Ansprechperson
Suche
Karte
Kontakt
Dokumente
Links

Schornsteinfeger

Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperten fegen den Schornstein und führen die Immissionsschutz-Messung durch - Sie haben die freie Auswahl unter den Experten

Seit dem 01.01.2013 haben Eigentümerinnen und Eigentümer von Feuerungsanlagen die Möglichkeit, außer dem bisher für sie zuständigen Bezirksschornsteinfegermeister auch andere zugelassene Schornsteinfegerbetriebe mit den in ihrem Feuerstättenbescheid festgelegten Arbeiten zu beauftragen. Andererseits sind sie aber auch verpflichtet, für die fristgemäße Erledigung dieser Arbeiten zu sorgen und dies dem für den Kehrbezirk bestellten bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger mittels der vorgeschriebenen Formblätter spätestens innerhalb von zwei Wochen nach Ablauf der im Feuerstättenbescheid festgelegten Frist nachzuweisen.

Geschieht das nicht, erteilt der Landkreis Heidekreis der Eigentümerin oder dem Eigentümer nach vorheriger Anhörung einen sogenannten Zweitbescheid, für den er dann auch zusätzliche Gebühren erhebt. Kommt die Eigentümerin oder der Eigentümer seiner Verpflichtung auch dann noch nicht nach, beauftragt der Landkreis den bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger, die erforderlichen Arbeiten im Wege der Ersatzvornahme durchzuführen.

Die Kosten der Ersatzvornahme (einschließlich erforderlicher Auslagen für einen Schlüsseldienst usw.) haben die Eigentümerinnen oder Eigentümer zu tragen.

Ihre Ansprechpersonen beim Heidekreis sind

Frau Seite
Tel.: 05162 970-307
Fax: 05162 970-900307
E-Mail: a.seite@heidekreis.de

und

Frau Runge
Tel.: 05162 970-304
Fax: 05162 970-900304
E-Mail: r.runge@heidekreis.de

Weitere Informationen können Sie dem Schornsteinfegerhandwerksgesetz (SchfHwG), der Erste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (1. BImSchV), der Niedersächsische Verordnung über die Ausführung von Schornsteinfegerarbeiten (NÜVO), und der Verordnung über die Kehrung und Überprüfung von Anlagen (KÜO) entnehmen.

Das Schornsteinfegerregister bietet unter anderem einen Überblick darüber, wer die Voraussetzungen zur selbstständigen Ausübung von Schornsteinfegerarbeiten erfüllt. Beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle - Schornsteinfegerregister - können diese Daten abgefragt werden.