

Play (Nr. 55502111)

Die 17-jährige Jennifer ist gerade mit ihren Eltern umgezogen, findet in der neuen Schule keinen rechten Anschluss und ist unzufrieden mit sich selbst und ihrem Körper. Flüchtet sie sich nicht in die virtuelle Spielewelt "Avalonia", weiß sie nichts mit sich anzufangen und versinkt in erdrückender Langeweile. In ihrer Spielfigur, der Waldelfin "Sindruin", findet sie dagegen ein für sich akzeptableres und in der Spielwelt erfolgreiches Ersatz-Ich und so taucht sie immer tiefer ab in die vermeintlich schönere Welt Avalonias. Im realen Leben leiden Schule und Familienbeziehungen unter dem exzessiven Spielen, das die Eltern erst zeitlich zu begrenzen, dann ganz zu unterbinden versuchen - erfolglos, denn Jennifer verschafft sich heimlich immer wieder Zugang dazu. Schließlich verschmelzen Spiel und Realität so sehr, dass sie ihren Vater für einen Spielgegner hält und ihn schwer verletzt.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13); Kinder- und Jugendbildung (16-18); Erwachsenenbildung


Die 12 Geschworenen (Nr. 5561267)

Ein Gerichtsverfahren gegen einen des Vatermordes angeklagten Jungen, in dessen Verlauf es sich zeigt, wie schwer eine objektive Wahrheitsfindung ist. Der Geschworene Nr. 8 vermag die elf anderen aus ihrer Selbstsicherheit herauszureißen und sie mit Argumenten zu überzeugen.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung


Cover SystemsprengerSystemsprenger (Nr. 55501887)

Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal, wo Benni hinkommt, sie fliegt sofort wieder raus. Die wilde Neunjährige ist das, was man im Jugendamt einen "Systemsprenger" nennt. Dabei will Benni nur eines: Liebe, Geborgenheit und wieder bei ihrer Mutter wohnen. Doch Bianca hat Angst vor ihrer unberechenbaren Tochter. Als es keinen Platz mehr für Benni zu geben scheint und keine Lösung mehr in Sicht ist, versucht der Anti-Gewalttrainer Micha, sie aus der Spirale von Wut und Aggression zu befreien.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (11-13); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung; Lehrerfort- und -weiterbildung 


Cover DepressionenDepression (Nr. 5521453)

„Ich kann nicht mehr!“ Dieser Ausruf kann ein Warnsignal für eine ernstzunehmende Erkrankung sein. Heute gehören leichte depressive Verstimmungen bis hin zu schweren depressiven Störungen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Ein guter Grund, sich diesem Thema sensibel und aufklärend in einer FWU-Produktion zu widmen. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13)


Cover Hänsel und GretelHänsel und Gretel (Nr. 5560412)

Es war einmal ein Vater, der lebte mit seiner Familie in großer Armut. Die Kinder müssen weg, findet die Stiefmutter und so werden sie im Wald allein gelassen. Aber Hänsel und Gretel treffen auf ein erstaunliches Haus, an dem alles essbar ist. Sie werden von der bösen Hexe ins Haus gelockt und hier lauert große Gefahr. Wie Hänsel und Gretel die Hexe besiegen, und der Vater mit Hilfe der Kräuterfee Marie seine Kinder wiederfindet, ist in diesem Märchen zu erleben.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (5-6); Kinder- und Jugendbildung (6-10); Sonderpädagogische Förderung


Cover Schneeweißchen und RosenrotSchneeweißchen und Rosenrot (Nr. 5560410)

Es waren einmal zwei Schwestern, die lebten mit ihrer Mutter in einem kleinen Haus im Wald. Im ganzen Land herrscht Hungersnot und der König beschließt, seinen Kronschatz für Saatgut zu opfern. Ein fieser Zwerg will den Schatz ergaunern und muss eine Höhle finden. Der Prinz stellt sich ihm in den Weg, wird aber in einen Bären verzaubert. Wie Schneeweißchen und Rosenrot den Zwerg besiegen und dadurch den verwunschenen Prinzen erlösen, davon erzählt dieser Film.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (5-6); Kinder- und Jugendbildung (6-10); Sonderpädagogische Förderung


< zurück


Umweltschutz


Anschaffungen in 2020


Cover InsektensterbenInsektensterben (Nr. 55501854)

Der Film geht auf Schäden ein, die Insekten verursachen, und zeigt, was Insekten leisten: Sie beseitigen Abfall, tragen zur Humusbildung bei, bestäuben Wild- und Nutzpflanzen und sind Nahrungsgrundlage für zahllose Tierarten. Die "Krefelder Studie", ihre Methodik und Ergebnisse leiten zum Hauptthema des Films über: zum Insektensterben. Detailliert setzt sich der Film mit den Ursachen des Insektensterbens auseinander: dem Lebensraumverlust durch Straßen- und Siedlungsbau, der Art, wie Gärten gestaltet werden, den Gefahren von Lichtverschmutzung, Windkraft und Verkehr und natürlich mit der Nutzung von Äckern und Wiesen durch die Landwirtschaft. Es wird deutlich gemacht, dass es nicht eine einzelne Ursache, nicht einzelne "Schuldige" gibt, dass vielmehr das komplexe Zusammenspiel zahlreicher Faktoren zum Sterben der Insekten führt. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (5-6)


Cover Klima im WandelKlima im Wandel (Nr. 55501767)

Der Film stellt die historische Entwicklung und die Ursachen des Klimawandels dar. Er erklärt den natürlichen Treibhauseffekt und worin er sich von der anthropogenen Klimaerwärmung unterscheidet. Neben den Auswirkungen auf die Natur wird auch auf die bisherigen politischen Konsequenzen und den zukünftig nötigen politischen Handlungsbedarf eingegangen. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-10)


Cover BioenergieBioenergie (Nr. 5521437)

Eine Form von erneuerbarer Energie, die zur Jahrtausendwende noch keine Rolle spielte, hat sich innerhalb von 20 Jahren zu einer der wichtigsten in Deutschland entwickelt - die Bioenergie. Fast ein Zehntel trägt die besonders auf nachwachsenden Rohstoffen basierende Energieform heute zur Bruttostromerzeugung in Deutschland bei. In dieser Produktion werden die Möglichkeiten der Verwertung von Biomasse dargestellt und kritisch bewertet. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-13)


Cover Der Klimawandel in den AlpenDer Klimawandel in den Alpen (Nr. 55501878)

In den Alpen sind die Auswirkungen des Klimawandels deutlich spürbar. Die Gletscher schmelzen - ohne wirksamen Klimaschutz werden sie bis zum Jahr 2100 weitgehend verschwunden sein. Auch der Permafrost, der ganzjährig gefrorene Untergrund, taut auf. Felswände verlieren dadurch an Stabilität. Die Folgen sind Bergstürze und Muren wie im Schweizerischen Bondo. Außerdem nehmen Extremwetterereignisse zu. Aufgrund der Erderwärmung sind Gebiete in tieferen Lagen nicht mehr schneesicher. Immer öfter werden Skipisten deshalb unter enormen Energie- und Wasserverbrauch künstlich beschneit. Mit dem Gletscherrückgang gehen wertvolle Wasserreserven verloren. So wird bereits heute in einigen Alpenregionen das Wasser im Sommer knapp. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-13)    


Cover Quarks: Zu gut für den Müll?Quarks: Zu gut für den Müll? (Nr 55502081)

Niemand wirft gerne Essen weg, und doch geschieht es täglich: zu Hause, im Supermarkt und bei den Herstellern. 18 Millionen Tonnen Lebensmittel landen jedes Jahr in Deutschland auf dem Müll. Im Film wird nachgefragt, warum so viele gute Lebensmittel in den Containern der Supermärkte enden.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung


Cover Lithium und KobaltLithium und Kobalt (Nr. 55501134)

Umweltfreundlich, sauber, nachhaltig: Elektromobilität gilt vielen als "Heilsbringer". Doch die notwendigen Rohstoffe für die Akkus sind knapp und stammen oft aus zweifelhaften Quellen. Besonders die Förderung der Rohstoffe Lithium und Kobalt ist problematisch. Der Film berichtet aus Chile und der Demokratischen Republik Kongo, um zu zeigen, unter welchen Bedingungen und mit welchen Folgen die Rohstoffe für die "Elektroauto-Revolution" gewonnen werden.
In Chile stammt das Lithium aus Salzseen, den sogenannten Salares, in der Atacama-Wüste, eine der trockensten Gegenden der Welt. Die Lagunen sind die Heimat der Andenflamingos, die es nur hier gibt. Mit der großflächigen Gewinnung des Lithiums gehen ihre Lebensräume verloren; die Flamingos sind mittlerweile vom Aussterben bedroht. Zudem verbraucht die Gewinnung des Leichtmetalls extrem viel Wasser. Sinkende Grundwasserspiegel machen die Landwirtschaft der indigenen Bauern an den Ufern der Salzseen unmöglich.
In der Demokratische Republik Kongo wird Kobalt vorwiegend in großen Minen von internationalen Rohstoffkonzernen abgebaut. Rund ein Fünftel des Abbaus stammt jedoch aus illegalen, selbst erschlossenen Minen. In diesen Kleinminen, dem sogenannten "artisanalen Bergbau", sind die Bedingungen oft kritisch: Häufig sind es schmale Schächte, die ohne Sicherung bis zu 45 Meter tief in die Erde gegraben werden. Kinderarbeit ist in vielen Minen alltäglich.
Was aber könnten sinnvolle Alternativen bei der Rohstoffbeschaffung und bei der Produktion von Auto-Akkus sein? Diesen Fragen geht der Film am Ulmer Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung und beim Lithiumabbau im Erzgebirge nach.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung


Cover MassentierhaltungMassentierhaltung (Nr. 55501640)

Ein Kilogramm Hühnerschenkel für 99 Cent - dieser Preis lässt sich nur erreichen, wenn die Herstellungskosten massiv niedrig gehalten werden. Der Film geht der Frage nach, unter welchen Bedingungen Tiere für die industrielle Verwertung gehalten werden. Welche Möglichkeiten die Verbraucherinnen und Verbraucher haben, auf diese Bedingungen Einfluss zu nehmen, ist der Inhalt eines eigenen Kapitels.
In Interviews mit der Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner werden Möglichkeiten des Staates erörtert, auf die Haltungsbedingungen Einfluss zu nehmen. Ein Schweizer Tierrechtsanwalt zeigt Möglichkeiten auf, Tieren juristisch Gehör zu verschaffen. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13) 


Cover Die SahelzoneDie Sahelzone (Nr. 5521435)

Die Menschen in der Sahelzone am Südrand der Sahara müssen jedes Jahr aufs Neue bangen, ob und wann die Regenzeit kommt oder die Dürre bleibt - davon hängt ihr Überleben in dieser Übergangszone zwischen Dornsavanne und Wüste ab. Viele Bewohner verlieren durch die Trockenheit ihre Existenz, werden zu „Klimaflüchtlingen“ und machen sich auf den Weg in niederschlagsreichere Gebiete oder sogar nach Europa, um sich dort eine neue Existenz aufzubauen. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13)


Cover EnergiewendeEnergiewende (Nr. 55500712)

Die Energiewende ist beschlossene Sache. Ziel ist es die Energieversorgung über nachwachsende Rohstoffe bzw. nachhaltige Energieträger zu gestalten. Welche nachhaltigen Energieträger gibt es? Wo gibt es Potenzial, die Energie effizienter zu nutzen? Wie stehen die Chancen für einen Verzicht auf CO2-schädliche fossile Energieträger? Diesen Fragen geht der Film nach und zeigt, wie auch im einzelnen Haushalt zum Gelingen der Energiewende beigetragen werden kann. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-13)


Cover Welcome to SodomWelcome to Sodom (Nr. 55501545)

Im Stadtteil Agbogbloshie in Ghanas Hauptstadt Accra werden veraltete Smartphones oder Computerbildschirme aus europäischen Staaten auf riesige illegale Müllhalden verfrachtet. Der beobachtende Dokumentarfilm fängt die gefährlichen Bedingungen ein, unter denen die Menschen dort leben und immerzu giftigen Elektroschrottdämpfen ausgesetzt sind. In Stellungnahmen aus dem Off scheinen resignative Haltungen durch, während die Kamera Bewohnern des Slums folgt, die den mühseligen Umständen mit trotzigem Pragmatismus oder Anzeichen des Wahnsinns begegnen. (nach FILMDIENST)

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-13); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung 


Cover Plastik in unserem AlltagPlastik in unserem Alltag (Nr. 55501849)

Plastik hat sich in den vergangenen Jahrzehnten in unserer Umgebung stark ausgebreitet. So stark, dass wir es mit der Nahrung aufnehmen und es sich bereits im Urin von Kindergartenkindern nachweisen lässt. Wie sich die Werte des Körpers verändern, wenn man gezielt in Plastik verpackte Nahrung zu sich nimmt, sich mit plastikhaltigen Körperpflegeprodukten eincremt und Polyesterkleidung trägt, wird gezeigt. Der Film gibt Denkanstöße, wie der Plastikkonsum eingeschränkt werden kann. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (11-13)


< zurück


Ernährung und Soziales


Cover NahrungsmittelunverträglichkeitenNahrungsmittelunverträglichkeiten (Nr. 5550693)

Es gibt eine große Anzahl Menschen, die kein Gluten, keine Laktose oder keine Fruktose vertragen. Wie es zu diesen Erkrankungen kommt, welche Verdauungsvorgänge hier nicht richtig funktionieren, wird erklärt. Betroffene kommen zu Wort und berichten über ihre Einschränkungen und die verträglichen Alternativen zu Weizenmehl, Milchprodukten und Fruchtzucker. 

