Ansprechperson
Suche
Karte
Kontakt
Dokumente
Links

Neuigkeiten

Informationen zu den Auswirkungen des BREXIT auf den Aufenthalt in Deutschland

Kommt es zu dem geplanten Austritt, genießen britische Staatsangehörige und ihre Familienangehörigen ab dem Austrittsdatum nicht mehr die Freizügigkeit wie EU-Bürgerin oder EU-Bürger. Dies ist dann unabhängig davon, ob der Austritt zu diesem oder einem anderen Datum mit oder ohne Abschluss eines Austrittsabkommens erfolgt.

Um weiterhin in Deutschland wohnen, leben und arbeiten zu können, wird ein Aufenthaltstitel benötigt. Hierzu ist es erforderlich, dass ein entsprechener Antrag gestellt wird. Entweder bereits vor Eintritt des BREXIT, spätestens aber noch während der dann geltenden Übergangszeit. Zurzeit liegen noch kein konkreteren Informationen vor, sodass gegenwärtig nichts unternommen werden muss.

Sobald ausländerrechtliche Maßnahmen erforderlich werden, wird die Ausländerbehörde hierüber zeitnah unterrichten.

Hinweis zur Einbürgerung:
Wer die deutsche Staatsangehörigkeit unter Beibehaltung der derzeitigen britischen Staatsangehörigkeit erwerben möchte, muss bei Eintritt des BREXIT bzw. Ablauf eventueller Übergangsfristen einen entsprechender Antrag gestellt haben und alle Voraussetzungen für die Einbürgerung erfüllen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Müller.