Ansprechperson
Suche
Karte
Kontakt
Dokumente
Links

Paten- & Partnerschaften

Rummelsburg, Soldin und Myslibórz

Der Heidekreis pflegt seit vielen Jahren freundschaftliche Beziehungen zu den Heimatkreisen Rummelsburg, Soldin und dem Landkreis Myslibórz. Nach der Gebietsreform 1977 wurde die Patenschaft des ehemaligen Landkreises Fallingbostel mit dem Kreis Rummelsburg (seit 1957) und die des ehemaligen Landkeises Soltau mit dem Kreis Soldin (seit 1960) übernommen. Am 2. Februar 2005 wurde die Partnerschaftsurkunde mit dem Landkreis Myslibórz unterzeichnet.

Die Patenschaften geben den heimatvertriebenen Menschen nach dem 2. Weltkrieg konkrete Hilfestellung bei der wirtschaftlichen und sozialen Eingliederung. Das kulturelle Erbe wird in Archiven und Heimatstuben bewahrt.

Wappen von Rummelsburg

Patenschaft Rummelsburg

Rummelsburg ist eine Kleinstadt in Ostpommern. Sie liegt etwa 250 km östlich der Oder. Historisch bedeutsam sind die alle zwei Jahre stattfindenden Treffen in Bad Fallingbostel.

 

 

 

Wappen von Soldin

Patenschaft Soldin

Die "Neumärkische Platte" steigt in drei Stufen aus dem Tal der Oder und Warthe (Urstromtal). Auf dieser Platte liegt der Kreis Soldin. Bis 2013 fanden alljährliche Treffen in Schneverdingen statt.

 

 

 

Wappen von Myslibórz

Patenschaft Myslibórz

Der Landkreis Myslibórz umfasst 1.200 qkm und hat 68.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Er ist geprägt von umfangreichen Naturgebieten; 42 % der Flächen sind Wälder und Seen.

Die Stadt Myslibórz liegt am Südufer des Soldiner Sees, Teil eines 50 qkm großen Seegebietes, am Ausfluss der Mietzel, einem Nebenfluss der Oder. Der Grenzübergang nach Schwedt/Oder liegt 44 km entfernt.