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (3-4)


Cover Gesunde Ernährung: Kohlenhydrate, Eiweiß, VitamineGesunde Ernährung (Nr. 55500689)

Kohlenhydrate, Eiweiß, Vitamine

Der Film erklärt, welche Inhaltsstoffe gesunde Ernährung haben sollte und welche Nahrungsmittel Kohlenhydrate, Eiweiß und Vitamine enthalten. Gemeinsam mit einer Ernährungsexpertin begeben sich Mira und Niels auf die Suche nach der Herkunft der Lebensmittel. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (7-9)  


Cover DepressionenDepression (Nr. 5521453)

„Ich kann nicht mehr!“ Dieser Ausruf kann ein Warnsignal für eine ernstzunehmende Erkrankung sein. Heute gehören leichte depressive Verstimmungen bis hin zu schweren depressiven Störungen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Ein guter Grund, sich diesem Thema sensibel und aufklärend in einer FWU-Produktion zu widmen. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13)


Cover TropenkrankheitenTropenkrankheiten (Nr. 5521454)

Malaria, Cholera oder Gelbfieber - dies sind Infektionskrankheiten, die eigentlich nicht in Europa auftreten, sondern vor allem in den feuchten und warmen Tropen verbreitet sind. Viele dieser Erkrankungen werden durch nur dort vorkommende Stechmücken übertragen. Die Produktion beschäftigt sich mit bakteriellen, viralen und durch Parasiten übertragenen Tropenkrankheiten und zeigt prophylaktische Möglichkeiten der Reisemedizin auf. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13)


Cover Plastik in unserem AlltagPlastik in unserem Alltag (Nr. 55501849)

Plastik hat sich in den vergangenen Jahrzehnten in unserer Umgebung stark ausgebreitet. So stark, dass wir es mit der Nahrung aufnehmen und es sich bereits im Urin von Kindergartenkindern nachweisen lässt. Wie sich die Werte des Körpers verändern, wenn man gezielt in Plastik verpackte Nahrung zu sich nimmt, sich mit plastikhaltigen Körperpflegeprodukten eincremt und Polyesterkleidung trägt, wird gezeigt. Der Film gibt Denkanstöße, wie der Plastikkonsum eingeschränkt werden kann. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (11-13)


< zurück


Spielfilme


Cover About a boyAbout a boy [de/en] (Nr. 5561774/5564636)

Durch die Beziehung zum 12-jährigen Sohn seiner depressiven Freundin Fiona lernt der 38-jähriger Yuppie Will Lightman, der vom väterlichen Erbe lebt, Verantwortung zu übernehmen und menschliche Werte zu erkennen.
Zusatzmaterial: Audiokommentar mit Chris und Paul Weitz (Regie) Making-of; Deleted Scenes; Musik Videos und Interview von Bradly Drawn Boy.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-10); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung


Cover True WarriorsTrue Warriors (Nr. 49502143)

TRUE WARRIORS erzählt die Geschichte einer Gruppe Künstler aus Kabul, deren Theaterpremiere (ein Stück über Selbstmordanschläge!) zum Ziel eines Anschlags wurde. Wir haben begleitet, wie die Überlebenden darauf reagierten: Manche flohen ins Exil nach Europa. Andere blieben in Kabul und radikalisierten sich als Künstler. Sie gingen in der Folge noch viel mehr Risiko ein, unter anderem als sie den Lynchmord an einer jungen Frau auf der Straße nachspielten – ungeschützt, am selben Ort, wo er passiert war. Hochspannend für Filmgespräche mit den RegisseurInnen + Protagonisten.

Kabul, 11. Dezember 2014. Bei der Premiere eines Theaterstücks über Selbstmordanschläge sprengt sich ein 17 Jahre alter Junge in die Luft. Manche Zuschauer klatschen - sie halten die Explosion für eine besonders realistische Inszenierung. Erst als Panik ausbricht, verstehen sie, was passiert ist. Der Dokumentarfilm TRUE WARRIORS erzählt die Geschichte der Schauspieler und Musiker, die an diesem Tag auf der Bühne standen. Sie wollten mit ihrem Stück über Selbstmordanschläge ein Zeichen setzen gegen den Terror, der ihre Gesellschaft zerfrisst. Jetzt sind sie selbst vor Angst gelähmt. Jemals wieder Theater spielen? Nicht vorstellbar. Als Musiker berühmt werden? Viel zu gefährlich. Erst als der Schock der Gewalt sie ein zweites Mal trifft, entscheiden die Künstler, sich mit aller Kraft ihrer Ohnmacht entgegenzustellen. Sie radikalisieren sich künstlerisch und beginnen so, ihr Trauma zu besiegen. 

Adressaten: SchülerInnen, LehrerInnen, alle die mit Geflüchteten zu tun haben oder Vorurteile adressieren wollen.


Cover Sophie Scholl - Die letzten TageSophie Scholl - die letzten Tage (Nr. 55503224)

Sophie Scholl – das ist ein Name, den man in Deutschland kennt. Sophie ist zusammen mit ihrem Bruder Hans Scholl in die Geschichte eingegangen. Während des Zweiten Weltkriegs sind die beiden Geschwister der Widerstandsbewegung Weiße Rose beigetreten und haben mit den anderen Studenten dieser Organisation gegen das Naziregime gekämpft. Sophie studierte in München Biologie und Philosophie, ihr Bruder war Medizinstudent. Als Widerstandskämpfer vervielfältigten sie zusammen mit den anderen Mitgliedern der Weißen Rose zahlreiche Flugblätter, in denen sie gegen den Nationalsozialismus und Hitlers Diktatur zum Widerstand aufriefen. Die Flugblätter wurden in Telefonzellen ausgelegt und in parkende Autos gesteckt sowie in den Universitäten der großen Städte verbreitet. Eine solche Flugblattaktion in der Münchner Universität wird den beiden Geschwistern schließlich zum Verhängnis. Sie werden bei der Verbreitung erwischt, von der Gestapo stundenlang verhört und schließlich noch am selben Tag hingerichtet. Diese letzten Tage bis zu ihrer Hinrichtung am 22. Februar 1943 werden in dem Spielfilm dargestellt.

Adressaten: A(9-13); J(14-18); Q; SO


Anschaffungen in 2020


Cover SystemsprengerSystemsprenger (Nr. 55501887)

Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal, wo Benni hinkommt, sie fliegt sofort wieder raus. Die wilde Neunjährige ist das, was man im Jugendamt einen "Systemsprenger" nennt. Dabei will Benni nur eines: Liebe, Geborgenheit und wieder bei ihrer Mutter wohnen. Doch Bianca hat Angst vor ihrer unberechenbaren Tochter. Als es keinen Platz mehr für Benni zu geben scheint und keine Lösung mehr in Sicht ist, versucht der Anti-Gewalttrainer Micha, sie aus der Spirale von Wut und Aggression zu befreien.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (11-13); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung; Lehrerfort- und -weiterbildung  


Cover Latte Igel und der magische WassersteinLatte Igel und der magische Wasserstein (Nr. 55502436)

Bei den Tieren im Wald herrscht große Unruhe: Der nahe Bach ist vor Wochen versiegt. Die letzten Wasservorräte gehen zur Neige. Trotz der drohenden Not, schenkt einzig das Igelmädchen Latte den Worten des verschrobenen Raben Korp Glauben, der Bärenkönig Bantur habe den magischen Wasserstein gestohlen und in seiner Palasthöhle versteckt. Demnach würde das Wasser erst wieder fließen, wenn der Stein zurück an seinen Ursprungsort gelangt ist. Mutig macht sich Latte auf die weite, ungewisse Reise, fest entschlossen, den wasserspendenden Stein zu finden. Überraschend folgt ihr Tjum, ein schreckhafter und ängstlicher Eichhörnchenjunge, den Latte eigentlich überhaupt nicht mag. Wegen der großen Gefahren, die jenseits der Lichtung lauern sollen, will er Latte überreden, lieber umzukehren. Das stößt jedoch bei dem eigensinnigen Igelmädchen auf taube Ohren. Auf ihrem Weg voller Abenteuer lernen die beiden schließlich, einander zu vertrauen. Am Ende sind sie echte Freunde geworden und können sich selbst gegen die größten und gefährlichsten Tiere des Waldes behaupten.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Kinder- und Jugendbildung (6-12); Erwachsenenbildung


Cover GekidnappedGekidnapped (Nr. 5559867)

Die elfjährige Ida, die überall in der Klasse aneckt, möchte gar zu gerne von Hannes, dem Musterschüler, geküsst werden. In ihrer stets vergeblichen Suche nach Liebe und Zuneigung gelingt es ihr, Hannes nach der letzten Schulstunde vor dem Wochenende im Klassenzimmer einzusperren. Wider Erwarten und zu seinem eigenen Erstaunen lässt Hannes sich bald ganz auf Ida ein. Als die Lehrerin unerwartet zurückkehrt, stehen beide vor einer wichtigen Entscheidung in ihrem Leben.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (3-4); Kinder- und Jugendbildung (8-12); Sonderpädagogische Förderung


Cover Romys SalonRomys Salon (Nr. 55501497)

Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht. Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit fahren würde.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (3-4); Kinder- und Jugendbildung (8-12); Sonderpädagogische Förderung


Kannst du pfeifen Johanna? (Nr. 5565620)

Bertil und Uffe sind Freunde. Bertil beneidet seinen Freund, dass er einen so netten Großvater hat. Bertil hat keinen Opa. Uffe kommt auf die Idee, im nahen Altersheim einen für Bertil auszusuchen. Der alte Nils scheint genau der Richtige zu sein und ist auch gerne bereit, die Rolle zu übernehmen. Wenn es Nils gut geht, pfeift er vergnügt das Lied "Kannst du pfeifen, Johanna". Leider kann Bertil gar nicht pfeifen. Als die Kinder den alten Mann eines Abends beim Altersheim verabschieden, nimmt dieser Bertil das Versprechen ab, richtig pfeifen zu können, wenn sie sich das nächste mal treffen (Schweden, 1995).

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (3-4); Kinder- und Jugendbildung (8-12)


Cover Lucia und der WeihnachtsmannLucia und der Weihnachtsmann (Nr. 55502469)

Der 12-jährigen Tochter des Weihnachtsmanns wird aufgrund konservativer Geschlechterpolitik verwehrt, auf die Weihnachtsmann-Schule zu kommen. Als sie dagegen aufbegehrt, macht ihr der Schulleiter eine schwere Mission zur Bedingung für die Aufnahme: Das Mädchen soll einen Mann von einer Krankheit heilen, die ihm der bösartige Geist Krampus angehängt hat. Sympathischer, fantasievoll ausgestatteter Weihnachts-Fantasyfilm mit einem kindgerechten Zugang zur Debatte um Gleichberechtigung der Geschlechter. Die eigentliche Geschichte bleibt zwar konventionell und vorhersehbar, durch gute Einfälle aber auch kurzweilig und unterhaltsam. (filmdienst)

Adressaten: Kinder- und Jugendbildung (8-12); Erwachsenenbildung


Der weiße Hengst (Nr. 55503087)

Die halbdokumentarische Geschichte über eines der letzten Paradiese für wilde Pferde, die Camargue in Südfrankreich. Menschen wollen diese Tiere einfangen und dressieren. Ein stolzer Hengst wehrt sich, unterstützt von dem Fischerjungen Folco. Die beiden müssen dieses Gebiet verlassen, denn ihre Freundschaft wird missachtet. Der weiße Hengst und Folco machen sich auf den Weg, ein neues Paradies durch den großen Strom jenseits des Meeres zu finden.

Adressaten: Kinder- und Jugendbildung (ab 8 Jahren)


Cover Der Krieg der KnöpfeDer Krieg der Knöpfe (Nr. 5559869)

Ein südfranzösisches Dorf im Jahr 1960. Seit Generationen führen die Jungs dort einen Krieg gegen die Kinder des Nachbardorfs, von dem keiner mehr so recht weiß, warum er eigentlich herrscht. Angeführt werden die Sieben- bis Vierzehnjährigen von dem genialen Lebrac, der im Notfall auch zu extremen Mitteln greift und sich bei seinen Schlachtbemühungen sogar von einem Mädchen (!!!) helfen lässt. Vor allem erweist es sich als zunehmend schwierig, dass die Eltern nichts von der Auseinandersetzung mitbekommen.

Adressaten: Kinder- und Jugendbildung (Alter 10-12)


Cover FritziFritzi (Nr. 55501613)

Leipzig, 1989. Liebevoll kümmert sich die zwölfjährige Fritzi um den kleinen Sputnik. Er ist der Hund ihrer besten Freundin Sophie, die über die Sommerferien mit ihrer Mutter nach Ungarn gefahren ist. Doch zum Schulanfang kehrt Sophie nicht in die Klasse zurück. Wie viele andere ist sie in den Westen geflohen. Mutig macht sich Fritzi auf die Suche nach ihrer Freundin und gerät in ein Abenteuer, das die Zukunft des ganzen Landes verändert.

Adressaten: Kinder- und Jugendbildung (Alter 10-14)


Cover Der ZauberlehrlingDer Zauberlehrling (Nr. 55500871)

Der Waisenjunge Valentin ist bettelarm, als er die Stadt von Königin Anna betritt, in der gerade eine Rattenflut die Einwohner plagt. Valentin braucht dringend eine Arbeit, um der Armut zu entkommen. Zufällig sucht der Zaubermeister des Landes einen Lehrling und Valentin ist sich sicher, dass er für die Stelle bei Ambrosius genau der Richtige ist. Doch bei der Prüfung trickst ihn die clevere Mitbewerberin Katrina aus und bekommt den Job. Notgedrungen kommt Valentin in der Apotheke von Altmeister Zacharias unter, der jeglicher Zauberkunst abgeschworen hat. Doch als Valentin aufdeckt, dass der machtbesessene Ambrosius die Stadt bedroht, muss der alte Zaubermeister sich auf seine magischen Kräfte besinnen, um zusammen mit den Lehrlingen die Gefahr abzuwenden.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (5-9); Kinder- und Jugendbildung (10-18); Erwachsenenbildung


Cover Halbe PortionenHalbe Portionen (Nr. 5559373)

Der Film handelt von der ungewöhnlichen Freundschaft zwischen den beiden ungleichen Jungen Luka und Umut, die sich durch Zufall in den Straßen von Stuttgart begegnen. Während Luka stumm ist und nur mit Hilfe einer Handpuppe kommunizieren kann, plappert der türkische Umut am laufenden Band. Polizist will er werden, Geheimagent oder vielleicht Bodyguard. Auf jeden Fall will er ziemlich cool sein und in der Gang seines Bruders gut ankommen.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (5-10); Kinder- und Jugendbildung (10-18); Sonderpädagogische Förderung


Die 12 Geschworenen (Nr. 5561267)

Ein Gerichtsverfahren gegen einen des Vatermordes angeklagten Jungen, in dessen Verlauf es sich zeigt, wie schwer eine objektive Wahrheitsfindung ist. Der Geschworene Nr. 8 vermag die elf anderen aus ihrer Selbstsicherheit herauszureißen und sie mit Argumenten zu überzeugen.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (8-13); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung


Cover Ich bleibe immer positivIch bleibe immer positiv - Starke Frauen mit HIV (Nr. 5558989)

Die Dokumentation erzählt von drei Frauen, die HIV-positiv sind. Dass Patricia, Doreen und Louisa an die Öffentlichkeit gehen, ist ein großer Schritt, denn nur drei von 100 deutschen Frauen, die mit dem Virus infiziert sind, reden über ihre Erkrankung. Im Internet beschreibt die Filmemacherin Annette Heinrich, wie schwer es war, HIV-positive Frauen zu finden, die zu diesem Schritt in die Öffentlichkeit bereit waren. Mit ihrem Film will sie der Krankheit HIV deshalb ein "positives" Gesicht geben - und den Blick der Gesellschaft auf Menschen mit HIV positiv beeinflussen: "Ich hoffe, der Film kann dazu beitragen, mehr und vor allem offener über HIV zu sprechen. Denn diese Krankheit ist nicht nur am Rande, sondern mitten in unserer Gesellschaft." 

