Suche
Karte
Kontakt
Dokumente
Links
Service- Konto

Altlasten im Dethlinger Teich bei Munster

Aktuelle und allgemeine Informationen

Der Dethlinger Teich ist eine ehemalige Kieselgur-Grube, in die während und nach dem Zweiten Weltkrieg Sprengstoffe und chemische Kampfstoffe in bundesweit einmaligen Mengen versenkt wurden. Über die tatsächlich versenkten Munitionsmengen besteht große Unsicherheit. Etwaige schriftliche Dokumente oder Zähllisten existieren nicht. Der Dethlinger Teich liegt im Südosten von Munster.

Derzeit läuft die Gesamtsanierung. Aktuelle Informationen dazu stehen nachfolgend für Sie bereit.

Betretungsverbot

In der Zeit vom 03.07.2023 bis 30.06.2028 (07:00 Uhr bis 17:00 Uhr) ist es aus Sicherheitsgründen verboten, die Flächen um den „(ehemaligen) Dethlinger Teich“ in einem Umkreis von circa 900 m zu betreten.

Sperrung der Bundesstraße 71

Während der Sanierungsarbeiten jeweils von Montag bis Freitag von 7 Uhr bis circa 16 Uhr wird die Bundesstraße 71 zwischen dem westlichen Ortsausgang von Oerrel bis zur Dethlinger Kreuzung für den Verkehr voll gesperrt.

Die dazu ergangene Allgemeinverfügung können Sie hier aufrufen.