Suche
Karte
Kontakt
Dokumente
Links
Service- Konto

Neuigkeiten

Vertrauliche Anhörungen - Über sexuellen Kindermissbrauch sprechen

Sie sind selbst von sexuellem Missbrauch in der Kindheit oder Jugend betroffen? Oder Sie sind Zeitzeugin oder Zeitzeuge, zum Beispiel Erzieherin oder Lehrkraft? Die vertrauliche Anhörung ist eine Möglichkeit, wie Sie der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs davon berichten können.

Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs untersucht Ausmaß, Art und Folgen der sexualisierten Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in der Bundesrepublik Deutschland und der DDR seit 1949. Kern der Untersuchungen sind vertrauliche Anhörungen von heute erwachsenen Betroffenen, die in ihrer Kindheit oder Jugend sexuellen Missbrauch in Institutionen sowie in der Familie oder im sozialen Umfeld erfahren haben.

In Niedersachsen führen verschiedene Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte für die Kommission die vertraulichen Anhörungen durch: Anke Geißler und Elif Gencay. Informationen zu allen Anhörungsbeauftragten finden Sie auf einer interaktiven Karte.

Weitere Informationen, den Ablauf und die Dokumentation können Sie hier lesen.