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-10); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung


Cover DeutschstundeDeutschstunde (Nr. 55502041)

Deutschland, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Jugendliche Siggi Jepsen muss in einer Strafanstalt einen Aufsatz zum Thema "Die Freuden der Pflicht" schreiben. Er findet keinen Anfang, das Blatt bleibt leer. Als er die Aufgabe am nächsten Tag nachholen muss, diesmal zur Strafe in einer Zelle, schreibt er wie besessen seine Erinnerungen auf. Erinnerungen an seinen Vater Jens Ole Jepsen, der als Polizist zu den Autoritäten in einem kleinen norddeutschen Dorf zählte und den Pflichten seines Amtes rückhaltlos ergeben war. Während des Zweiten Weltkriegs muss er seinem Jugendfreund, dem expressionistischen Künstler Max Ludwig Nansen, ein Malverbot überbringen, das die Nationalsozialisten gegen ihn verhängt haben. Er überwacht es penibel, und Siggi, elf Jahre alt, soll ihm helfen. Doch Nansen widersetzt sich - und baut ebenfalls auf die Hilfe von Siggi, der für ihn wie ein Sohn ist. Der Konflikt zwischen den beiden Männern spitzt sich immer weiter zu - und Siggi steht zwischen ihnen.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-13); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung


Cover Das Tagebuch der Anne FrankDas Tagebuch der Anne Frank (Nr. 5532853)

Vom 12. Juni 1942 bis zum 1. August 1944 lebt Anne Frank mit ihrer Familie und Freunden ihrer Eltern versteckt in einem Hinterhaus in Amsterdam. In ihrem Tagebuch hält sie fest, was in dieser Zeit passiert, was sie empfindet und wie sie zu einer jungen Frau wird. Eindrucksvoll verknüpft das Drama historische Zeitumstände mit den alterstypischen Wünschen, Sorgen und Nöten einer Jugendlichen.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-13); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung 


Cover Das Salz der ErdeDas Salz der Erde (Nr. 5562554)

In den vergangenen 40 Jahren hat der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado auf allen Kontinenten die Spuren der sich wandelnden Welt und Menschheitsgeschichte dokumentiert. Dabei war er die letzten Jahrzehnte Zeuge von internationalen Konflikten, Kriegen und ihren Folgen, Hungersnöten, Vertreibung und Leid. Seine Fotoreportagen haben den Blick auf die Welt geformt. Salgado selbst wäre seelisch daran fast zugrunde gegangen, wenn er nicht ein neues Fotoprojekt begonnen hätte: "Genesis". Fast die Hälfte des Planeten Erde ist bis heute unberührt. Mit seiner Kamera widmet sich Salgado seit nunmehr fast einem Jahrzehnt diesen paradiesischen Orten, kehrt an den Ursprung allen Lebens zurück und offenbart eine Hommage an die Schönheit des Planeten Erde.

Adressaten: Sonderpädagogische Förderung; Allgemeinbildende Schule (9-13); Erwachsenenbildung; Kinder- und Jugendbildung (14-18)


Cover Das Geheimnis von Green LakeDas Geheimnis von Green Lake (Nr. 5565405)

Für den Diebstahl von einem Paar Schuhe, den er einwandfrei nicht begangen hat, verurteilt ein Richter den jugendlichen Stanley zu 18 Monaten Aufenthalt in einer Jugendhaftanstalt. Dort macht Stanley die Bekanntschaft der gestrengen Direktorin Walker und ihres Handlangers Mr. Sir deren Spezialität es ist, die Kids zur Strafe tiefe Löcher in der Wüste graben zu lassen. Als Stanley die Geschichte der Outlaw-Rächerin Kate Barlow und ihres vor 100 Jahren vergrabenen Schatzes erfährt, kommt ihm der Verdacht, dass diese Löcher mehr bedeuten als bloße Strafmaßnahmen.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (10-13); Kinder- und Jugendbildung (12-16)


Cover FaustFaust (1960) (Nr. 5564596)

Der an seinen inneren Widersprüchen zerbrechende Gelehrte Faust schließt nach vergeblichen Versuchen mit der Magie einen Pakt mit dem Teufel, um durch ihn zur Welterkenntnis zu gelangen und das Dasein besser zu genießen. Mit Mephistos Hilfe verführt er Gretchen, ein blutjunges Mädchen. Nach dem von Faust mitverschuldeten Tod ihrer Mutter und ihres Bruders tötet Gretchen ihr neugeborenes Kind und wird in den Kerker gesperrt. Trotz ihrer weltlichen Misere verfällt sie jedoch nicht den Mächten des Bösen.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (11-13); Kinder- und Jugendbildung (16-18); Erwachsenenbildung


Cover Gott - von SchirachGott - von Schirach (Nr. 55502883)

Wem gehört unser Leben? Und wer entscheidet über unseren Tod? In dem Fernsehfilm wird in einem fiktionalen Ethikrat über diese Fragen diskutiert. Es geht um den Fall eines 78-jährigen, kerngesunden Mannes, der sein Leben durch ein Medikament und mit Hilfe seiner Ärztin beenden will. Rechtlich ist das nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts seit Februar dieses Jahres möglich, die ethische Debatte darüber ist noch nicht beendet. Die Zuschauer sind dazu aufgerufen, multimedial abzustimmen und mitzudiskutieren.

Adressaten: Erwachsenenbildung; Kinder- und Jugendbildung (16-18); Allgemeinbildende Schule (11-13)


Cover Welcome to SodomWelcome to Sodom (Nr. 55501545)

Im Stadtteil Agbogbloshie in Ghanas Hauptstadt Accra werden veraltete Smartphones oder Computerbildschirme aus europäischen Staaten auf riesige illegale Müllhalden verfrachtet. Der beobachtende Dokumentarfilm fängt die gefährlichen Bedingungen ein, unter denen die Menschen dort leben und immerzu giftigen Elektroschrottdämpfen ausgesetzt sind. In Stellungnahmen aus dem Off scheinen resignative Haltungen durch, während die Kamera Bewohnern des Slums folgt, die den mühseligen Umständen mit trotzigem Pragmatismus oder Anzeichen des Wahnsinns begegnen. (nach FILMDIENST)

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (9-13); Kinder- und Jugendbildung (14-18); Erwachsenenbildung


Cover Hänsel und GretelHänsel und Gretel (Nr. 5560412)

Es war einmal ein Vater, der lebte mit seiner Familie in großer Armut. Die Kinder müssen weg, findet die Stiefmutter und so werden sie im Wald allein gelassen. Aber Hänsel und Gretel treffen auf ein erstaunliches Haus, an dem alles essbar ist. Sie werden von der bösen Hexe ins Haus gelockt und hier lauert große Gefahr. Wie Hänsel und Gretel die Hexe besiegen, und der Vater mit Hilfe der Kräuterfee Marie seine Kinder wiederfindet, ist in diesem Märchen zu erleben.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (5-6); Kinder- und Jugendbildung (6-10); Sonderpädagogische Förderung


Cover Hans im GlückHans im Glück (Nr. 5564972)

Es war einmal der fröhliche Hans, den nach sieben Jahren in der Fremde die Sehnsucht nach seiner Heimat ergriff. Zur Belohnung für seine treuen Dienste schenkt ihm sein Herr einen Klumpen aus purem Gold. Mit dem macht sich Hans auf die Reise. Doch bald wird Hans der Goldklumpen zu schwer. Da bietet ein Fremder sein Pferd zum Tausch an und das sollte nicht der einzige Tausch bleiben?

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (2-4); Kinder- und Jugendbildung (8-12); Sonderpädagogische Förderung


Cover Schneeweißchen und RosenrotSchneeweißchen und Rosenrot (Nr. 5560410)

Es waren einmal zwei Schwestern, die lebten mit ihrer Mutter in einem kleinen Haus im Wald. Im ganzen Land herrscht Hungersnot und der König beschließt, seinen Kronschatz für Saatgut zu opfern. Ein fieser Zwerg will den Schatz ergaunern und muss eine Höhle finden. Der Prinz stellt sich ihm in den Weg, wird aber in einen Bären verzaubert. Wie Schneeweißchen und Rosenrot den Zwerg besiegen und dadurch den verwunschenen Prinzen erlösen, davon erzählt dieser Film.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (5-6); Kinder- und Jugendbildung (6-10); Sonderpädagogische Förderung


< zurück


Grundschule


Cover Wiese ÖkosystemWiese - Ökosytem (55503033)

Enthalten sind 5 Filme zum Ökosystem Wiese. Professor Lunatus begleitet die Erkundung:

  • Was ist eigentlich eine Wiese?
  • Kreislauf von Stoffen und Energie
  • Erzeuger, Verbraucher und Abräumer
  • Nahrungskette
  • Verbindungen im Ökosystem

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (3-4)


Cover Kamishibai Wir haben Rechte!Wir haben Rechte! (Nr. 7250100)

Bilderkarten für unser Erzähltheater

Mit dieser Bildfolge werden die Kinderrechte kennengelernt: Die einzelnen Bilder erzählen Szenen mitten aus dem Kinderleben, die eine Einladung zum Gespräch bilden und anhand derer die Kinder ihre Rechte situativ und konkret erkennen können.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Sonderpädagogische Förderung


Cover Kamishibai Daniel in der LöwengrubeDaniel in der Löwengrube (Nr. 7250412)

Bilderkarten für unser Erzähltheater

Mit dieser Bildfolge wird die biblische Geschichte "Daniel in der Löwengrube" erzählt: Daniel ist sehr weise und wird deshalb zum engsten Berater des Königs. Seinem Herrn ist er treu ergeben. Nur der Glaube an seinen Gott ist für Daniel noch wichtiger als die Treue zum König. Da überreden neidische Berater den König zu einem Gesetz, das jede Verehrung, außer der des Königs, mit dem Tod in der Löwengrube bestraft. So kommt es, dass Daniel wegen seines Glaubens in die Grube geworfen wird. Wird Daniels Gott ihn vor den Löwen retten können?

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Sonderpädagogische Förderung


Cover Von Milchzähnen und ZahnlückenVon Milchzähnen und Zahnlücken (Nr. 7250493)

Bilderkarten für unser Erzähltheater

Milas erster Milchzahn ist draußen. Aber warum fallen Zähne überhaupt aus? Die Cousine von Mila kennt sich mit Zähnen bestens aus, denn Anna ist Zahnarzthelferin. Als sie abends einmal auf Mila aufpasst, erzählt sie ihr alles über das Milchzahngebiss, die richtige Zahnpflege und die Entstehung von Karies. Und beim nächsten Zahnarzttermin erklärt sie Mila sogar die Instrumente und Geräte.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Sonderpädagogische Förderung


Cover Josef und seine BrüderJosef und seine Brüder (Nr. 72501010)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Eifersucht ist unter Geschwistern keine Seltenheit. Welche Ausmaße sie annehmen kann, zeigt die Geschichte von Josef und seinen Brüdern, die nicht nur ausführlich in Thora und Bibel vorkommt, sondern auch im Koran als fortlaufende Erzählung enthalten ist. Am Ende zeigt sich, dass Gottes Plan hinter all den Ereignissen steckt.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (4-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8); Sonderpädagogische Förderung


CoverKirchen (Nr. 5564397)

Wie sehen Kirchen von innen aus? Der erste Blick, wenn man eine Kirche betritt, fällt meist auf den Altar und auf das über ihm hängende Kreuz. Für die Hostien, die den Christen so wertvoll sind, gibt es in der Kirche einen ganz besonderen Platz ─ den Tabernakel. Im Tabernakel werden die geweihten Hostien nach dem Abendmahl aufbewahrt. In der Nähe des Tabernakels hängt das ewige Licht. Grade in älteren Kirchen findet man häufig eine Kanzel. Auf der Kanzel wird das Wort Gottes gelesen und für die Gemeinde ausgelegt. In katholischen Kirchen gibt es statt oder auch zusätzlich zur Kanzel einen sogenannten Ambo – das ist ein Sprecherpult, von dem aus der Pfarrer zur Gemeinde spricht. Um ein Christ zu werden, wird man getauft. Deshalb findet man in jeder Kirche auch ein Taufbecken. Zum Trailer

Adressaten: A(1-2); SO


Cover Geschichten aus dem Leben JesuGeschichten aus dem Leben Jesu (Nr. 5501441)

Wer war denn eigentlich Jesus und was hat er alles erlebt? Jesu Leben ist spannend! Mittels animierter Bilder werden kindgerecht und bibelnah zwölf Episoden aus dem Leben Jesu erzählt. Ob nun Heilungsgeschichten, Wundergeschichten oder Jesu Umgang mit den Wer war denn eigentlich Jesus und was hat er alles erlebt? Jesu Leben ist spannend! Mittels animierter Bilder werden kindgerecht und bibelnah zwölf Episoden aus dem Leben Jesu erzählt. Ob nun Heilungsgeschichten, Wundergeschichten oder Jesu Umgang mit den Kindern - stets werden die kleinen Rezipienten dazu angehalten, sich auch ihr eigenes Bild dazu zu machen. So kann ein Transfer der Bibelszenen in die eigene Lebenswirklichkeit stattfinden. Umfassendes Arbeitsmaterial im ROM-Teil der DVD zielt auf eine vertiefte und kreative Erarbeitung. Zum Trailer

Adressaten: A(1-4)


Cover Katholische und evangelische TaufeKatholische und evangelische Taufe (Nr. 5550698)

Die Taufe ist das Ritual, mit dem sich ein Mensch unter Gottes Segen begibt. Bei der Kindstaufe entscheiden die Eltern, ihr Kind Gottes Schutz und Begleitung anzuvertrauen, bei der Erwachsenentaufe entscheiden dies die Täuflinge selbst. Welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen evangelischer und katholischer Taufe? Wo liegen die Unterschiede? Wie sieht eine Taufe einer baptistischen Glaubensgemeinschaft aus? Der Film zeigt alle drei Tauffeiern und lädt ein, die unterschiedliche Taufrituale zu vergleichen. 

