Suche
Karte
Kontakt
Dokumente
Links

Verkehrsmeldungen aus dem Heidekreis

Achtung ... Baustelle

 

 

Sofern Verkehrsbeeinträchtigungen im Heidekreis bestehen, sind sie nachfolgend aufgeführt:

Verkehrsmeldungen aus dem Heidekreis

K 16: Sperrung der Visselhöveder Straße in Soltau zwischen dem Carl-Mardorf-Weg und der Schwemmförth vom 9. bis 13. Dezember 2019

Der Lageplan mt der gezeichneten Vollsperrung
Die Visselhöveder Straße, Kreisstraße 16, in Soltau wird in der Zeit von Montag, 9. Dezember, bis Freitag, 13. Dezember 2019, zwischen dem Carl-Mardorf-Weg und der Schwemmförth für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Grund dafür ist, die Verlegung von Wasserleitungen und Leerrohre. Die Arbeiten werden im Auftrag der Stadtwerke Soltau durchgeführt. Fußgängerinnen und Fußgänger können den Bereich passieren.

Die Umleitung führt über die K 16 nach Frielingen, weiter über die K 17 nach Bommelsen, dann über die B 440 nach Kroge und Dorfmark und weiter über die L 163 nach Mengebostel, Mittelstendorf und Soltau. In der Gegenrichtung verläuft sie umgekehrt.

Den Umleitungsplan können Sie hier aufrufen.

A 7: Grunderneuerung der Richtungsfahrbahn Hamburg zwischen der Anschlussstelle Berkhof und der Rastanlage Allertal - Umbau der vorhandenen Versicherung ab 15. November

Grunderneuerung der Richtungsfahrbahn Hamburg zwischen der Anschlussstelle Berkhof und der Rastanlage Allertal

Auf der A 7 laufen derzeit zwischen der Anschlussstelle Berkhof und der Rastanlage Allertal die Bauarbeiten zur Grunderneuerung der Richtungsfahrbahn Hamburg. Ab Freitag, den 15. November 2019 müssen Autofahrer im Baustellenbereich mit weiteren Behinderungen rechnen. Grund dafür ist der Umbau der vorhandenen Verkehrssicherung. Die Arbeiten an der Fahrbahn sind abgeschlossen. Abschließend müssen noch im Bereich des Mittelsteifens Schutzplanken und Betonschutzwände hergestellt sowie die Nothaltebuchten zurückgebaut werden. Dazu wird am Freitag, den 15. November 2019 ab ca. 9.00 Uhr die vorhandene Verkehrssicherung so umgebaut, dass die drei Fahrstreifen der Fahrtrichtung Hamburg, welche zurzeit auf der Richtungsfahrbahn Hannover geführt werden, auf die neu hergestellte Betonfahrbahn der Richtungsfahrbahn Hamburg zurückgeleitet werden. Während der Umbauarbeiten wird der Verkehr in Fahrtrichtung Hamburg kurzzeitig einstreifig geführt. Ab Freitagmittag wird der Verkehr in Fahrtrichtung Hamburg dann mit drei Fahrstreifen auf dem Stand- und Hauptfahrstreifen sowie dem ersten Überholfahrstreifen der Richtungsfahrbahn Hamburg geführt. Der Verkehr der Fahrtrichtung Hannover wird weiterhin mit zwei Fahrstreifen auf der Richtungsfahrbahn Hannover geführt.

Die verbleibenden Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Dezember 2019 abgeschlossen, sodass ab Ende Dezember dem Verkehrsteilnehmer wieder in beiden Fahrtrichtungen drei Fahrstreifen in voller Breite zur Verfügung stehen.

Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Bitte achten Sie auf Mitteilungen der örtlichen Presse und dem Rundfunk. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter der Adresse www.strassenbau.niedersachsen.de/aktuelles/presseinformationen/.

Der Geschäftsbereich Verden der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr dankt allen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.

B 71: Vollsperrung der B 71 zwischen Oerrel und Dethlinger Kreuzung vom 13. September bis 20. Dezember 2019


Aufgrund von Erkundungsarbeiten am Dethlinger Teich bei Munster wird die B 71 zwischen Oerrel und der Dethlinger Kreuzung (L 240) in der Zeit vom 13. September bis zum 20. Dezember 2019 voll gesperrt.

Die Umleitungsstrecke verläuft von Oerrel über die Kohlenbissener Straße, dann über die Verbindungsstraße weiter zur B 71 und in umgekehrter Reihenfolge.

Der Umleitungsplan steht hier zur Einsicht bereit.