Adressaten: A(3-4); A(5-6) 


Cover See - ÖkosystemSee - Ökosystem (Nr. 55501845)

Die Filme vermitteln mithilfe vieler Realaufnahmen und 3D-Computeranimationen Informationen rund um das Thema "See" und "Ökosystem".
Der erste Film zeigt, in welche Hauptbereiche man einen See unterteilen kann und welche Pflanzen und Tiere in diesen Bereichen leben. Im Verlauf des Films werden Begriffe wie "Ökosystem" und "belebte und unbelebte Natur" eingeführt.
Der zweite Film zeigt die sehr speziellen Abläufe in den Wasserschichten eines Sees durch die vier Jahreszeiten. Die physikalische Besonderheit der Anomalie des Wassers (bei 4 °C am schwersten, deshalb gefriert Wasser am Seegrund nie) wird erklärt.
Der dritte Film leistet die Unterteilung aller pflanzlichen und tierischen Lebewesen im See in die Gruppen der Erzeuger, der Verbraucher und der Abräumer.
Der vierte Film erklärt an nachvollziehbaren Beispielen den Aufbau einer Nahrungskette. Es werden dabei Erzeuger und Verbraucher in der 1., 2., 3. usw. Reihe vorgestellt. Auch der vielfältige Schluss des Nahrungskreislaufs auf allen Stufen der Nahrungskette über die Abräumer wird verdeutlicht. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (3-4)


Cover Muslimische FesteMuslimische Feste (Nr. 5564398)

Der Islam ist eine der drei Weltreligionen und mit Judentum und Christentum verwandt. Etwa fünf Prozent der deutschen Bevölkerung gehören diesem Glauben an. Der Film begleitet zwei türkische Familien beim Ramadan, dem Fastenmonat und zeigt das Fest des Fastenbrechens, Ramazan Bayrami. Das Opferfest Id al-Adha wird vorgestellt mit den Ritualen und den Stellen im Koran. Auch weitere regelmäßig wiederkehrende Feste, wie etwa Lailat al-Qadr, die Nacht der Bestimmung und weitere werden vorgestellt. Das Freitagsgebet ist das wichtigstes Gebet in der Woche. Der Zuschauer darf Gast einer Beschneidungsfeier sein und sieht eine türkisch-muslimische Hochzeitsfeier, und hier die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu einer christlichen Hochzeit. Zum Trailer

Adressaten: A(3-4); SO


Cover Abraham und Sara - Vertrauen auf GottAbraham und Sara - Vertrauen auf Gott (Nr. 5500973)

Als zentrale Gestalt des Alten Testaments, der im Vertrauen auf Gott mutig seinen Weg geht, lernen Schülerinnen und Schüler bereits in der Grundschule Abraham kennen. Für die Didaktische FWU-DVD macht Dieter Konsek in 12 Bildern die Geschichte vom Aufbruch Als zentrale Gestalt des Alten Testaments, der im Vertrauen auf Gott mutig seinen Weg geht, lernen Schülerinnen und Schüler bereits in der Grundschule Abraham kennen. Für die Didaktische FWU-DVD macht Dieter Konsek in 12 Bildern die Geschichte vom Aufbruch in Haran bis zur Geburt des Isaak lebendig. In der filmischen Umsetzung der Bildergeschichte wie auch in der Bildbetrachtung können sich Schülerinnen und Schüler den Weg von Abraham und Sara erschließen. Zusätzlich veranschaulichen 8 einzigartige Fotografien von Linetta Schneller das Leben von Kleinviehnomaden in karger Landschaft und ermöglichen so einen Bezug zur Lebenswelt des Abraham. Ein Gemälde von Marc Chagall ergänzt die Vielfalt der Zugänge. Umfassendes Arbeitsmaterial zu den Lehrplanbezügen der Klassen 3 bis 5 zielt auf eine vertiefte und kreative Erarbeitung.

Adressaten: A(3-5); SO; J(6-10)


Cover Der Judentum-Check (interaktiv)Der Judentum-Check (interaktiv) (Nr. 5521363)

Tobi verbringt einige Zeit mit Familie Meyer und lernt dabei das Judentum kennen. In der Synagoge trifft er einen Rabbiner, der ihm unter anderem erklärt, warum die Thora für Juden so wichtig ist. Er erfährt, dass gläubige Juden bestimmte Speiseregeln befo Tobi verbringt einige Zeit mit Familie Meyer und lernt dabei das Judentum kennen. In der Synagoge trifft er einen Rabbiner, der ihm unter anderem erklärt, warum die Thora für Juden so wichtig ist. Er erfährt, dass gläubige Juden bestimmte Speiseregeln befolgen müssen, der Ruhetag Schabbat aber trotzdem immer mit einem leckeren gemeinsamen Abendessen beginnt. Immer wieder wird Tobi aber auch nachdenklich, z. B. als er hört, warum vor der jüdischen Schule Sicherheitsleute stehen und dass auch Familie Meyer schon liebe Menschen aufgrund von Judenhass verloren hat.,

Adressaten: A(3-6); SO


Taufe, Trauung, Beerdigung (Nr. 5563408)

Bis heute werden die großen Wendepunkte im Leben meist durch besondere Feierlichkeiten begleitet. In einer zunehmend säkularisierten Lebenswelt geraten Traditionen und die tiefere Bedeutung religiöser Rituale jedoch zunehmend in Vergessenheit. Was bedeutet Bis heute werden die großen Wendepunkte im Leben meist durch besondere Feierlichkeiten begleitet. In einer zunehmend säkularisierten Lebenswelt geraten Traditionen und die tiefere Bedeutung religiöser Rituale jedoch zunehmend in Vergessenheit. Was bedeutet die Taufe? Was unterscheidet die kirchliche Trauung von der im Standesamt? Und wie verhalte ich mich bei einer Beerdigung? Die drei Kurzfilme beantworten Fragen rund um das Sakrament Taufe, die Trauung und den Ablauf einer Beerdigung. Ablauf und Hintergründe der jeweiligen Feier werden aus evangelischer Perspektive dargestellt.

Adressaten: A(3-10); SO; J(8-16)


Cover Ente, Tod und Tulpe

Ente, Tod und Tulpe (Nr. 5555447)

Seit längerer Zeit hat die Ente schon so ein Gefühl, dass ihr jemand folgt. Als sie sich umdreht und diesen "Jemand“ anspricht, merkt sie, dass es sich um den Tod handelt. Der Tod wird als Skelett dargestellt, das in einen karierten Kittel gekleidet ist. Anfangs erschrickt die Ente sehr über seine Gegenwart, doch nach und nach entwickelt sich zwischen den beiden durch die Gespräche unten am See und hoch oben in einer Baumkrone eine zarte Freundschaft, bis der Tod die Ente am Ende ihrer Tage sanft entschlafen lässt, sie mit einer kleinen Tulpe geschmückt in den Fluss legt und ihr so lange nachsieht, bis er sie aus den Augen verloren hat. 

Adressaten: Allgemeinbildende Schule Kl.3-12; SO; J(10-18)


Cover Von Geizhälsen, Weihnachtshasen und KrippenspielenVon Geizhälsen, Weihnachtshasen und Krippenspielen (Nr. 5560045)

4 Bilderbuchkinos rund um Weihnachten

Die Bilderbuchkinos werden jeweils in einer Sprecherversion und einer Version zum selber Vorlesen angeboten. EIN WEIHNACHTSMÄRCHEN (17:30 min): Ein Klassiker von Charles Dickens, in dem es um Kälte, Ausbeutung und Nächstenliebe nicht nur an Weihnachten geht. ALS ICH MARIA WAR (9:10 min): In dieser Geschichte von Jutta Richter möchte in dunkelhäutiges Mädchen gerne beim Krippenspiel in der Schule die Maria spielen. DIE WEIHNACHTSSHOW (13:02 min): Diese Geschichte von Brigitte Schär fragt augenzwinkernd, was wohl passierte, wenn der Weihnachtsmann und der Osterhase die Rollen tauschten. DIE WEIHNACHTSERZÄHLUNG (20:34 min): Die Weihnachtserzählung nach der Bibel wird in dieser Geschichte durch Rainer Oberthür aufgearbeitet. Weihnachtslieder zum Mitsingen: Zu Bethlehem geboren (2:15 min) Macht hoch die Tür (2:56 min) Ich steh an deiner Krippen hier (2.47 min) Stern über Bethlehem (1:38 min) Zumba, zumba welch ein Singen (1:51 min) .

Adressaten: E(5-6); Allgemeinbildende Schule Kl1-6; SO; J(6-12)


Anschaffungen in 2020


Cover Der Weg der Nahrung durch den KörperDer Weg der Nahrung durch den Körper (Nr. 7250305)

Sachgeschichten für unser Erzähltheater

Beim Abendbrot fragt Lena ihre beiden Schwestern, was aus der Nahrung wird, wenn sie im Körper gelandet ist. Was passiert da im Mund beim Kauen? Wo gelangt das Essen nach dem Schlucken hin? Was macht der Magen mit der Nahrung? Und: Wie kommt alles, was der Körper nicht braucht, wieder raus?

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8); Sonderpädagogische Förderung; Elementarbereich


Wie wir Plastik sparen und Müll reduzieren (Nr. 72500185)
Cover Wie wir Plastik sparen und Müll reduzieren

Sachgeschichten für unser Erzähltheater

n der Schule ist heute Umwelttag: Paul und seine Mitschüler sammeln verstreut herumliegenden Müll. Zu Hause erzählt er davon und sieht, wie viel Müll auch hier tagtäglich anfällt. Mit seinen Eltern, seiner Schwester, die noch in den Kindergarten geht, überlegt er, wie die Familie Müll sparen kann. Da geht es um Mehrweg- und Einwegverpackungen, um Recycling und Plastikeinsparen. Und um bewussteres Handeln beim Einkauf.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Allgemeinbildende Schule (4-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8); Elementarbereich


Cover Disco!Disco! (Nr. 55502441)

Interaktives Bilderbuchkino

Der kleine Junge hat eine neue Freundin, Pina. Die sagt, dass es keine Farben nur für Jungen oder nur für Mädchen gibt. Und überhaupt darf jeder anziehen, was er will. Dann bleibt Pina einmal über Nacht und die Kinder verkleiden sich, weil sie Disco machen wollen. Am nächsten Morgen bringt der Vater zwei wunderschöne Tänzerinnen in den Kindergarten. Aber ein Junge in Mädchenkleidern? Das führt zu Diskussionen. Schließlich streiten die Erwachsenen und am Ende sind sogar die Kinder wütend. Doch die beiden Tänzerinnen sind nicht nur wunderschön, sondern auch schlau: Tags darauf schleppt Pinas Vater einen ganzen Sack voller Anziehsachen in den Kindergarten - genug, dass alle sich verkleiden können. Denn die Kinder wollen es einmal richtig bunt treiben, mit Glitzer und allem Schnickschnack. Welche Farben und welche Kleider die Mädchen tragen und welche die Jungen, ist dabei wirklich völlig egal.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (4-6)


Cover Ich war´s nicht!Ich war´s nicht!sagt Robinhund (Nr. 55502442)

Interaktives Bilderbuchkino

Warum immer ich? Robinhund geht jeden Tag mit seinem großen Bruder in den Kindergarten. Doch heute möchte er dort gar nicht hin, denn immer wird Robinhund für alles verantwortlich gemacht. Wenn im Kindergarten etwas schiefgeht, heißt es gleich: Das war Robinhund! Aber das stimmt gar nicht. Das mit der verschütteten Milch war er nicht. Das mit dem Ball war er nicht und das mit der Schaukel war er auch nicht. Das ist einfach so passiert, ganz ohne Absicht. Doch keiner glaubt ihm. Gut, dass Robinhund einen großen Bruder hat, der immer für ihn da ist.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (4-6)


Cover RatzfatzRatzfatz ( 55501490)

Bilderbuchkino

Recken, strecken, aus dem Bett gehüpft, und schon geht’s los. Wiesel sind ja von Natur aus schon sehr flinke Tiere. Ratzfatz ist aber selbst für ein Wiesel besonders flink. Kaum ist er da, ist er schon wieder dort und weg. Die Welt wartet auf ihn, da ist keine Zeit für langes Herumstehen. Manchmal wären Warten- und Ruhig-Sein-Können aber nicht schlecht - zum Beispiel beim Verstecken-Spielen mit den Freunden oder beim gemeinsamen Lesen mit Mama und der kleinen Schwester. Behandelt wird das Thema Hyperaktivität. Zusätzlich werden hilfreiche Tipps gegeben, wie auch kleine "Zappelphilipps" zur Ruhe kommen können.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (4-6)


Cover EisbjörnEisbjörn (Nr. 55501491)

Bilderbuchkino

Der Mäuserich Eisbjörn wird in einer stürmischen Herbstnacht vom alten Leuchtturmwärter Gustav gerettet. Er darf bei ihm im Leuchtturm bleiben und die beiden werden schon bald gute Freunde. Doch eines Tages wird Gustav krank. So krank, dass er am Abend das Licht im Leuchtturm nicht entzünden kann. Ausgerechnet in dieser Nacht kommt ein Sturm auf und ein voll besetztes Schiff nimmt Kurs auf die Küste. Das Schicksal der Seeleute liegt allein in Eisbjörns Pfoten! Für die kleine Maus beginnt ein Wettlauf mit der Zeit.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (4-6)


Cover Zwei für mich, einer für dichZwei für mich, einer für dich! (Nr. 55501492)

Bilderbuchkino

Drei leckere Pilze findet der Bär auf dem Heimweg im Wald. Sein Freund, das Wiesel, schmort sie sogleich in der schweren Pfanne. Doch dann haben die beiden ein Problem: Drei Pilze für zwei? Wie soll das gehen? Beide bringen ein Argument nach dem anderen,warum der eine mehr als der andere bekommen müsse. Bis plötzlich ein listiger Fuchs um die Ecke biegt und sich einen Pilz schnappt. "Der hat einfach unseren Pilz geklaut!" meinen die Beiden. Gleichzeitig ist damit aber auch das Problem gelöst und Ruhe kehrt ein. Wenn das Wiesel nicht noch einen Nachtisch hätte: Drei Walderdbeeren... Wenn zwei sich streiten, freut sich (meist) der Dritte. So auch hier, wo es ums Teilen, ums Diskutieren und ums Übers-Ohr-gehauen werden geht.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (4-6)


Cover Plötzlich war Lysander da!Plötzlich war Lysander da (Nr. 555021440)

Interaktives Bilderbuchkino

Ein Brief des Bürgermeisters verändert das beschauliche Leben der drei Mäuse in ihrer unterirdischen Höhle: Es soll jemand bei ihnen einziehen, der sein Zuhause verloren hat. Die Mäuse machen sich Gedanken, wo der neue Gast schlafen soll und ob das Essen wohl für alle reichen wird. Aber es dauert nicht lange und Lysander ist da. Er ist ein roter Lurch und furchtbar müde. Da Mäuse nicht gerne baden, bekommt er die Badewanne zugewiesen. Er füllt sie mit Erde und Körnchen. Aber Lysander gelingt es, der Mäusewelt etwas hinzuzufügen, was allen gefällt, und er darf bleiben. Ein Bilderbuch, das ein überaus aktuelles Thema in eine für Kinder sofort nachvollziehbare Geschichte verpackt.

Adressaten:  Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (4-6)


Cover Wem gehört der Schnee?Wem gehört der Schnee? (Nr. 55502443)

Interaktives Bilderbuchkino

Wenn es schneit in Jerusalem - was nur ganz selten passiert - spielen die Kinder Mira, Samir und Rafi begeistert im Schnee. Weil der Schnee so kostbar ist, will jeder von den dreien am meisten Schnee besitzen. Aber wem gehört der Schnee und wer hat den Schnee überhaupt gemacht? Welcher Gott? Für jedes der drei Kinder hat Gott einen anderen Namen, weil sie unterschiedlichen Religionen angehören. Sie packen den Schnee in ihre Taschen und gehen zu ihren jeweiligen Glaubensvertretern: Rabbi, Priester und Imam. Als sie dort ankommen, stellen sie fest, dass der Schnee in ihren Taschen geschmolzen ist. Das Bilderbuch erzählt eine Ringparabel in Anlehnung an Gotthold Ephraim Lessings Werk "Nathan der Weise" und zeigt ein multikulturelles Jerusalem.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (5-6)


Cover KontinenteKontinente (Nr. 55501773)

Vor Jahrmillionen gab es auf der Erde nur einen Kontinent: Pangäa. Im Laufe der Zeit zerfiel er in die Kontinente der heutigen Form. Die Kräfte, die das Zerfallen bewirkten, sie wirken noch heute und sind die Ursache für das Auffalten von Gebirgszügen, Vulkanismus und Erdbeben.
Der Film zeigt, wie die Plattentektonik wirkt und wie man das Aufeinandertreffen der verschiedenen Platten auf der Erdoberfläche erkennen kann. Ausführlich werden die einzelnen Kontinente mit ihrer Tier- und Pflanzenwelt und ihren berühmtesten Bauwerken vorgestellt. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Sonderpädagogische Förderung


Cover Apfel - Aufbau, Sorten, Anbaugebiete, RezepteApfel - Aufbau, Sorten, Anbaugebiete, Rezepte (Nr. 55501775)

Der Film stellt die Frucht vor und zeigt, wie ein Apfel aufgebaut ist, wie ein Apfelbaum wächst und sich im Jahreslauf verändert, wo wird er angebaut, welche Pflege und Veredelungsmaßnahmen die Obstbauern mit ihm durchführen und welche Gerichte man aus dem Apfel herstellen kann. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4)


Cover Heimische PflanzenHeimische Pflanzen (Nr. 55501779)

 Der Film zeigt den Aufbau einer Pflanze von der Wurzel bis zur Blüte. Wie sich Pflanzen vermehren, welche Rolle Insekten, andere Tiere oder der Wind spielen, wird erläutert. Wie vielfältig die Pflanzenwelt in Deutschland ist, wird in Aufnahmen von der Küste bis zu den Alpen dargestellt. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Sonderpädagogische Förderung


Cover Heimische BäumeHeimische Bäume (Nr. 55501778)

Birke, Eiche, Fichte, Tanne sind die häufigsten Bäume bei uns. Der Film zeigt den Aufbau der Bäume von der Krone über den Stamm bis zu den Wurzeln. Worin sich Laub- von Nadelbäumen unterscheiden und warum die Laubbäume im Winter das Laub abwerfen, wird erklärt. Wie Bäume ihre Nahrung gewinnen, wie sie sich vermehren, was es mit tiefen und flachen Wurzeln auf sich hat, diese Fragen werden im Film beantwortet. 

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Sonderpädagogische Förderung


Cover Latte Igel und der magische WassersteinLatte Igel und der magische Wasserstein (Nr. 55502436)

Bei den Tieren im Wald herrscht große Unruhe: Der nahe Bach ist vor Wochen versiegt. Die letzten Wasservorräte gehen zur Neige. Trotz der drohenden Not, schenkt einzig das Igelmädchen Latte den Worten des verschrobenen Raben Korp Glauben, der Bärenkönig Bantur habe den magischen Wasserstein gestohlen und in seiner Palasthöhle versteckt. Demnach würde das Wasser erst wieder fließen, wenn der Stein zurück an seinen Ursprungsort gelangt ist. Mutig macht sich Latte auf die weite, ungewisse Reise, fest entschlossen, den wasserspendenden Stein zu finden. Überraschend folgt ihr Tjum, ein schreckhafter und ängstlicher Eichhörnchenjunge, den Latte eigentlich überhaupt nicht mag. Wegen der großen Gefahren, die jenseits der Lichtung lauern sollen, will er Latte überreden, lieber umzukehren. Das stößt jedoch bei dem eigensinnigen Igelmädchen auf taube Ohren. Auf ihrem Weg voller Abenteuer lernen die beiden schließlich, einander zu vertrauen. Am Ende sind sie echte Freunde geworden und können sich selbst gegen die größten und gefährlichsten Tiere des Waldes behaupten.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Kinder- und Jugendbildung (6-12); Erwachsenenbildung


Cover NahrungsmittelunverträglichkeitenNahrungsmittelunverträglichkeiten (Nr. 5550693)

Es gibt eine große Anzahl Menschen, die kein Gluten, keine Laktose oder keine Fruktose vertragen. Wie es zu diesen Erkrankungen kommt, welche Verdauungsvorgänge hier nicht richtig funktionieren, wird erklärt. Betroffene kommen zu Wort und berichten über ihre Einschränkungen und die verträglichen Alternativen zu Weizenmehl, Milchprodukten und Fruchtzucker. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (3-4)


Cover Stories for Beginners/Histoires pour débutants (interaktiv)Stories for Beginners/Histoires pour débutants (interaktiv) (Nr. 5521466)

In diesem Medium wird lebensnah der Wortschatz wichtiger Themen eingeführt, den die Schülerinnen und Schüler Schritt für Schritt in ihren Alltag einbauen können. Durch animierte Geschichten und realitätsnahe Dialoge werden Themenfelder wie Schule, Freizeit, Familie und Freunde und das Einkaufen abgedeckt. Hierbei wird das neu Gelernte mit bereits vorhandenem Wissen und Sprachverständnis verknüpft. Zum Trailer

Elementarbereich (3-4)


Cover MauwurfMaulwurf (Nr. 55501768)

Der Film wirft ein Licht auf den Maulwurf, erklärt das Aussehen und den Körperbau, die Verbreitung und seinen Lebensraum. Er informiert darüber, wie und warum der Maulwurf seine Tunnel gräbt, was er frisst, wann er wach ist und wann er schläft, wie er sich fortpflanzt und wer seine Fressfeinde sind. Zum Abschluss stellt der Film klar, dass der Maulwurf zu Unrecht für einen Schädling gehalten wird, sondern eigentlich nützlich ist. Zum Trailer

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (3-4); Sonderpädagogische Förderung


Der Opa wohnt jetzt im Himmel (Nr. 5565419)

Der sechsjährige Paul erfährt, dass der Opa jetzt im Himmel wohnt. Das ist alles, was der Junge über den Tod seines Großvaters erfährt. Die Mutter geht zur Beerdigung und bringt das Kind so lange zu einem benachbarten älteren Ehepaar. Natürlich stellt der Junge Fragen. Die Frau erzählt ihm vom Tod in christlichem Zusammenhang. Der Mann hilft ihm, zu begreifen und ein eigenes Abschiedsritual zu finden.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (3-4); Sonderpädagogische Förderung


Cover GekidnappedGekidnapped (Nr. 5559867)

Die elfjährige Ida, die überall in der Klasse aneckt, möchte gar zu gerne von Hannes, dem Musterschüler, geküsst werden. In ihrer stets vergeblichen Suche nach Liebe und Zuneigung gelingt es ihr, Hannes nach der letzten Schulstunde vor dem Wochenende im Klassenzimmer einzusperren. Wider Erwarten und zu seinem eigenen Erstaunen lässt Hannes sich bald ganz auf Ida ein. Als die Lehrerin unerwartet zurückkehrt, stehen beide vor einer wichtigen Entscheidung in ihrem Leben.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (3-4); Kinder- und Jugendbildung (8-12); Sonderpädagogische Förderung 


Cover Romys SalonRomys Salon (Nr. 55501497)

Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht. Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit fahren würde.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (3-4); Kinder- und Jugendbildung (8-12); Sonderpädagogische Förderung


Kannst du pfeifen Johanna? (Nr. 5555134)

Bertil und Uffe sind Freunde. Bertil beneidet seinen Freund, dass er einen so netten Großvater hat. Bertil hat keinen Opa. Uffe kommt auf die Idee, im nahen Altersheim einen für Bertil auszusuchen. Der alte Nils scheint genau der Richtige zu sein und ist auch gerne bereit, die Rolle zu übernehmen. Wenn es Nils gut geht, pfeift er vergnügt das Lied "Kannst du pfeifen, Johanna". Leider kann Bertil gar nicht pfeifen. Als die Kinder den alten Mann eines Abends beim Altersheim verabschieden, nimmt dieser Bertil das Versprechen ab, richtig pfeifen zu können, wenn sie sich das nächste mal treffen (Schweden, 1995).

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (3-4); Kinder- und Jugendbildung (8-12) 


Cover Lucia und der WeihnachtsmannLucia und der Weihnachtsmann (Nr. 55502469)

 Der 12-jährigen Tochter des Weihnachtsmanns wird aufgrund konservativer Geschlechterpolitik verwehrt, auf die Weihnachtsmann-Schule zu kommen. Als sie dagegen aufbegehrt, macht ihr der Schulleiter eine schwere Mission zur Bedingung für die Aufnahme: Das Mädchen soll einen Mann von einer Krankheit heilen, die ihm der bösartige Geist Krampus angehängt hat. Sympathischer, fantasievoll ausgestatteter Weihnachts-Fantasyfilm mit einem kindgerechten Zugang zur Debatte um Gleichberechtigung der Geschlechter. Die eigentliche Geschichte bleibt zwar konventionell und vorhersehbar, durch gute Einfälle aber auch kurzweilig und unterhaltsam. (filmdienst)

Adressaten: Kinder- und Jugendbildung (8-12); Erwachsenenbildung


Cover Hänsel und GretelHänsel und Gretel (Nr. 5560412)

Es war einmal ein Vater, der lebte mit seiner Familie in großer Armut. Die Kinder müssen weg, findet die Stiefmutter und so werden sie im Wald allein gelassen. Aber Hänsel und Gretel treffen auf ein erstaunliches Haus, an dem alles essbar ist. Sie werden von der bösen Hexe ins Haus gelockt und hier lauert große Gefahr. Wie Hänsel und Gretel die Hexe besiegen, und der Vater mit Hilfe der Kräuterfee Marie seine Kinder wiederfindet, ist in diesem Märchen zu erleben.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (5-6); Kinder- und Jugendbildung (6-10); Sonderpädagogische Förderung


Cover Hans im GlückHans im Glück (Nr. 5564972)

Es war einmal der fröhliche Hans, den nach sieben Jahren in der Fremde die Sehnsucht nach seiner Heimat ergriff. Zur Belohnung für seine treuen Dienste schenkt ihm sein Herr einen Klumpen aus purem Gold. Mit dem macht sich Hans auf die Reise. Doch bald wird Hans der Goldklumpen zu schwer. Da bietet ein Fremder sein Pferd zum Tausch an und das sollte nicht der einzige Tausch bleiben?

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (2-4); Kinder- und Jugendbildung (8-12); Sonderpädagogische Förderung


Cover Schneeweißchen und RosenrotSchneeweißchen und Rosenrot (Nr. 5560410)

Es waren einmal zwei Schwestern, die lebten mit ihrer Mutter in einem kleinen Haus im Wald. Im ganzen Land herrscht Hungersnot und der König beschließt, seinen Kronschatz für Saatgut zu opfern. Ein fieser Zwerg will den Schatz ergaunern und muss eine Höhle finden. Der Prinz stellt sich ihm in den Weg, wird aber in einen Bären verzaubert. Wie Schneeweißchen und Rosenrot den Zwerg besiegen und dadurch den verwunschenen Prinzen erlösen, davon erzählt dieser Film.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (5-6); Kinder- und Jugendbildung (6-10); Sonderpädagogische Förderung


Freunde, Frösche und fremdelnde Pinguine (Nr. 55501084)

Drei Bilderbuchkinos ums Miteinander für Grundschulkinder

In „Flieg, Lela, flieg“ finden zwei Wesen mit ganz unterschiedlichen Grundbedürfnissen zusammen und erkennen, dass Loslassenkönnen auch zur Freundschaft gehört.
„Du nicht!“ erzählt, wie jemand plötzlich ausgegrenzt wird, weil er anders ist, ein Fremder; und davon, wie wieder Nähe entsteht, weil seine nette Art und nicht seine Herkunft zählt. Computerspielen macht Spaß, aber mit Freunden einen Hang hinunterkullern und einen echten Frosch auf der Handfläche spüren, übertreffen digitale Welten. Das erlebt die kleine Heldin aus der munteren Geschichte „Henrietta spürt den Wind".

Elementarbereich ; Kinder- und Jugendbildung


Sternschnuppen, Lebkuchen und Könige (Nr. 55500427)

3 winterliche Bilderbuchkinos für die Grundschule

STERNSCHNUPPEN:
Ein Maulwurfskind entdeckt auf dem Heimweg einen Schneeball und stellt sich vor, dass das ein Freund sein könne. Der Busfahrer aber will keinen schmelzenden Schnee im Wagen. Dem kleinen Maulwurf kommt beim Anblick einer Sternschnuppe eine Idee ...
LEBKUCHEN:
Der zugewandte Waldschrat Arne backt Lebkuchen für Kinder. Der Fuchs mopst sich einen und schenkt ihm dafür Wärme. Hier geht es darum, andere wahr- und anzunehmen.
KÖNIGE:
Ein einsamer Mann schlendert durch die weihnachtlich glitzernde Stadt. In einer Kneipe trifft er auf zwei andere, die ihn mitnehmen zu einer wenig privilegierten Familie mit einem Neugeborenen. Die Geschichte der drei Könige kommt hier in modernem Gewand daher.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Sonderpädagogische Förderung


Über Gott nachdenken - Von Gott sprechen (Nr. 55500019)

3 Bilderbuchkinos zu Gottesvorstellungen für Grundschulkinder

Ein Junge stellt sich vor, wie ein "roter Faden" alles miteinander verbindet, ihn mit seinen Eltern, Häuser und Städte, aber auch Wälder, Ozeane und die Sterne. Er überlegt, wie man ihn bezeichnen könnte, und warum er Halt gibt. Ganz handfeste Vorstellungen treiben ein freches kleines Mädchen in "Ein Apfel für den lieben Gott" um. Als es in eine gefährliche Situation gerät, in der ihm nur dank eines Pferdes nichts geschieht, ist es sich sicher, dass Gott sich in dem Tier verbirgt. Gibt es Gott? Und wenn ja, hält er sich in unserer Nähe auf und wir nehmen ihn nur nicht wahr? Steckt in jedem Menschen etwas Göttliches, das nur manchmal spürbar ist? Mit dem Bilderbuchkino "Gott, der Hund und ich" lässt sich über solche Fragen philosophieren.

Allgemeinbildende Schule (3-4); Sonderpädagogische Förderung; Kinder- und Jugendbildung (8-10)


< zurück


Kindergarten

Cover Kamishibai Wir haben Rechte!Wir haben Rechte! (Nr. 7250100)

Bilderkarten für unser Erzähltheater

Mit dieser Bildfolge werden die Kinderrechte kennengelernt: Die einzelnen Bilder erzählen Szenen mitten aus dem Kinderleben, die eine Einladung zum Gespräch bilden und anhand derer die Kinder ihre Rechte situativ und konkret erkennen können.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Sonderpädagogische Förderung


Cover Kamishibai Daniel in der LöwengrubeDaniel in der Löwengrube (Nr. 7250412)

Bilderkarten für unser Erzähltheater

Mit dieser Bildfolge wird die biblische Geschichte "Daniel in der Löwengrube" erzählt: Daniel ist sehr weise und wird deshalb zum engsten Berater des Königs. Seinem Herrn ist er treu ergeben. Nur der Glaube an seinen Gott ist für Daniel noch wichtiger als die Treue zum König. Da überreden neidische Berater den König zu einem Gesetz, das jede Verehrung, außer der des Königs, mit dem Tod in der Löwengrube bestraft. So kommt es, dass Daniel wegen seines Glaubens in die Grube geworfen wird. Wird Daniels Gott ihn vor den Löwen retten können?

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Sonderpädagogische Förderung


Cover Von Milchzähnen und ZahnlückenVon Milchzähnen und Zahnlücken (Nr. 7250493)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Milas erster Milchzahn ist draußen. Aber warum fallen Zähne überhaupt aus? Die Cousine von Mila kennt sich mit Zähnen bestens aus, denn Anna ist Zahnarzthelferin. Als sie abends einmal auf Mila aufpasst, erzählt sie ihr alles über das Milchzahngebiss, die richtige Zahnpflege und die Entstehung von Karies. Und beim nächsten Zahnarzttermin erklärt sie Mila sogar die Instrumente und Geräte.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Sonderpädagogische Förderung


Cover Einen Waldtag erleben mit Emma und PaulEinen Waldtag erleben mit Emma und Paul (Nr. 7250570)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Emma und Paul machen einen Ausflug in den Wald. Was muss alles in den Rucksack hinein? Im Wald sammeln sie allerlei Schätze, spielen Verstecken und machen ein Picknick. Als Paul auf einem Baumstamm balanciert, entdecken sie Spuren, die zu einer Höhle unter dem Baum führen. Wer da wohl wohnt?

Adressaten: Elementarbereich (3-5)


Cover Auf dem Bauernhof mit Emma und PaulAuf dem Bauernhof mit Emma und Paul (Nr. 72500039)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Emma und Paul schlüpfen in ihre Gummistiefel und besuchen ihre Großeltern auf dem Bauernhof. Die Kinder schauen beim Melken zu, helfen beim Füttern, dürfen auf den Traktor steigen und streicheln das weiche Fell der Häschen. Und am Abend dürfen sie Milch, Eier und Äpfel mit nach Hause nehmen.

Adressaten: Elementarbereich (3-5)


Cover Huhn, Schwein und Kuh: Tiere auf dem BauernhofHuhn, Schwein und Kuh: Tiere auf dem Bauernhof (Nr. 72500244)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Welche Farben können Kühe haben? Wie nennt man ein männliches Schaf? Was wird aus Entendaunen gemacht? Mit dem Foto-Kartenset lernt man, wie die verschiedenen Bauernhoftiere leben und welche Produkte sie liefern. Als Extra und zur Vertiefung kommt zum Abschluss der Erzählstunde noch das beigefügte Memo-Spiel mit den Fotomotiven zum Einsatz.

Adressaten: Elementarbereich (3-6)


Cover Josef und seine BrüderJosef und seine Brüder (Nr. 72501010)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Eifersucht ist unter Geschwistern keine Seltenheit. Welche Ausmaße sie annehmen kann, zeigt die Geschichte von Josef und seinen Brüdern, die nicht nur ausführlich in Thora und Bibel vorkommt, sondern auch im Koran als fortlaufende Erzählung enthalten ist. Am Ende zeigt sich, dass Gottes Plan hinter all den Ereignissen steckt.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (4-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8); Sonderpädagogische Förderung


Cover Von Geizhälsen, Weihnachtshasen und KrippenspielenVon Geizhälsen, Weihnachtshasen und Krippenspielen (Nr. 5560045)

4 Bilderbuchkinos rund um Weihnachten

Die Bilderbuchkinos werden jeweils in einer Sprecherversion und einer Version zum selber Vorlesen angeboten. EIN WEIHNACHTSMÄRCHEN (17:30 min): Ein Klassiker von Charles Dickens, in dem es um Kälte, Ausbeutung und Nächstenliebe nicht nur an Weihnachten geht. ALS ICH MARIA WAR (9:10 min): In dieser Geschichte von Jutta Richter möchte in dunkelhäutiges Mädchen gerne beim Krippenspiel in der Schule die Maria spielen. DIE WEIHNACHTSSHOW (13:02 min): Diese Geschichte von Brigitte Schär fragt augenzwinkernd, was wohl passierte, wenn der Weihnachtsmann und der Osterhase die Rollen tauschten. DIE WEIHNACHTSERZÄHLUNG (20:34 min): Die Weihnachtserzählung nach der Bibel wird in dieser Geschichte durch Rainer Oberthür aufgearbeitet. Weihnachtslieder zum Mitsingen: Zu Bethlehem geboren (2:15 min) Macht hoch die Tür (2:56 min) Ich steh an deiner Krippen hier (2.47 min) Stern über Bethlehem (1:38 min) Zumba, zumba welch ein Singen (1:51 min) .

Adressaten: E(5-6); Allgemeinbildende Schule Kl1-6; SO; J(6-12)


Cover OsternOstern (Nr. 7250561)

Mit dem Erzähltheater durch das Kirchenjahr

Wann kommt der Osterhase endlich zu uns? Jedes Kind liebt es, an Ostern sein Osternest zu suchen und die leckeren Schokohasen und Ostereier zu vernaschen. Aber warum feiern wir Ostern eigentlich? Diese Bildfolge für das Kamishibai erzählt Kindern ab zwei Jahren die biblische Geschichte, die hinter dem Fest steckt und erklärt das Brauchtum rund um Fastenzeit und Ostern.

Adressaten: Elementarbereich (3-6); P


Cover Da drüben sitzt ein Osterhas'Da drüben sitzt ein Osterhas' (Nr. 7250228)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Erst hoppelt er ums Haus herum und weiter in die Scheun. Dort schenkt er eins dem süßen Kalb, da sind es nur noch neun. Zehn prächtig bemalte Eier hat der Osterhase in seinem Korb und jedem, den er trifft, schenkt er eines davon. In dieser gereimten und wunderbar illustrierten Reihengeschichte für das Erzähltheater Kamishibai lernen die Kinder jede Menge Tiere kennen und zählen Bild für Bild rückwärts mit, bis nur noch das letzte und zugleich schönste Ei im Körbchen liegt. Wer das wohl bekommt?

Adressaten: Elementarbereich (3-6); P; Allgemeinbildende Schule (1-2); Sonderpädagogische Förderung; Kinder- und Jugendbildung (6-8)


Cover Henne, Has' und OsterspaßHenne, Has' und Osterspaß (Nr. 72500161)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Bald ist Ostern! Doch Osterhase Hans hat noch viel zu tun. Wird er es rechtzeitig schaffen, alle Ostereier zu bemalen? Da hat seine Frau eine pfiffige Idee: Ob wohl bunte Hennen bunte Eier legen?

  • Frühling und Ostern im Kindergarten, in der KITA oder Grundschule: eine Bilderbuchgeschichte mit Witz und Charme
  • Anhand von 9 stabilen Bildkarten können die amüsanten Abenteuer der Osterhasen erzählt oder vorgelesen werden
  • Farbenfrohe Illustrationen laden Kinder von 3 bis 8 Jahren zum Entdecken und Nacherzählen ein
  • Ein Osterbilderbuch mit fröhlichen Reimen, die Kindern Spaß machen und die Sprachentwicklung fördern

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8)


Anschaffungen in 2020  


Cover Der rote BallonDer rote Ballon (Nr. 72500224)

Eine Bildgeschichte für Krippenkinder

Der kleine Elefant hat einen Ballon entdeckt. Jetzt heißt es kräftig pusten! Mit diesen Erzählkarten können die Kinder ihre Mundmuskulatur stärken und das Wachsen und Schrumpfen des Ballons verfolgen. Mit Erzählvorschlägen und Tipps für Anschlussaktionen. Leseprobe (PDF)

Adressaten: Elementarbereich (3-6)


Cover Kater KasimirKater Kasimir (Nr. 7250020)

Eine Bildgeschichte für Krippenkinder

Was hängt wohl am Faden? Und was verbirgt sich im Koffer? Mit diesen Bildkarten können die Kinder den neugierigen Kater tatkräftig unterstützen und spielerisch ihren Wortschatz erweitern. Mit detaillierten Erzählvorschlägen und Tipps für Anschlussaktionen. Leseprobe (PDF)

Adressaten: Elementarbereich (3-6) 


Cover Disco!Disco! (Nr. 55502441)

Interaktives Bilderbuchkino

Der kleine Junge hat eine neue Freundin, Pina. Die sagt, dass es keine Farben nur für Jungen oder nur für Mädchen gibt. Und überhaupt darf jeder anziehen, was er will. Dann bleibt Pina einmal über Nacht und die Kinder verkleiden sich, weil sie Disco machen wollen. Am nächsten Morgen bringt der Vater zwei wunderschöne Tänzerinnen in den Kindergarten. Aber ein Junge in Mädchenkleidern? Das führt zu Diskussionen. Schließlich streiten die Erwachsenen und am Ende sind sogar die Kinder wütend. Doch die beiden Tänzerinnen sind nicht nur wunderschön, sondern auch schlau: Tags darauf schleppt Pinas Vater einen ganzen Sack voller Anziehsachen in den Kindergarten - genug, dass alle sich verkleiden können. Denn die Kinder wollen es einmal richtig bunt treiben, mit Glitzer und allem Schnickschnack. Welche Farben und welche Kleider die Mädchen tragen und welche die Jungen, ist dabei wirklich völlig egal.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (4-6)


Cover Ich war´s nicht!Ich war´s nicht!sagt Robinhund (Nr. 55502442)

Interaktives Bilderbuchkino

Warum immer ich? Robinhund geht jeden Tag mit seinem großen Bruder in den Kindergarten. Doch heute möchte er dort gar nicht hin, denn immer wird Robinhund für alles verantwortlich gemacht. Wenn im Kindergarten etwas schiefgeht, heißt es gleich: Das war Robinhund! Aber das stimmt gar nicht. Das mit der verschütteten Milch war er nicht. Das mit dem Ball war er nicht und das mit der Schaukel war er auch nicht. Das ist einfach so passiert, ganz ohne Absicht. Doch keiner glaubt ihm. Gut, dass Robinhund einen großen Bruder hat, der immer für ihn da ist.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (4-6)


Cover RatzfatzRatzfatz ( 55501490)

Bilderbuchkino

Recken, strecken, aus dem Bett gehüpft, und schon geht’s los. Wiesel sind ja von Natur aus schon sehr flinke Tiere. Ratzfatz ist aber selbst für ein Wiesel besonders flink. Kaum ist er da, ist er schon wieder dort und weg. Die Welt wartet auf ihn, da ist keine Zeit für langes Herumstehen. Manchmal wären Warten- und Ruhig-Sein-Können aber nicht schlecht - zum Beispiel beim Verstecken-Spielen mit den Freunden oder beim gemeinsamen Lesen mit Mama und der kleinen Schwester. Behandelt wird das Thema Hyperaktivität. Zusätzlich werden hilfreiche Tipps gegeben, wie auch kleine "Zappelphilipps" zur Ruhe kommen können.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (4-6)


Cover EisbjörnEisbjörn (Nr. 55501491)

Bilderbuchkino

Der Mäuserich Eisbjörn wird in einer stürmischen Herbstnacht vom alten Leuchtturmwärter Gustav gerettet. Er darf bei ihm im Leuchtturm bleiben und die beiden werden schon bald gute Freunde. Doch eines Tages wird Gustav krank. So krank, dass er am Abend das Licht im Leuchtturm nicht entzünden kann. Ausgerechnet in dieser Nacht kommt ein Sturm auf und ein voll besetztes Schiff nimmt Kurs auf die Küste. Das Schicksal der Seeleute liegt allein in Eisbjörns Pfoten! Für die kleine Maus beginnt ein Wettlauf mit der Zeit.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (4-6)


Cover Zwei für mich, einer für dichZwei für mich, einer für dich! (Nr. 55501492)

Bilderbuchkino

Drei leckere Pilze findet der Bär auf dem Heimweg im Wald. Sein Freund, das Wiesel, schmort sie sogleich in der schweren Pfanne. Doch dann haben die beiden ein Problem: Drei Pilze für zwei? Wie soll das gehen? Beide bringen ein Argument nach dem anderen,warum der eine mehr als der andere bekommen müsse. Bis plötzlich ein listiger Fuchs um die Ecke biegt und sich einen Pilz schnappt. "Der hat einfach unseren Pilz geklaut!" meinen die Beiden. Gleichzeitig ist damit aber auch das Problem gelöst und Ruhe kehrt ein. Wenn das Wiesel nicht noch einen Nachtisch hätte: Drei Walderdbeeren... Wenn zwei sich streiten, freut sich (meist) der Dritte. So auch hier, wo es ums Teilen, ums Diskutieren und ums Übers-Ohr-gehauen werden geht.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (4-6)


Cover Plötzlich war Lysander da!Plötzlich war Lysander da (Nr. 555021440)

Interaktives Bilderbuchkino

Ein Brief des Bürgermeisters verändert das beschauliche Leben der drei Mäuse in ihrer unterirdischen Höhle: Es soll jemand bei ihnen einziehen, der sein Zuhause verloren hat. Die Mäuse machen sich Gedanken, wo der neue Gast schlafen soll und ob das Essen wohl für alle reichen wird. Aber es dauert nicht lange und Lysander ist da. Er ist ein roter Lurch und furchtbar müde. Da Mäuse nicht gerne baden, bekommt er die Badewanne zugewiesen. Er füllt sie mit Erde und Körnchen. Aber Lysander gelingt es, der Mäusewelt etwas hinzuzufügen, was allen gefällt, und er darf bleiben. Ein Bilderbuch, das ein überaus aktuelles Thema in eine für Kinder sofort nachvollziehbare Geschichte verpackt.

Adressaten:  Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (4-6)


Cover Wem gehört der Schnee?Wem gehört der Schnee? (Nr. 55502443)

Interaktives Bilderbuchkino

Wenn es schneit in Jerusalem - was nur ganz selten passiert - spielen die Kinder Mira, Samir und Rafi begeistert im Schnee. Weil der Schnee so kostbar ist, will jeder von den dreien am meisten Schnee besitzen. Aber wem gehört der Schnee und wer hat den Schnee überhaupt gemacht? Welcher Gott? Für jedes der drei Kinder hat Gott einen anderen Namen, weil sie unterschiedlichen Religionen angehören. Sie packen den Schnee in ihre Taschen und gehen zu ihren jeweiligen Glaubensvertretern: Rabbi, Priester und Imam. Als sie dort ankommen, stellen sie fest, dass der Schnee in ihren Taschen geschmolzen ist. Das Bilderbuch erzählt eine Ringparabel in Anlehnung an Gotthold Ephraim Lessings Werk "Nathan der Weise" und zeigt ein multikulturelles Jerusalem.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (5-6)


Cover Mein Wimmelbuch zur WeihnachtszeitMein Wimmelbuch zur Weihnachtszeit (Nr. 5563377)

Interaktives Bilderbuchkino

Die Familie Meier mit Mama, Papa, Tochter und Sohn rodeln, kaufen Geschenke, besuchen den Weihnachtsmarkt und einen Gottesdienst.

Adressaten: Elementarbereich (3-6)


Cover Hänsel und GretelHänsel und Gretel (Nr. 5560412)

Es war einmal ein Vater, der lebte mit seiner Familie in großer Armut. Die Kinder müssen weg, findet die Stiefmutter und so werden sie im Wald allein gelassen. Aber Hänsel und Gretel treffen auf ein erstaunliches Haus, an dem alles essbar ist. Sie werden von der bösen Hexe ins Haus gelockt und hier lauert große Gefahr. Wie Hänsel und Gretel die Hexe besiegen, und der Vater mit Hilfe der Kräuterfee Marie seine Kinder wiederfindet, ist in diesem Märchen zu erleben.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (5-6); Kinder- und Jugendbildung (6-10); Sonderpädagogische Förderung


Cover Hans im GlückHans im Glück (Nr. 5564972)

Es war einmal der fröhliche Hans, den nach sieben Jahren in der Fremde die Sehnsucht nach seiner Heimat ergriff. Zur Belohnung für seine treuen Dienste schenkt ihm sein Herr einen Klumpen aus purem Gold. Mit dem macht sich Hans auf die Reise. Doch bald wird Hans der Goldklumpen zu schwer. Da bietet ein Fremder sein Pferd zum Tausch an und das sollte nicht der einzige Tausch bleiben?

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (2-4); Kinder- und Jugendbildung (8-12); Sonderpädagogische Förderung


Cover Schneeweißchen und RosenrotSchneeweißchen und Rosenrot (Nr. 5560410)

Es waren einmal zwei Schwestern, die lebten mit ihrer Mutter in einem kleinen Haus im Wald. Im ganzen Land herrscht Hungersnot und der König beschließt, seinen Kronschatz für Saatgut zu opfern. Ein fieser Zwerg will den Schatz ergaunern und muss eine Höhle finden. Der Prinz stellt sich ihm in den Weg, wird aber in einen Bären verzaubert. Wie Schneeweißchen und Rosenrot den Zwerg besiegen und dadurch den verwunschenen Prinzen erlösen, davon erzählt dieser Film.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (5-6); Kinder- und Jugendbildung (6-10); Sonderpädagogische Förderung


Cover Der Weg der Nahrung durch den KörperDer Weg der Nahrung durch den Körper (Nr. 7250305)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Beim Abendbrot fragt Lena ihre beiden Schwestern, was aus der Nahrung wird, wenn sie im Körper gelandet ist. Was passiert da im Mund beim Kauen? Wo gelangt das Essen nach dem Schlucken hin? Was macht der Magen mit der Nahrung? Und: Wie kommt alles, was der Körper nicht braucht, wieder raus?

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8); Sonderpädagogische Förderung; Elementarbereich


Cover Wie wir Plastik sparen und Müll reduzierenWie wir Plastik sparen und Müll reduzieren (Nr. 72500185)

Bildkarten für unser Erzähltheater

In der Schule ist heute Umwelttag: Paul und seine Mitschüler sammeln verstreut herumliegenden Müll. Zu Hause erzählt er davon und sieht, wie viel Müll auch hier tagtäglich anfällt. Mit seinen Eltern, seiner Schwester, die noch in den Kindergarten geht, überlegt er, wie die Familie Müll sparen kann. Da geht es um Mehrweg- und Einwegverpackungen, um Recycling und Plastikeinsparen. Und um bewussteres Handeln beim Einkauf.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Allgemeinbildende Schule (4-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8); Elementarbereich 


Cover In der WeihnachtsbäckereiIn der Weihnachtsbäckerei (Nr. 72501020)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Gemeinsam singen, Plätzchen backen und die Vorfreude genießen: Manche Dinge sind einfach untrennbar mit Weihnachten verbunden - so wie das Lied "In der Weihnachtsbäckerei" von Rolf Zuckowski, das die Geschichte eines kunterbunten Tags im Advent erzählt. Mit 9 Bildkarten wird die Geschichte illustriert, eine Bildkarte enthält den Text zur Geschichte. Zusätzlich ist eine Titelkarte enthalten.

Adressaten: Elementarbereich (3-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Ach, du dicker WeihnachtsmannAch, du dicker Weihnachtsmann (Nr. 72500057)

Bildkarten für unser Erzähltheater

An Heiligabend kehrt der Weihnachtsmann erschöpft von seiner Reise zurück und ist sehr zufrieden mit dem diesjährigen Weihnachtsfest. Doch bald hagelt es Kritik von allen Seiten: Es heißt, er sei zu dick und überhaupt total veraltet! Also macht er sich wild entschlossen daran, der beste, praktischste, modernste und beliebteste Weihnachtsmann zu werden und nur noch nützliche und gesunde Dinge zu schenken: Wollsocken, einfache Holzspielsachen, Haferflockenkekse oder Müsliriegel. Leseprobe (PDF)

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (5-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8); Sonderpädagogische Förderung


< zurück


Kamishibai

Cover Kamishibai Wir haben Rechte!Wir haben Rechte! (Nr. 7250100)

Bilderkarten für unser Erzähltheater

Mit dieser Bildfolge werden die Kinderrechte kennengelernt: Die einzelnen Bilder erzählen Szenen mitten aus dem Kinderleben, die eine Einladung zum Gespräch bilden und anhand derer die Kinder ihre Rechte situativ und konkret erkennen können.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Sonderpädagogische Förderung


Cover Kamishibai Daniel in der LöwengrubeDaniel in der Löwengrube (Nr. 7250412)

Bilderkarten für unser Erzähltheater

Mit dieser Bildfolge wird die biblische Geschichte "Daniel in der Löwengrube" erzählt: Daniel ist sehr weise und wird deshalb zum engsten Berater des Königs. Seinem Herrn ist er treu ergeben. Nur der Glaube an seinen Gott ist für Daniel noch wichtiger als die Treue zum König. Da überreden neidische Berater den König zu einem Gesetz, das jede Verehrung, außer der des Königs, mit dem Tod in der Löwengrube bestraft. So kommt es, dass Daniel wegen seines Glaubens in die Grube geworfen wird. Wird Daniels Gott ihn vor den Löwen retten können?

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Sonderpädagogische Förderung


Cover Von Milchzähnen und ZahnlückenVon Milchzähnen und Zahnlücken (Nr. 7250493)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Milas erster Milchzahn ist draußen. Aber warum fallen Zähne überhaupt aus? Die Cousine von Mila kennt sich mit Zähnen bestens aus, denn Anna ist Zahnarzthelferin. Als sie abends einmal auf Mila aufpasst, erzählt sie ihr alles über das Milchzahngebiss, die richtige Zahnpflege und die Entstehung von Karies. Und beim nächsten Zahnarzttermin erklärt sie Mila sogar die Instrumente und Geräte.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Sonderpädagogische Förderung


Cover Einen Waldtag erleben mit Emma und PaulEinen Waldtag erleben mit Emma und Paul (Nr. 7250570)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Emma und Paul machen einen Ausflug in den Wald. Was muss alles in den Rucksack hinein? Im Wald sammeln sie allerlei Schätze, spielen Verstecken und machen ein Picknick. Als Paul auf einem Baumstamm balanciert, entdecken sie Spuren, die zu einer Höhle unter dem Baum führen. Wer da wohl wohnt?

Adressaten: Elementarbereich (3-5)


Cover Auf dem Bauernhof mit Emma und PaulAuf dem Bauernhof mit Emma und Paul (Nr. 72500039)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Emma und Paul schlüpfen in ihre Gummistiefel und besuchen ihre Großeltern auf dem Bauernhof. Die Kinder schauen beim Melken zu, helfen beim Füttern, dürfen auf den Traktor steigen und streicheln das weiche Fell der Häschen. Und am Abend dürfen sie Milch, Eier und Äpfel mit nach Hause nehmen.

Adressaten: Elementarbereich (3-5)


Cover Huhn, Schwein und Kuh: Tiere auf dem BauernhofHuhn, Schwein und Kuh: Tiere auf dem Bauernhof (Nr. 72500244)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Welche Farben können Kühe haben? Wie nennt man ein männliches Schaf? Was wird aus Entendaunen gemacht? Mit dem Foto-Kartenset lernt man, wie die verschiedenen Bauernhoftiere leben und welche Produkte sie liefern. Als Extra und zur Vertiefung kommt zum Abschluss der Erzählstunde noch das beigefügte Memo-Spiel mit den Fotomotiven zum Einsatz.

Adressaten: Elementarbereich (3-6)


Cover Josef und seine BrüderJosef und seine Brüder (Nr. 72501010)

Bildkarten für unser Erzähltheater

Eifersucht ist unter Geschwistern keine Seltenheit. Welche Ausmaße sie annehmen kann, zeigt die Geschichte von Josef und seinen Brüdern, die nicht nur ausführlich in Thora und Bibel vorkommt, sondern auch im Koran als fortlaufende Erzählung enthalten ist. Am Ende zeigt sich, dass Gottes Plan hinter all den Ereignissen steckt.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (4-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8); Sonderpädagogische Förderung


Cover OsternOstern (Nr. 7250561)

Mit dem Erzähltheater durch das Kirchenjahr

Wann kommt der Osterhase endlich zu uns? Jedes Kind liebt es, an Ostern sein Osternest zu suchen und die leckeren Schokohasen und Ostereier zu vernaschen. Aber warum feiern wir Ostern eigentlich? Diese Bildfolge für das Kamishibai erzählt Kindern ab zwei Jahren die biblische Geschichte, die hinter dem Fest steckt und erklärt das Brauchtum rund um Fastenzeit und Ostern.

Adressaten: Elementarbereich (3-6); P


Cover Da drüben sitzt ein Osterhas'Da drüben sitzt ein Osterhas' (Nr. 7250228)

Erst hoppelt er ums Haus herum und weiter in die Scheun. Dort schenkt er eins dem süßen Kalb, da sind es nur noch neun. Zehn prächtig bemalte Eier hat der Osterhase in seinem Korb und jedem, den er trifft, schenkt er eines davon. In dieser gereimten und wunderbar illustrierten Reihengeschichte für das Erzähltheater Kamishibai lernen die Kinder jede Menge Tiere kennen und zählen Bild für Bild rückwärts mit, bis nur noch das letzte und zugleich schönste Ei im Körbchen liegt. Wer das wohl bekommt?

Adressaten: Elementarbereich (3-6); P; Allgemeinbildende Schule (1-2); Sonderpädagogische Förderung; Kinder- und Jugendbildung (6-8)


Cover Henne, Has' und OsterspaßHenne, Has' und Osterspaß (Nr. 72500161)

Bald ist Ostern! Doch Osterhase Hans hat noch viel zu tun. Wird er es rechtzeitig schaffen, alle Ostereier zu bemalen? Da hat seine Frau eine pfiffige Idee: Ob wohl bunte Hennen bunte Eier legen?

  • Frühling und Ostern im Kindergarten, in der KITA oder Grundschule: eine Bilderbuchgeschichte mit Witz und Charme
  • Anhand von 9 stabilen Bildkarten können die amüsanten Abenteuer der Osterhasen erzählt oder vorgelesen werden
  • Farbenfrohe Illustrationen laden Kinder von 3 bis 8 Jahren zum Entdecken und Nacherzählen ein
  • Ein Osterbilderbuch mit fröhlichen Reimen, die Kindern Spaß machen und die Sprachentwicklung fördern

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8)


Anschaffungen in 2020 


Cover Der rote BallonDer rote Ballon (Nr. 72500224)

Eine Bildgeschichte für Krippenkinder

Der kleine Elefant hat einen Ballon entdeckt. Jetzt heißt es kräftig pusten! Mit diesen Erzählkarten können die Kinder ihre Mundmuskulatur stärken und das Wachsen und Schrumpfen des Ballons verfolgen. Mit Erzählvorschlägen und Tipps für Anschlussaktionen. Leseprobe (PDF)

Adressaten: Elementarbereich (3-6)


Cover Kater KasimirKater Kasimir (Nr. 7250020)

Eine Bildgeschichte für Krippenkinder

Was hängt wohl am Faden? Und was verbirgt sich im Koffer? Mit diesen Bildkarten können die Kinder den neugierigen Kater tatkräftig unterstützen und spielerisch ihren Wortschatz erweitern. Mit detaillierten Erzählvorschlägen und Tipps für Anschlussaktionen. Leseprobe (PDF)

Adressaten: Elementarbereich (3-6) 


Cover Der Weg der Nahrung durch den KörperDer Weg der Nahrung durch den Körper (Nr. 7250305)

Beim Abendbrot fragt Lena ihre beiden Schwestern, was aus der Nahrung wird, wenn sie im Körper gelandet ist. Was passiert da im Mund beim Kauen? Wo gelangt das Essen nach dem Schlucken hin? Was macht der Magen mit der Nahrung? Und: Wie kommt alles, was der Körper nicht braucht, wieder raus?

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (3-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8); Sonderpädagogische Förderung; Elementarbereich


Wie wir Plastik sparen und Müll reduzieren (Nr. 72500185)
Cover Wie wir Plastik sparen und Müll reduzieren

In der Schule ist heute Umwelttag: Paul und seine Mitschüler sammeln verstreut herumliegenden Müll. Zu Hause erzählt er davon und sieht, wie viel Müll auch hier tagtäglich anfällt. Mit seinen Eltern, seiner Schwester, die noch in den Kindergarten geht, überlegt er, wie die Familie Müll sparen kann. Da geht es um Mehrweg- und Einwegverpackungen, um Recycling und Plastikeinsparen. Und um bewussteres Handeln beim Einkauf.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Allgemeinbildende Schule (4-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8); Elementarbereich 


Cover In der WeihnachtsbäckereiIn der Weihnachtsbäckerei (Nr. 72501020)

Gemeinsam singen, Plätzchen backen und die Vorfreude genießen: Manche Dinge sind einfach untrennbar mit Weihnachten verbunden - so wie das Lied "In der Weihnachtsbäckerei" von Rolf Zuckowski, das die Geschichte eines kunterbunten Tags im Advent erzählt. Mit 9 Bildkarten wird die Geschichte illustriert, eine Bildkarte enthält den Text zur Geschichte. Zusätzlich ist eine Titelkarte enthalten.

Adressaten: Elementarbereich (3-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Ach, du dicker WeihnachtsmannAch, du dicker Weihnachtsmann (Nr. 72500057)

An Heiligabend kehrt der Weihnachtsmann erschöpft von seiner Reise zurück und ist sehr zufrieden mit dem diesjährigen Weihnachtsfest. Doch bald hagelt es Kritik von allen Seiten: Es heißt, er sei zu dick und überhaupt total veraltet! Also macht er sich wild entschlossen daran, der beste, praktischste, modernste und beliebteste Weihnachtsmann zu werden und nur noch nützliche und gesunde Dinge zu schenken: Wollsocken, einfache Holzspielsachen, Haferflockenkekse oder Müsliriegel. Leseprobe (PDF)

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-2); Elementarbereich (5-6); Kinder- und Jugendbildung (6-8); Sonderpädagogische Förderung


< zurück


Bilderbuchkino


Cover Ente, Tod und TulpeEnte, Tod und Tulpe (Nr. 5555447)

Seit längerer Zeit hat die Ente schon so ein Gefühl, dass ihr jemand folgt. Als sie sich umdreht und diesen "Jemand“ anspricht, merkt sie, dass es sich um den Tod handelt. Der Tod wird als Skelett dargestellt, das in einen karierten Kittel gekleidet ist. Anfangs erschrickt die Ente sehr über seine Gegenwart, doch nach und nach entwickelt sich zwischen den beiden durch die Gespräche unten am See und hoch oben in einer Baumkrone eine zarte Freundschaft, bis der Tod die Ente am Ende ihrer Tage sanft entschlafen lässt, sie mit einer kleinen Tulpe geschmückt in den Fluss legt und ihr so lange nachsieht, bis er sie aus den Augen verloren hat. 

Adressaten: Allgemeinbildende Schule Kl.3-12; SO; J(10-18)


Cover Von Geizhälsen, Weihnachtshasen und KrippenspielenVon Geizhälsen, Weihnachtshasen und Krippenspielen (Nr. 5560045)

4 Bilderbuchkinos rund um Weihnachten

Die Bilderbuchkinos werden jeweils in einer Sprecherversion und einer Version zum selber Vorlesen angeboten. EIN WEIHNACHTSMÄRCHEN (17:30 min): Ein Klassiker von Charles Dickens, in dem es um Kälte, Ausbeutung und Nächstenliebe nicht nur an Weihnachten geht. ALS ICH MARIA WAR (9:10 min): In dieser Geschichte von Jutta Richter möchte in dunkelhäutiges Mädchen gerne beim Krippenspiel in der Schule die Maria spielen. DIE WEIHNACHTSSHOW (13:02 min): Diese Geschichte von Brigitte Schär fragt augenzwinkernd, was wohl passierte, wenn der Weihnachtsmann und der Osterhase die Rollen tauschten. DIE WEIHNACHTSERZÄHLUNG (20:34 min): Die Weihnachtserzählung nach der Bibel wird in dieser Geschichte durch Rainer Oberthür aufgearbeitet. Weihnachtslieder zum Mitsingen: Zu Bethlehem geboren (2:15 min) Macht hoch die Tür (2:56 min) Ich steh an deiner Krippen hier (2.47 min) Stern über Bethlehem (1:38 min) Zumba, zumba welch ein Singen (1:51 min) .

Adressaten: E(5-6); Allgemeinbildende Schule Kl1-6; SO; J(6-12)


Anschaffungen in 2020


Cover RatzfatzRatzfatz ( 55501490)

Recken, strecken, aus dem Bett gehüpft, und schon geht’s los. Wiesel sind ja von Natur aus schon sehr flinke Tiere. Ratzfatz ist aber selbst für ein Wiesel besonders flink. Kaum ist er da, ist er schon wieder dort und weg. Die Welt wartet auf ihn, da ist keine Zeit für langes Herumstehen. Manchmal wären Warten- und Ruhig-Sein-Können aber nicht schlecht - zum Beispiel beim Verstecken-Spielen mit den Freunden oder beim gemeinsamen Lesen mit Mama und der kleinen Schwester. Behandelt wird das Thema Hyperaktivität. Zusätzlich werden hilfreiche Tipps gegeben, wie auch kleine "Zappelphilipps" zur Ruhe kommen können.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (4-6)


Cover EisbjörnEisbjörn (Nr. 55501491)

Der Mäuserich Eisbjörn wird in einer stürmischen Herbstnacht vom alten Leuchtturmwärter Gustav gerettet. Er darf bei ihm im Leuchtturm bleiben und die beiden werden schon bald gute Freunde. Doch eines Tages wird Gustav krank. So krank, dass er am Abend das Licht im Leuchtturm nicht entzünden kann. Ausgerechnet in dieser Nacht kommt ein Sturm auf und ein voll besetztes Schiff nimmt Kurs auf die Küste. Das Schicksal der Seeleute liegt allein in Eisbjörns Pfoten! Für die kleine Maus beginnt ein Wettlauf mit der Zeit.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (4-6)


Cover Zwei für mich, einer für dichZwei für mich, einer für dich! (Nr. 55501492)

Drei leckere Pilze findet der Bär auf dem Heimweg im Wald. Sein Freund, das Wiesel, schmort sie sogleich in der schweren Pfanne. Doch dann haben die beiden ein Problem: Drei Pilze für zwei? Wie soll das gehen? Beide bringen ein Argument nach dem anderen,warum der eine mehr als der andere bekommen müsse. Bis plötzlich ein listiger Fuchs um die Ecke biegt und sich einen Pilz schnappt. "Der hat einfach unseren Pilz geklaut!" meinen die Beiden. Gleichzeitig ist damit aber auch das Problem gelöst und Ruhe kehrt ein. Wenn das Wiesel nicht noch einen Nachtisch hätte: Drei Walderdbeeren... Wenn zwei sich streiten, freut sich (meist) der Dritte. So auch hier, wo es ums Teilen, ums Diskutieren und ums Übers-Ohr-gehauen werden geht.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (4-6)


Cover Disco!Disco! (Nr. 55502441)

Der kleine Junge hat eine neue Freundin, Pina. Die sagt, dass es keine Farben nur für Jungen oder nur für Mädchen gibt. Und überhaupt darf jeder anziehen, was er will. Dann bleibt Pina einmal über Nacht und die Kinder verkleiden sich, weil sie Disco machen wollen. Am nächsten Morgen bringt der Vater zwei wunderschöne Tänzerinnen in den Kindergarten. Aber ein Junge in Mädchenkleidern? Das führt zu Diskussionen. Schließlich streiten die Erwachsenen und am Ende sind sogar die Kinder wütend. Doch die beiden Tänzerinnen sind nicht nur wunderschön, sondern auch schlau: Tags darauf schleppt Pinas Vater einen ganzen Sack voller Anziehsachen in den Kindergarten - genug, dass alle sich verkleiden können. Denn die Kinder wollen es einmal richtig bunt treiben, mit Glitzer und allem Schnickschnack. Welche Farben und welche Kleider die Mädchen tragen und welche die Jungen, ist dabei wirklich völlig egal.

Adressaten: Elementarbereich (4-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Ich war´s nicht!Ich war´s nicht! (Nr. 55502442)

Warum immer ich? Robinhund geht jeden Tag mit seinem großen Bruder in den Kindergarten. Doch heute möchte er dort gar nicht hin, denn immer wird Robinhund für alles verantwortlich gemacht. Wenn im Kindergarten etwas schiefgeht, heißt es gleich: Das war Robinhund! Aber das stimmt gar nicht. Das mit der verschütteten Milch war er nicht. Das mit dem Ball war er nicht und das mit der Schaukel war er auch nicht. Das ist einfach so passiert, ganz ohne Absicht. Doch keiner glaubt ihm. Gut, dass Robinhund einen großen Bruder hat, der immer für ihn da ist.

Adressaten: Elementarbereich (4-6); Allgemeinbildende Schule (1-2)


Cover Plötzlich war Lysander da!Plötzlich war Lysander da (Nr. 555021440)

Ein Brief des Bürgermeisters verändert das beschauliche Leben der drei Mäuse in ihrer unterirdischen Höhle: Es soll jemand bei ihnen einziehen, der sein Zuhause verloren hat. Die Mäuse machen sich Gedanken, wo der neue Gast schlafen soll und ob das Essen wohl für alle reichen wird. Aber es dauert nicht lange und Lysander ist da. Er ist ein roter Lurch und furchtbar müde. Da Mäuse nicht gerne baden, bekommt er die Badewanne zugewiesen. Er füllt sie mit Erde und Körnchen. Aber Lysander gelingt es, der Mäusewelt etwas hinzuzufügen, was allen gefällt, und er darf bleiben. Ein Bilderbuch, das ein überaus aktuelles Thema in eine für Kinder sofort nachvollziehbare Geschichte verpackt.

Adressaten: Elementarbereich (4-6); Allgemeinbildende Schule (1-4)


Cover Wem gehört der Schnee?Wem gehört der Schnee? (Nr. 55502443)

Wenn es schneit in Jerusalem - was nur ganz selten passiert - spielen die Kinder Mira, Samir und Rafi begeistert im Schnee. Weil der Schnee so kostbar ist, will jeder von den dreien am meisten Schnee besitzen. Aber wem gehört der Schnee und wer hat den Schnee überhaupt gemacht? Welcher Gott? Für jedes der drei Kinder hat Gott einen anderen Namen, weil sie unterschiedlichen Religionen angehören. Sie packen den Schnee in ihre Taschen und gehen zu ihren jeweiligen Glaubensvertretern: Rabbi, Priester und Imam. Als sie dort ankommen, stellen sie fest, dass der Schnee in ihren Taschen geschmolzen ist. Das Bilderbuch erzählt eine Ringparabel in Anlehnung an Gotthold Ephraim Lessings Werk "Nathan der Weise" und zeigt ein multikulturelles Jerusalem.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Elementarbereich (5-6)


Cover Mein Wimmelbuch zur WeihnachtszeitMein Wimmelbuch zur Weihnachtszeit (Nr. 5563377)

Die Familie Meier mit Mama, Papa, Tochter und Sohn rodeln, kaufen Geschenke, besuchen den Weihnachtsmarkt und einen Gottesdienst.

Adressaten: Elementarbereich (3-6)


Freunde, Frösche und fremdelnde Pinguine (Nr. 55501084)

Drei Bilderbuchkinos ums Miteinander für Grundschulkinder

In „Flieg, Lela, flieg“ finden zwei Wesen mit ganz unterschiedlichen Grundbedürfnissen zusammen und erkennen, dass Loslassenkönnen auch zur Freundschaft gehört.
„Du nicht!“ erzählt, wie jemand plötzlich ausgegrenzt wird, weil er anders ist, ein Fremder; und davon, wie wieder Nähe entsteht, weil seine nette Art und nicht seine Herkunft zählt. Computerspielen macht Spaß, aber mit Freunden einen Hang hinunterkullern und einen echten Frosch auf der Handfläche spüren, übertreffen digitale Welten. Das erlebt die kleine Heldin aus der munteren Geschichte „Henrietta spürt den Wind".

Elementarbereich ; Kinder- und Jugendbildung


Über Gott nachdenken - Von Gott sprechen (Nr. 55500019)

3 Bilderbuchkinos zu Gottesvorstellungen für Grundschulkinder

Ein Junge stellt sich vor, wie ein "roter Faden" alles miteinander verbindet, ihn mit seinen Eltern, Häuser und Städte, aber auch Wälder, Ozeane und die Sterne. Er überlegt, wie man ihn bezeichnen könnte, und warum er Halt gibt. Ganz handfeste Vorstellungen treiben ein freches kleines Mädchen in "Ein Apfel für den lieben Gott" um. Als es in eine gefährliche Situation gerät, in der ihm nur dank eines Pferdes nichts geschieht, ist es sich sicher, dass Gott sich in dem Tier verbirgt. Gibt es Gott? Und wenn ja, hält er sich in unserer Nähe auf und wir nehmen ihn nur nicht wahr? Steckt in jedem Menschen etwas Göttliches, das nur manchmal spürbar ist? Mit dem Bilderbuchkino "Gott, der Hund und ich" lässt sich über solche Fragen philosophieren.

Allgemeinbildende Schule (3-4); Sonderpädagogische Förderung; Kinder- und Jugendbildung (8-10)


Sternschnuppen, Lebkuchen und Könige (Nr. 55500427)

3 winterliche Bilderbuchkinos für die Grundschule

STERNSCHNUPPEN:
Ein Maulwurfskind entdeckt auf dem Heimweg einen Schneeball und stellt sich vor, dass das ein Freund sein könne. Der Busfahrer aber will keinen schmelzenden Schnee im Wagen. Dem kleinen Maulwurf kommt beim Anblick einer Sternschnuppe eine Idee ...
LEBKUCHEN:
Der zugewandte Waldschrat Arne backt Lebkuchen für Kinder. Der Fuchs mopst sich einen und schenkt ihm dafür Wärme. Hier geht es darum, andere wahr- und anzunehmen.
KÖNIGE:
Ein einsamer Mann schlendert durch die weihnachtlich glitzernde Stadt. In einer Kneipe trifft er auf zwei andere, die ihn mitnehmen zu einer wenig privilegierten Familie mit einem Neugeborenen. Die Geschichte der drei Könige kommt hier in modernem Gewand daher.

Adressaten: Allgemeinbildende Schule (1-4); Sonderpädagogische Förderung